Veranstaltungen 19.06.2020 17:30

Der aktuelle Zustand der Kultur in Saarbrücken? Irgendwo zwischen Baustelle und Fröhlichkeit, mit einigen grauen Wolken. Aber es kommt auch immer wieder die Sonne durch, zum Beispiel an diesem Wochenende. Also macht der Flaneur kurz Pause bei der Pause.

Der aktuelle Zustand der Kultur in Saarbrücken? Irgendwo zwischen Baustelle und Fröhlichkeit, mit einigen grauen Wolken. Aber es kommt auch immer wieder die Sonne durch, zum Beispiel an diesem Wochenende. Also macht der Flaneur kurz Pause bei der Pause.

Am Freitag, also heute beginnt die Buchmesse Saar 2020Beschreibung der Veranstalter*innen: Herzlich willkommen bei der Buchmesse Saar
Vom 19-21.06.2020 laden wir euch zur virtuellen Buchmesse ein.

Besucht Verlage und Autoren_innen auf unserer Messekarte.
Chattet, zoomt, oder besucht unsere Lesungen, Podiumsdiskussionen und Workshops.

Eine Messe im Herzen Europas für die ganze Welt!

Ein Event, welches Kulturen und Länder verbindet!
Werden Sie Teil der online Buchmesse Saar.
. Natürlich kann die Buchmesse Saar nur virtuell stattfinden, aber es gibt bis Sonntag trotzdem einiges zu entdecken. Ein paar Lesungen findet Ihr in dieser Liste, zum weiteren Programm geht es hier entlang: https://buchmesse-saar.de/programm/

Ebenfalls ab heute beginnt für allen die sich für Fotografie interessieren die virtuelle Fassung des LUMIX Festival for Young Visual Journalism https://lumix-festival.de/

Einige Kinos haben wieder geöffnet und um 22:00 läuft im Kino 8 1/2 der Film Die Farbe aus dem All (OmU) bei nachteinhalbBeschreibung der Veranstalter*innen: Wir sind wieder da! Und natürlich holen wir als erstes unsere ausgefallene Ausgabe von März nach. Denn der abgefahrene Lovecraft-Horror von Kultregisseur Richard Stanley (Hardware, Dust Devil) mit unserem Liebling Nicolas Cage ist immer noch eine Sichtung auf der großen Leinwand wert!
Als auf der Farm von Nathan Gardner (Cage) ein mysteriöser Meteorit einschlägt, tauchen nicht nur plötzlich seltsame Farben auf, auch die Umgebung scheint sich zu verändern - bis hin zu den Farmbewohnern selbst. Ein farbiger Albtraum von einem Film!

Da momentan unsere Plätze aufgrund der Hygienemaßnahmen begrenzt sind, empfehlen wir eine Reservierung:
https://bit.ly/2YtuFKa

Bitte holt eure reservierten Karten 20-30 Minuten vor Beginn der Vorstellung ab.

Gerne könnt ihr schon im Voraus ein Kontaktformular ausfüllen und mitbringen:

Trailer:
. https://www.kinoachteinhalb.de/sites/detail.php?m=m3714


Am Samstag ist dann nicht nur die Buchmesse, sondern auch die Fête de la Musique. Und die findet auch, aber nicht nur nicht nur im Netz statt. Also steckt eine schöne Maske ein und dann raus aus dem Haus. Aber achtet auf Abstand. Alle Konzerte, auch die, die nur Online zu sehen sind, findet Ihr hier: https://www.saarbruecken.de/ku…/festivals/fete_de_la_musique

13:00 Fête de la Musique 2020 - Dos MasBeschreibung der Veranstalter*innen: Anlässlich der Fête de la Musique päsentiert das CAFE DE PARIS in Zusammenarbeit mit dem KULTURAMT DER STADT SAARBRÜCKEN 5 Live-Konzerte im Innenhof der Stadtgalerie Saarbrücken nach den geltenden Regeln für Außenveranstaltungen. Der Eintritt ist frei. Beginn um 13.00Uhr mit dem Duo Dos Mas.

DOS MAS entführen das Publikum auf eine musikalische Reise durch Südamerika. Brasilianische Choros und Bossas, argentinische Tangos, kolumbianische Bambucos und Pasillos erzählen von Sehnsucht, Freude, Liebe und Leben. Natascha kommt aus Russland. Juan Pablo aus Kolumbien. In Saarbrücken haben sich die Musiker kennengelernt. Seit 2017 treten sie als Duo DOS MAS auf. Natascha Bagrova studierte an der HfM Saar, spielt in verschiedenen Besetzungen Klassik, Jazz und Pop und singt auch. Juan Pablo González zählt zu den besten Gitarristen der Großregion. 2017 erwarb er mit einer "Sehr gut" den Master-Abschluss in Jazz und aktueller Musik an der HfM Saar. Der Ausnahmegitarrist überrascht durch seine Vielseitigkeit - mal spielt er Progressive-Jazz mit seinem kolumbianischen Trio "Die Parzäros", mal härtere Klänge mit der Rock-Band "Mother" und natürlich auch klassische Gitarren-Musik.





Eintritt frei!
im Innenhof der Stadtgalerie Saarbrücken .

14:30 Fête de la Musique 2020- RealizeBeschreibung der Veranstalter*innen: Anlässlich der Fête de la Musique päsentiert das CAFE DE PARIS in Zusammenarbeit mit dem KULTURAMT DER STADT SAARBRÜCKEN 5 Live-Konzerte im Innenhof der Stadtgalerie Saarbrücken nach den geltenden Regeln für Außenveranstaltungen. Der Eintritt ist frei.
14.30 Uhr
Realize
Realize präsentiert eine Mischung aus Pop, Jazz und Soul mit Einflüssen der Klassik. Zu hören sind sowohl eigene Songs, als auch selbstarrangierte Cover.
Von intimen Momenten mit reduzierter Instrumentierung wie akustischer Gitarre und Stimme bis hin zu großflächigen Sounds mit warmen Synthie- Klängen, setzt R e a l i z e perkussive, experimentelle und sphärische Elemente ein, lässt komplexe Strukturen in einfache fließen, verbindet das, was die Tiefgründigkeit der Lyrics unterstützt.
Das Musikstudium in Helsinki, Frankfurt, Wien und Saarbrücken in den Sparten Klassik und Jazz zeichnet sich verantwortlich für die Fähigkeit, auf verschiedene musikalische Parameter zurückzugreifen und diese bewusst zu verbinden und einzusetzen. Mit diesem Background arbeitet R e a l i z e nun seit einiger Zeit zusammen und entwickelt den eigenen Sound ständig weiter.


Foto by Dominic Bauer
im Innenhof der Stadtgalerie.

15:00 Pfuhl / Und die Moral - Livestream-Lesung auf der BuMSBeschreibung der Veranstalter*innen: GERMAINE PAULUS liest live per Stream

***

„Sie riechen nach Nutte.“
(Dr. Ralf F. Reuter, Pathologe)

„Verbrenn die Fotos. Und das Tape.“
(Tim Taubring, Kommissar)

„Zieh dich an und mach, dass du rauskommst!“
(Dr. Rebecca Blumberg, Pathologin

„Bon amusement, Arschloch.“
(Gerd Wegmann, Hauptkommissar)

***

Pulp Noir und Sex and Crime Noir in einer deutschen Großstadt – PFUHL und UND DIE MORAL sind die ersten beiden Bände von ' Romanreihe rund um Hauptkommissar Gerd Wegmann.
Aktuell arbeitet Paulus an Band 3, OHNMACHT, der im Winter 2020 bei THE DANDY IS DEAD erscheinen wird.
Und wieder wird es … nicht nett.

Im Rahmen der Online Buchmesse Saar liest Paulus aus beiden Romanen – was genau, weiß sie noch nicht. Aber es wird rumpeln. Und ziemlich sicher auch schweinisch. Hat sie gesagt. Und der Dandy glaubt ihr das.

Um 15:15 Uhr geht’s los – und um zur Lesung zu gelangen, müsst ihr einfach nur diesen Link anklicken. Ihr müsst nicht bei youtube angemeldet sein, der Link kann auch einfach so gesehen werden. So muss das sein!

Hier kommt ihr direkt zum YouTube-Channel der Buchmesse Saar:



***

16:00 Fête de la Musique 2020- Tango mit Gustavo Lepré und Götz HachBeschreibung der Veranstalter*innen: Anlässlich der Fête de la Musique päsentiert das CAFE DE PARIS in Zusammenarbeit mit dem KULTURAMT DER STADT SAARBRÜCKEN 5 Live-Konzerte im Innenhof der Stadtgalerie Saarbrücken nach den geltenden Regeln für Außenveranstaltungen. Der Eintritt ist frei.
16.00Uhr

Gustavo Lepré und Götz Hach

Gustavo Lepré und Götz Hach präsentieren ihre Lieblingstangos von Carlos Gardel bis Astor Piazzolla. Gustavo begann seine musikalische Ausbildung in seiner Geburtsstadt Buenos Aires. Im Saarland, wo er seit mehr als zwanzig Jahren lebt, trat er bisher vor allem als Sänger und Gitarrist des Duo Milonga auf. Außerdem ist er im Chor Total Vocal aktiv. Götz Hach studierte an der Saarbrücker Musikhochschule Geige und Klavier. Mal kraftvoll, mal melancholisch fangen sie die Stimmung dieser zauberhaften klassischen Tangos ein, ein Muss für alle Liebhaber des Tango Argentino!


Foto by Geoffrey Muller
im Innenhof der Stadtgalerie.

17:00 Basement Tales - Livestream-Lesung auf der BuMSBeschreibung der Veranstalter*innen: „Stories for dark moments, light moments,
wild moments, strange moments
and all that shit that may happen if you go downstairs.“

***

Terrorisnuss - Autor Markus Heitkamp, Simona Turini und Germaine Paulus lesen fiese, blutige, untote kleine Storys aus der Heft-Reihe BASEMENT TALES!

Heitkamp und Turini sind in Vol. 7: DER ANHALTER vertreten und werden euch auf eine eher radikale Autofahrt mitnehmen und ins Innenleben einer Frau einladen, die, nun ja, Dinge sieht – in ihren Kurzgeschichten KINDERMUND und DER ANHALTER.
Paulus liest aus Vol 1: BODENSATZ und erzählt euch von … Dave.

Um 17:00 Uhr geht’s los – und um zur Lesung zu gelangen, müsst ihre einfach nur diesen Link anklicken. Ihr müsst nicht bei facebook angemeldet sein, der Link kann auch von Nicht-facebookern gesehen werden. Super Sache!



***

DIE BASEMENT TALES

Im September 2018 startete THE DANDY IS DEAD mit den BASEMENT TALES eine Heft-Reihe in der Tradition der Pulp-Romane. In jeder Ausgabe widmen sich mindestens vier Autorinnen und Autoren einem Thema, zu dem sie eine Kurzgeschichte beitragen.

Genrevorgaben gibt es nicht. Fantastik, Crime, Sci-Fi, Horror, New Beat Generation, Groteske, Pop, Satire, Sick Shit. Ob linientreu oder wüstes Cross-over, alles ist erlaubt.
Solange es nur ein wenig merkwürdig ist.

Bislang sind 7 Ausgaben erschienen. Vol. 8 – KOPFLOS erscheint kurz nach der Online Buchmesse Saar!

Hier findet ihr die BASEMENT TALES und könnt sie auch dort kaufen:

17:30 Fête de la Musique 2020- Eric MaasBeschreibung der Veranstalter*innen: Anlässlich der Fête de la Musique päsentiert das CAFE DE PARIS in Zusammenarbeit mit dem KULTURAMT DER STADT SAARBRÜCKEN 5 Live-Konzerte im Innenhof der Stadtgalerie Saarbrücken nach den geltenden Regeln für Außenveranstaltungen. Der Eintritt ist frei.

17.30 Uhr

Eric Maas

Eric Maas ist seit dem Jahr 2000 ständig auf Tour und hat in mehr als 1500 Konzerten eine stetig wachsende Fangemeinde aufgebaut, die seinen eingängigen Songs zu mehreren Top-10 Platzierungen in den Hörercharts verholfen haben.

Seine vom Leben inspirierten Texte über Veränderung, Frieden und persönliche Entwicklung begeistern nachhaltig. Dabei schafft er es, selbst tiefgründige Themen mit einer ansteckenden Leichtigkeit zu behandeln, die jedes Konzert in eine nicht mehr enden wollende Party verwandelt. Nach vielen Jahren in Deutschlands Irish Pubs hat er sich mittlerweile einen festen Platz in der Singer&Songwriter- Szene erspielt und wurde vom saarländischen Rundfunk als ‚Musiker, der zwischen Spiritualität und Rock’n’Roll seinen Weg gefunden hat’ bezeichnet.

Eric Maas muss man gesehen und gehört haben.
im Innenhof der Stadtgalerie.

19:00 Fête de la Musique 2020- Héctor Zamora und Diana Balanescu im Innenhof der Stadtgalerie

19:30 Die BOAR BOYS (Lesung & Whiskeytasting)Beschreibung der Veranstalter*innen: - LESUNG & WHISKEYTASTING -

DIE BOAR BOYS
eine bedingt besinnliche Geschichte
zwischen Panzerfaust und Bastelschere

Was passiert, wenn einem der letzten irischen Kobolde sein Gold gestohlen wird? Wenn besagter Kobold sich darauf besinnt, seine alten Freunde um Hilfe zu bitten, und einer davon ein professioneller Auftragskiller ist?
Und wie entwickelt sich das Ganze, wenn dann auch noch renitente Kinder, der irische Kleinstminderheitenbeauftragte und ein legendärer Whiskey ins Spiel kommen?

Die Antwort, Sowie die wirklich wahre Wahrheit über das Gold am Ende des Regenbogens, findet sich in dieser epischen Koboldgeschichte über Rache, Verbrechen & Freundschaft.

Zu der kompletten Lesung dieser ungewöhnlichen Koboldgeschichte reicht Herr Hawner, seines Zeichens Herr der Whiskytruhe.de, zwischen den Kapitel sechs ausgesuchte. Whiskeys verschiedenster Charakteristika. Unter anderem kommt eine der wenigen verbliebenen Flaschen des Forbidden Barrell No. X aus der legendären O'Weh & O'Weia Brennerei in Trippletwice zur Verkostung.

------------------
Eintritt (Lesung & Tasting): 39,90€
Ticketlink:
(die limitierten Lesungstickets ohne whiskey sind dort auch zu haben)
------------------
im Deutsch-Französisches Café Saarbrücken

19:30 Im Stream der Union Stiftung in der Reihe 20mal1000: „Intensivtheater"Beschreibung der Veranstalter*innen: Am Samstag, 20. Juni 2020, um 19:30 Uhr sehen Sie Tim Ganter mit dem Ensemble von „Intensivtheater“. IntensivTheater ist eine gemeinnützige Theaterorganisation aus Saarbrücken, die mit dem Kulturpreis für Musik 2017 des Regionalverbandes Saarbrücken ausgezeichnet wurde. Das über 50 Mitglieder starke wechselnde Ensemble von IntensivTheater setzt sich gleichermaßen aus Laien, Amateuren, Semi-Profis und professionellen Darstellern zusammen. IntensivTheater veranstaltet Theater, Konzerte und Events für alle Sinne und fördert gezielt junge Künstler und Kreativschaffende aus der Region. Seien Sie gespannt und schalten Sie am Samstagabend um 19:30 Uhr ein.

20:00 Vortrag: Automat Discourse | Mikropolitik in/stabiler Kollektive bei Automat in der Martin-Luther-Straße.

20:00 Jeannette Curta & Band at Fête de la musique 2020 im Jules WayneBeschreibung der Veranstalter*innen: +++JEANNETTE CURTA UND BAND+++
+++FETE DE LA MUSIQUE IM JULES VERNE+++❣️ Am Samstag, ab 20 Uhr, gibt es endlich wieder Live Musik bei uns.
Jeannette Curta und Band, spielen eigene Songs aber auch klassische Jazzy-Soul-Lieder mit einer Brise Französisch.
Uh La La, das ist wünderbar.
Davor und danach entspannte Mucke aus der Konserve. DJ ist bis Dato unbekannt.
Der Eintritt ist frei. Frei ist auch jeder, ganz nach seinem Gusto, etwas in den Hut zu schmeissen, den wir umgehen lassen.
Das Konzert kann man auch live im Stream auf allen Plattformen mitverfolgen, der Link dazu wird rechtzeitig veröffentlicht.

20:15 Livestream. The Spiral live at Fête de la musique 2020Beschreibung der Veranstalter*innen: Livestream aus dem „Garage Club“ am Holzbrunnen aus dem Proberaum von The Spiral .

20:30 Livestream: Me in the forest aus dem Pingusson-Bau. Ab hier übernehmen Resonanzen Festival und quasi.live das Streamen der Fête de la MusiqueBeschreibung der Veranstalter*innen: Am 20. Juni 2020 veranstaltet das Resonanzen Festival in Kooperation mit dem Livestream-Format quasi.live ein Live-Event der besonderen Art: Aus dem Pingusson-Bau, der ehemaligen französischen Botschaft im Saarland, werden die Konzerte von drei großregionalen Bands bzw. Musiker*innen live auf verschiedene Social Media-Kanäle übertragen. Ein kleines Publikum von 100 Personen kann im Garten des Pingusson-Baus auf der Leinwand sowohl den Livestream als auch das Making-Of im Gebäude mitverfolgen.

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn vor Ort: 20:00 Uhr
Beginn Livestream: 20:30 Uhr

Livestream:
direkt auf den Facebook-Seiten von quasi.live, dem Resonanzen Festival sowie den Seiten unserer Streaming-Partner.

Außerdem über YouTube:

********

Le 20 juin 2020, le Resonanzen Festival organise un événement en direct très spécial, en coopération avec le format de livestream : depuis le bâtiment Pingusson, l'ancienne ambassade de France en Sarre, les concerts de trois grands groupes et musiciens issus de la Grande Région seront diffusés en direct sur différents médias sociaux. Un petit public de 100 personnes pourra suivre sur grand écran la diffusion en direct ainsi que le « making-of » dans le jardin du bâtiment Pingusson.

Entrée : 19:30 h
Début sur place : 20:00 h
Début du Livestream : 20:30 h

Livestream:
sur les pages Facebook de , du ainsi que sur les pages Facebook de nos partenaires de streaming.

Et sur YouTube:

Streamingpartner / Partenaires de streaming :

21:15 Livestream: Claire Parsons Music

22:15 Livestream: Glass Museum


Am Sonntag um 14:00 beginnt die Homo Femininus - Livestream-Lesung auf der BuMSBeschreibung der Veranstalter*innen: LINA THIEDE liest live per Stream

***

„Eine alternative Realität. Die Gegenwart … Nach dem großen Krieg sind die Männer an der Macht. Sex, Gewalt und Unterdrückung gehören zum Alltag. Drei Frauen aus drei verschiedenen Kasten werden durch einen ungewöhnlichen Vorfall miteinander verbunden. Becca, eine Kämpferin, Chloe, eine Prostituierte und Samantha, eine Leihmutter.
Eine brutale Geschichte über so etwas wie Liebe, die Frage nach Richtig und Falsch und den Kampf ums Überleben.“

***

schrieb HOMO FEMININUS mit 19 Jahren. Ein beeindruckendes Roman-Debüt, das der Dandy Ende 2018 häppchenweise zu hören bekam – und sofort verlegen wollte!

2020 war es soweit: HOMO FEMININUS, eine schneller, brutaler, dystopischer Roman, der sich irgendwo zwischen MAD MAX und DER REPORT DER MAGD bewegt, erschien am 1. April bei THE DANDY IS DEAD.

Im Rahmen der Online Buchmesse Saar liest Thiede Auszüge aus ihrem Erstling.

Um 14:00 Uhr geht’s los – und um zur Lesung zu gelangen, müsst ihr einfach nur diesen Link anklicken. Ihr müsst nicht bei youtube angemeldet sein, der Link kann auch einfach so gesehen werden. Das findet der Dandy gut!

Hier kommt ihr direkt zum Youtube-Channel der Buchmesse Saar:



***

Zeitgleich beginnt auch das Webinar "Femedit": Wikipedia-AutorIn werdenBeschreibung der Veranstalter*innen: Webinar “Femedit - Den Gender Data Gap in Wikipedia schließen”

https://vimeo.com/427002984

Die FrauenGenderBibliothek Saar und K8 Institut für strategische Ästhetik laden ein zum kostenlosen Webinar am Sonntag, 21. Juni 2020, von 14:00 bis 15:30 Uhr.
Gender Data Gap bezeichnet die geschlechterbezogene Datenlücke in z. Bsp. Forschung, Literatur und Artikeln. Am Beispiel von Wikipedia wird dies sehr deutlich: Nur 20% aller Beiträge sind von Frauen geschrieben, nur rund 15% der Artikel über Personen handeln von Frauen.
Diese geschlechtsbezogene Datenmenge kann korrigiert werden, indem möglichst viele Frauen zu Wikipedia-Autorinnen werden und Biografien und Leistungen von Frauen in diese Datenplattform eintragen.
Daniela Brugger, Initiatorin und Referentin von Wiki-Editierworkshops, erklärt in diesem Webinar, was dabei zu beachten ist, und ermutigt die Teilnehmenden, die Leistungen von Frauen sichtbar zu machen.
Etwa drei Wochen nach dem Einführungswebinar wird es eine weitere Videokonferenz mit Daniela Brugger geben, um Erfahrungen zu teilen und Fragen zu stellen, die beim Eintragen von Inhalten auf Wikipedia entstanden sind.
Sobald es die Pandemie-Situation wieder erlaubt, planen die Organisatorinnen einen Wiki-edit-a-thon (), einen gemeinsamen Nachmittag, bei dem alle Teilnehmenden gemeinsam Wiki-Einträge von und über Frauen erstellen. Aktuell kann aber auch die kontaktarme Zeit genutzt werden, um den Gender Data Gap aktiv zu verringern.

Die Veranstaltung wird gefördert von Wikimedia Deutschland e. V.

Anmeldungen und Rückfragen:
K8 Institut für strategische Ästhetik, Julia Pierzina, jp@k8.design, 0176/588 656 10
FrauenGenderBibliothek Saar, Petra Stein, info@frauengenderbibliothek-saar.de, 0681/9388023
.


"WIR SPIELEN WIEDER: FÜNF EXTRAS IM JUNI UND JULI!" ruft das Saarländisches Staatstheater . Da bei fünfzig Karten pro Veranstaltung wohl etwas Eile geboten ist, erzähle ich Euch das lieber jetzt schon.

Den Anfang macht das Live-Hörspiel "Per Anhalter durch die Galaxis" am Freitag, 26. Juni, Willkommensstücke der Opern-, Ballett- und Schauspiel-Ensemble am Samstag, 27.Juni und am Sonntag ist dann ein musikalischer Abend "Von Liebe und Tod – Lieder und Texte von Bertolt Brecht, Kurt Weill, Hildegard Knef und anderen". Am Wochenende drauf dann am Samstag klassische Gesangsstücke unter dem Motto "Frauen Lieben Leben" und am Sonntag Musik der französischen Filmmusik- und Jazz-Legende Michel Legrand. Alle Details findet Ihr hier: https://www.staatstheater.saarland/