Beitrag vom 25.04.19, 20:08

Dieses Wochenende geht es um die Bretter, die die Welt bedeuten.

Dieses Wochenende geht es um die Bretter, die die Welt bedeuten.

Am Freitag um 18:30 ist auf dem Max-Ophüls-Platz Treffpunkt für Radfahrer zum Critical Mass SaarbrückenBeschreibung der Veranstalter*innen: Stört dich die Verkehrssituation der Radfahrer/-innen in Saarbrücken? Fährst du gerne gemeinsam Fahrrad? Falls du mindestens eine diese Fragen mit Ja beantworten kannst, fahre mit und schließe dich so der weltweiten Protestbewegung Critical Mass an.

Wir wollen die Straßen Saarbrückens mit Fahrrädern, Dreirädern, Inlineskates... füllen, um freundlich gegen die Vormachtstellung des Autos zu protestieren. Schmücke dein Fahrrad ruhig mit bunten Blinklichtern und einem Ghettoblaster oder fahre mal auf Inlineskates oder auf einem Dreirad mit.

Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind Teil des Verkehrs! Habt Spaß!
We're not blocking traffic, we are traffic! Have fun!

Weitere Infos: http://www.critical-mass-saarbruecken.de/
.

Um 19:00 ist $ick mit seinem Buch Shore, Stein, Papier bei Fr 26.04.2019 x Shore Stein Papier x Camera Zwo, SaarbrückenBeschreibung der Veranstalter*innen: »Shore« ist der Straßenname für Heroin, »Stein« ist Koks und »Papier« ist Geld. Über zwanzig Jahre sind das die Eckpfeiler in $icks Leben. Nachdem er mit 15 zum ersten Mal Shore raucht, rutscht er immer tiefer ab in eine Spirale aus Drogensucht, Beschaffungskriminalität und Haftstrafen.

Nach der Geburt seiner Tochter und verschiedenen Entzugsprogrammen ist $ick heute clean. In der erfolgreichen YouTube-Serie "Shore, Stein, Papier" redete er sich alles von der Seele, für seine ehrliche und authentische Erzählweise wurde er beim Grimme Online Award 2015 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Sein gleichnamiges Buch (erschienen im Pieper-Verlag) wurde ein bundesweiter Bestseller. Ende 2017 ging er zum ersten Mal in die Clubs der großen Städte. Und kaufte sie alle aus.

Beflügelt von diesem Erfolg folgen Anfang 2018 17 weitere Städte, die zum größten Teil auch ausverkauft wurden. Nach umjubelten Festivals im Sommer des Jahres folgen nun weitere Shows in Deutschland Österreich und der Schweiz. $ICKs Performance ist nicht als einfache Lesungen zu verstehen. Er macht das, wofür ihn die Hundertausenden Zuschauer auf Youtube lieben: Er redet frei, wie es sein Herz befiehlt, von den dunklen Stellen seines Lebens, ohne in diesen versinken.

Über absolute Lebenstiefpunkte lachen? Ja, das geht.
Den Humor in der Tragik erkennen?
Das ist seine Kunst.
in der Camera Zwo zu Gast.

Um 19:30 läuft im Theater im Viertel - Studiotheater das Stück Marx - Gandhi, Face to faceBeschreibung der Veranstalter*innen: Marx und Gandhi face-to-face


Natürlich haben sich die beiden nie getroffen. Als Gandhi 1888 in London ankommt, um dort zu studieren, ist Marx schon fünf Jahre tot. Marx trifft Gandhi? Nein. Was aber wäre wenn… Hätten sie sich verstanden, in ihren Vorstellungen befruchtet und ergänzt? Wären sie womöglich gute Freunde geworden? Hat Marx, der Ältere, den Reichtum gehasst? Für Männer und Frauen gleichermaßen gekämpft? Wie hielt er es mit der Gewalt? War Gandhi ein einfacher armer Mann? War er der friedliche Asket, als den man ihn kennt? Was bedeutet Gewaltfreiheit? Haben diese beiden Männer die Welt entscheidend beeinflusst, sie besser oder schlechter gemacht? Was hätten sich die beiden zu sagen gehabt?
Und was hat das alles mit den zwei prekären Figuren Charly und Mo zu tun, die auf dem Highgate-Friedhof in London für Mindestlohn das Grabmal von Karl Marx renovieren sollen?
Dazu kratzen auch noch die garstigen Puppen aus dem „Punch and Judy“-Theater kräftig an den Denkmälern der beiden Heroen.
Peter Tiefenbrunner, Autor, und die beiden Darsteller Miguel Bejarano Bolívar und Sebastian Müller-Bech unternehmen den Versuch, mit Phantasie und Witz ein fiktives Treffen Marx und Gandhi auf die Bühne zu bringen, nicht ohne den Anspruch, auch vielleicht Neues, Kurioses und Bedenkenswertes dem Zuschauer zu vermitteln.

Peter Tiefenbrunner: Text und Regie

Miguel Bejarano Bolívar: Mohandas Karamchand Gandhi, Mo
Sebastian Müller-Bech: Karl Marx, Charly, Puppen
Musik: Gabriele Basilico (Bass)
Gilles Grethen (Gitarre)
Puppen: Barbara Seithe
Bühnenbau: Jochen Maas
. Das Stück ist auch zur gleichen Zeit auch am Samstag zu sehen. https://www.dastiv.de/programm/marx-und-gandhi-april/

Um 20:00 beginnt das Konzert mit Eddie's Revenge at Bel etage SpielbankBeschreibung der Veranstalter*innen: Eddie Gimler Blues Band . Bei Eddie's Revenge erwartet Euch eine Iron Maiden Coverband. http://www.eddiesrevenge.com/

Zur gleichen Zeit beginnt das Konzert des Antonio Restucci EnsembleBeschreibung der Veranstalter*innen: ANTONIO RESTUCCI ENSEMBLE
Der bekannte chilenische Gitarrenvirtuose, Mandolinenspieler und Komponist verbindet Folklore-Elemente seiner
lateinamerikanischen Wurzeln mit Flamenco, klassischer spanischer Gitarre, Latin Jazz und Jazz Rock. In Chile arbeitete er u.a. mit Joe Vasconcellos, Francesca Ancarola und Los Tres, mit denen er in den USA ein Programm für MTV Unpluggged aufnahm. In Spanien spielte er Flamenco- Fusion oder Flamenco-Jazz mit El Cigala, El Bola, El Viejín, Jorge Prado und mit dem Tänzer Antonio Canales. Er gilt als einer der besten Musiker Chiles. 1998 wurde er von der „Sociedad de los Derechos del Autor (SDC)“ zum besten Gitarristen des Jahrzehnts ernannt. 2000 gewann er den Preis „Altazor“ für seine CD „Vetas“ als beste Alternativ-Jazz-CD des Jahres. 2001 zog er nach Barcelona um, wo er sich mit der Gruppe „Ojos de Brujo“ zusammentat. Anlässlich seiner Deutschland-Tour wird er erstmalig auch im Café de Paris Saarbrücken zu hören sein.
Luise Bestehorn, Gesang
Antonio Restucci, Mandoline und Gitarre.
Luis Barrueto, percussion
Rodrigo Santa María, Gitarre, Baritongitarre und Gesang
Reservierungen unter cafepa@web.de und 0681-95818348.
Eintritt 10 €
im Café de Paris Saarbrücken . http://www.saarbruecken.de/…/event-5caef05a7d53e/date-209622

Im Kino 8 1/2 läuft um 20:00 Lady Bird in OmU (Die besten Filme 2018)Beschreibung der Veranstalter*innen: - USA 2017, 95 Min.
- Regie: Greta Gerwig
- in OmU, auf Englisch mit dt. Untertiteln

Ein Jahr im Leben einer 18-jährigen Schülerin in der kalifornischen Hauptstadt Sacramento, das von den Umbruchstimmungen des Jahres 2002 nach den Anschlägen des 11. September geprägt ist. Der zwischen Ernst und Komik alternierende Film entwirft ein feinfühliges, unprätentiöses Porträt einer Generation auf der Suche nach Selbstsicherheit und Selbstverwirklichung. Ein weiser und liebevoller Film mit einer hervorragenden Hauptdarstellerin, der sich wohltuend von anderen Teenagerfilmen unterscheidet und immer wieder durch die Natürlichkeit der Figuren überrascht. (filmdienst)
Trailer: https://www.youtube.com/embed/cMklYkshzLQ?autoplay=1
. http://www.kinoachteinhalb.de/sites/detail.php?m=m3403

Und um 22:00 spielt Dedi B.Beschreibung der Veranstalter*innen: Dedi B. brings his folk punk attitude back for another rockin' night in Old Murphys. im Old Murphy's.


Am Samstag um 10:00 beginnt der PflanzenflohmarktBeschreibung der Veranstalter*innen: Palme zuviel? Sukkulente gesucht? Dieser Flohmarkt hat den grünen Daumen! Zudem gibt's Tipps von den Experten. Infos und Anmeldung 🌴🌷 http://bit.ly/2KQAUVc (sthi) im Deutsch Französischen Garten. http://www.saarbruecken.de/…/event-5cb5b5838bc4b/date-210053

Zur gleichen Zeit öffnet die Stadtbibliothek, hier gibt es unter dem Titel Fairreist nach Afrika und 'Fairer Imbiss'Beschreibung der Veranstalter*innen: Fairreist - Afrika

Liebe Engagierte im Fairen Handel,

kommt mit auf Reise zu den Produzenten des Fairen Handels mit Berichten aus erster Hand:

Einmalig Afrika – Fairreist zu den Produzenten des Fairen Handels
Samstag, 27. April, 11-14 Uhr im Lesecafé der Stadtbibliothek Saarbrücken (Gustav-Riegler-Platz)

Drei Vereine berichten von Bildungsreisen in afrikanische Länder und zu verschiedenen Produzentenorgenisationen des Fairen Handels im Herbst 2018:

Kenia: Die Fairtrade Initiative Saarbrücken/Saarland (FIS) besuchte mit acht Personen aus dem ganzen Saarland und Köln verschiedene Rosenfarmen sowie Kaffee- und Teeproduzenten in Kenia. Sie sprachen mit Bauern, ArbeiterInnen und Grundschullehrern, die auf vielfältige Weise von der Fairtrade-Prämie profitieren – davon werden sie berichten!

Uganda: Das Team von Haus Afrika e.V. besuchte in Uganda die fair-zertifizierte Mabale Growers Tea Factory Ltd. und bekamen durch die ArbeiterInnen der Plantage einen Einblick in den Prozess vom Anbau bis zum Export des Tees. Erfahren Sie mehr über die Wirkungen und Herausforderungen des Tee-Sektors!

Burkina Faso: Aida Kaboré u. Doris Müller (Endlich Afrika), Ursula Schulz-Trieglaff (Weltladen Saarbrücken, Kreuz des Südens), Doris Kratkey (Bliesgau-Kosmetik) und Barbara Hilgers (Bildhauerin) berichten von ihrer Reise nach Burkina Faso im Herbst 2018: Vom Besuch der Kunsthandwerksmesse SIAO in Ouagadougoudie, den Straßentheatertage Récréâtrales in Ouagadougou, einem Bildhauersymposium in Laongo, der Frauenkooperative in Sourgou, die im letzten Jahr mit Auslandsmitteln des Kultusministeriums weitere Ideen verwirklichen konnte mit Kursangebot zur Seifenherstellung durch Bliesgau-Kosmetik, von GEBANA mit Einblicken in die Cashew-Verarbeitung durch Frauen aus Bobo-Dioulasso.

Anschließend Imbiss mit Spezialitäten aus den bereisten Ländern und Gelegenheit zum Gespräch
Der Eintritt ist frei. Um eine kleine Spende für das Essen ist erwünscht.

Die Einladung darf gerne an Interessierte weitergeleitet werden.

Die Veranstaltung findet im Lesecafé von der Stadtbibliothek Saarbrücken statt,
und Reiseberichte. http://www.saarbruecken.de/…/event-5c99f3bf4cfcb/date-210485

Um 12:00 geht es dann beim 1. Lyonercup // Skatepark Eröffnung und Contest // SaarbrückenBeschreibung der Veranstalter*innen: Am 27.04. werden wir zusammen mit der Stadt Saarbrücken und den Jugendzentren im Regionalverband Saarbrücken den Skatepark im
Bürgerpark eröffnen!

//

Dazu starten wir direkt mit einem Contest im Team-Format, das heißt ihr tretet in Dreierteams gegeneinander an! Der Contest ist offen für alle, schnappt euch also zwei Freunde, denkt euch einen Namen aus und meldet euch am Contesttag bis 13 Uhr an. (Für Vereinsmitglieder ist die Teilnahme gratis, ansonsten 5 €).
Unterstützt wird der Contest von Wind-Sport sowie Saartoto.
Gekrönt wird das ganze von einem Best Trick Contest.

//

Neben den Skateboard-Aktivitäten werden die Gebrüder KALINSKI, World Food Trip, the FRESH TEA SHOP, Henry's Eismanufaktur und Fleisch Schwamm dafür sorgen, dass keiner verdurstet oder verhungert.

//

Zahlreiche Neben-Events finden rund um den Skatepark im Bürgerpark statt!
Tante Guerilla versorgt euch mit Stuff von BARS Clothing & Apparel
Mit CIA Caros Inline Academy könnt Ihr eure ersten Versuche auf dem Skateboard wagen.
Miteinander Leben Lernen - MLL stellt eine Mobile Kletterwand zur Verfügung.
Parallel wird es einen Grafitti-Jam an der Westspangenbrücke geben.
Ebenso mit dabei sind Viva con Agua Saarbrücken und 2. Chance Saarland e.V..

//

Nach dem Contest gibt es noch Live-Musik von 2. Chance Saarland e.V., Scherbenschädel, Authentix, NoOneKnows, BermudaDreieck und LAX 386
im Bürgerpark auf die bereits erwähnten Bretter. http://www.saarbruecken.de/…/event-5cadc7a1a2d89/date-210846

Um 12:30 kann man Saarbrücken weltbewusst entdeckenBeschreibung der Veranstalter*innen: „Ausflüge in ein weltbewusstes Saarbrücken - Gemeinsam Konsumalternativen erkunden“

Wir alle treffen täglich verschiedenste Konsumentscheidungen rund um Themen wie Lebensmittel, Kleidung, Handy, Papier oder auch Bankgeschäfte.

Was wissen wir eigentlich über die sozialen und ökologischen Hintergründe, die globale Produktion, Nutzung und Wiederverwertung dieser Produkte?

In rund zwei Stunden wollen wir mit euch Ausflüge in einzelne Themenbereiche unternehmen und dabei gemeinsam neben den Fakten auch Handlungsspielräume diskutieren und finden. Dabei besuchen wir verschiedene Orte, die alternativen Konsum in Saarbrücken ermöglichen. Zum Abschluss laden wir euch zu einem fairen Kaffee oder Saft und Keksen in den Weltladen ein.

Die Termine für 2019 (jeder letzte Samstag im Monat von März bis Oktober):
30. März, 27. April, 25. Mai, 29. Juni, 27. Juli, 31. August, 28. September, 26. Oktober.
Jeweils ab 12:30 Uhr.
Treffpunkt: Saarbrücken, Ev.-Kirch-Str. 8, vor dem Weltladen
Kostenbeitrag: 3 Euro (2 Euro ermäßigt)

Das Angebot findet ab einer Teilnehmerzahl von 5 Personen statt. Bitte meldet euch deshalb im Vorhinein bei Melanie Malter-Gnanou an: bildung@nes-web.de, Telefonnummer: +49 681 9385235

Die Ausflüge können auch als geschlossene Gruppe (Vereine, Betriebsausflug etc.) und in englischer, französischer oder spanischer Sprache unter dem oben angegebenen Kontakt gebucht werden!

Ein Angebot der Bildungsinitiative „Weltbewusst Saar“ in Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. und dem Weltladen „Kreuz des Südens“
, Treffpunkt ist am Haus der Umwelt.

Um 19:00 beginnt in der Stadtgalerie Saarbrücken im Rahmen der Ausstellung "Electric Moods" von Christina Kubisch die Perfomance von Kindlinger_Kubisch_KutinBeschreibung der Veranstalter*innen: KINDLINGER_KUBISCH_KUTIN: SPECTRAL CITIES
AUDIO-VISUELLE PERFORMANCE

Hongkong, Las Vegas, Seoul, Wien, Lagos, Peking, Tokyo und Shanghai — Mit ihrer Performance Spectral Cities erforschen Christina Kubisch, Florian Kindlinger und Peter Kutin am Samstag, den 27. April um 19 Uhr Großstädte auf der ganzen Welt. Heraus kommt ein Stück, das ihre Erfahrungen, visuelle und akustische Aufnahmen sowie live Situationen zu einer raumübergreifenden Komposition verbindet: Durch Field-Recordings werden elektromagnetische Felder hörbar und das stetige Pulsieren des Wechselstroms sichtbar gemacht. Dabei ist ihr Material die Wolke unserer allgegenwärtigen Kommunikationskanäle, deren versteckte akustische Potentiale von den Künstlern untersucht, vermessen und arrangiert werden.

Der Eintritt ist frei.

Christina Kubisch, 1948 in Bremen geboren, hat in Hamburg, Graz, Zürich und Mailand Malerei, Musik und Elektronik studiert. In den 1970er Jahren begann sie ihre künstlerische Arbeit mit Performances und Videoarbeiten, gefolgt von raumbezogenen Klanginstallationen, Lichträumen und Arbeiten im öffentlichen Raum. Parallel dazu entstanden elektro-akustische Kompositionen und Radioproduktionen.

Florian Kindlinger, 1984 in Salzburg geboren, hat Germanistik, Anglistik und Elektrotechnik sowie Com-putermusik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien studiert. Seit 2008 arbeitet er als freischaffender Musiker, Tontechniker und Filmemacher. Er experimentiert mit Elementen neuer sowie elektronischer Musik, Noise, Fotografie und experimentellem Film.

Peter Kutin arbeitet als Produzent und Komponist. Er ist Mitbegründer von wichtigen musikalischen Keimzellen wie Ventil-Records, der Plattform Velak oder dem Real-Deal Festival. Kutin verknüpft seine Musik mit Film- und Videoarbeiten, Lichtinstallationen oder kinetischen Skulpturen.
. http://www.stadtgalerie.de/…/veranstalt…/event-5c3612f09ba6f

Um 19:00 beginnt auch die 1. Open Blues&Rock NightBeschreibung der Veranstalter*innen: 1. Open Blues&Rock Night
Jam Night
Alle Musiker und Bands willkommen !

Infos: Blues-Rock-Night@gmx.de
, eine Jamsession im Clubhaus der Lucy Gang MC am Ludwigskreisel.

Und auch das Konzert mit @maeve.kellymusic aus Irland in der Breite63 beginnt um 19:00. https://breite63.de/index.php/maeve-kelly-band-2019-1

Um 19:30: Noch mehr Bretter, die die Welt bedeuten. In der Alten Feuerwache ist die Premiers des Jugendclub Junges Ensemble mit dem Stück Ich, IkoneBeschreibung der Veranstalter*innen: Produktion des Jungen Ensembles nach Darstellungen der Jeanne d‘Arc . https://www.staatstheater.saarland/…/ju…/detail/runnin-blue/

Um 20:00 beginnt Best of filmreif! in der sparte4Beschreibung der Veranstalter*innen: Junger Film ist wild! Kurz! Kratzig! Spannend! Grotesk! Vor allem aber: Ohne Katzenvideos (versprochen).

Und weil wir nicht genug davon bekommen können, zeigen wir bei unserem gemütlichen Filmabend in der sparte4 die lustigsten, dramatischsten & gruseligsten Kurzfilme des Jahres und diskutieren mit den Filmschaffenden über ihre Werke. Damit ihr nicht länger das Kaminfeuer im Fernseher anstarren müsst.

Wir freuen uns auf ausgewählte Filme des letzten Bundesfestivals junger Film und bieten einen Ausblick auf die kommende Ausgabe.

Die präsentierten Filme werden zeitnah bekannt gegeben.
Der Eintritt ist frei (nach Verfügbarkeit). Reservierungswünsche per Mail an ticketing@junger-film.de

#sparte4 #sst #staatstheater #jungerfilm #filmreif #bundesfestival #filmfestival #bestof #kurzfilm #shorties
, gleichzeitig ein Rückblick als auch Vorgeschmack auf das Bundesfestival junger Film 2019 , das am 30.5. beginnt. https://www.junger-film.de/programm/

Zur gleichen Zeit beginnt das Adam Barnes- Konzert in der Kirche der JugendBeschreibung der Veranstalter*innen: Es ist uns eine Ehre, den internationalen Künstler Adam Barnes bei uns in eli.ja begrüßen zu dürfen.
Am 27. April 2019 wird er ein Konzert in der Kirche der Jugend spielen.
Die Kirche ist geöffnet ab 19h, das Konzert beginnt um 20h.
Der Eintritt ist frei, kommt vorbei und genießt die Musik in der einmaligen Kirchenatmosphäre.
Wir freuen uns über jede Spende, die dem Künstler und seinen zukünftigen Musikprojekten zu Gute kommen wird!

über Adam Barnes :

Er stammt aus dem dem englischen Oxford, lebt heute jedoch in Berlin. Adam Barnes ist ein Songwriter, der für seine melancholischen Indie-Folk-Songs bekannt ist, die von verlorener Liebe, wehmütigem Denken und gelegentlichen Abenteuern sprechen. Über die Jahre entwickelte er faszinierende Musik mit sowohl sehr stillen und leisen Momenten als auch mit rohen, emotionalen Ausbrüchen.
Vergleichbar sind seine musikalischen Werke mit denen von Damien Rice, Ray Lamontagne und Elliott Smith. Adam veröffentlichte am 7. Februar 2018 sein zweites Album "Vacancy at NASA". Ein musikalisches Volksdrama, abgeleitet aus den Erfahrungen und Kämpfen, die sieben Jahre Songwriting zur Folge hatten und sowohl Astronomie als auch Herzschmerz mit sich brachten. Sein größter Misserfolg ist es, dass bisher noch keine eigene Wikipedia Seite über ihn existiert.

‘There’s a warmth that exudes from everything Adam Barnes lays his name to. As winter starts to creep into view, his new EP ‘One Day We’ll Be Fine’ is the comforting and familiar blanket that keeps the chill at bay’ - DIY Mag

'Barnes blends tried-and-true pop stylings with his own flavorful touch, nimbly crafting vast, yet subtle harmonies to amplify the moments that matter most. His words evoke our own inner explorers, allowing us to step in his universal shoes and think of our own faults and faraway dreams.' - Atwood Magazine

Adam Barnes Spotify Artist Page

https://open.spotify.com/artist/5tkNOTMRZLcFnj534GQYmQ?si=GA5jmzS5SYu_xn4Wl56NSg

Adam Barnes - Facebook
https://facebook.com/AdamBarnesMusic

Electron (Live for Curated Amsterdam)
https://www.youtube.com/watch?v=qbIhp41mCJE

https://www.youtube.com/watch?v=2HwPvXxkt74
. Adam Barnes ist ein Singer/Songwriter aus Oxford. https://www.adambarnesmusic.com/


Am Sonntag um 10:00 beginnt der Flohmarkt IlseplatzBeschreibung der Veranstalter*innen: 3. Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Ilseplatz http://www.saarbruecken.de/…/event-5cb8519ad3368/date-210534

Um 11:00 beginnt in der Congresshalle das 6. Sinfoniekonzert | Flucht zur StärkeBeschreibung der Veranstalter*innen: »Mozart ist für mich lebensnotwendig wie die Luft zum Atmen. Seine Musik ist das Spiegelbild meines inneren Stimmungslebens. Wann immer ich auch nur 2 Takte seiner Musik höre, erfüllt es mich mit einem warmen, glücklichen Gefühl, das meine Augen zum Glänzen bringt«, so Sophie Pacini. Im 6. Sinfoniekonzert interpretiert die junge Pianistin gemeinsam mit dem Saarländischen Staatsorchester unter Leitung von GMD Sébastien Rouland Mozarts Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur, dessen zweiter Satz als Titelmusik des schwedischen Films »Elvira Madigan« ungeheure Popularität erlangte. | Foto: Susanne Krauss

PROGRAMM
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467; Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur »Romantische«
. https://www.staatstheater.saarland/…/d…/6-sinfoniekonzert-1/

Um 14:00 gibt es Kaffee und Musik bei der Sunday Session #2Beschreibung der Veranstalter*innen: Saarbrücken Coffee Community: The first sunday session was amazing and we‘ll be back with coffee, cake, brewing tips and chilled beats on April 28th.
The second ‚Sunday Session‘ will feature trusty beats from @baumbast1c, the featured rostery is soon to be announced.
bei Fase15 Coworking .

Um 18:00 ist im USUS Garelly-Haus die Preisverleihung Garelly-Haus FörderpreisBeschreibung der Veranstalter*innen: Das USUS Garelly-Haus lädt zur feierlichen Preisverleihung ein.
Dabei küren wir die Gewinner/innen des ersten Garelly-Haus Förderpreises.

Der Förderpreis umfasst drei Kategorien: Atelier, Musik und Freier Treff. An diesem Abend erfahrt ihr, wer ein Atelier für ein Jahr sein eigen nennt, welche Bands bei den vier Doppelkonzerten zusammen spielen und wer seine Ideen im Garelly-Haus weiterspinnen darf.

Mit dabei sind die beiden Schirmherren der Preisverleihung Oberbürgermeisterin Charlotte Britz und Regionalverbandsdirektor Peter Gillo. Nika & Karambolage umrahmen die Verleihung musikalisch.
.

Zur gleichen Zeit beginnt in der Schinkelkirche Bischmisheim im Rahmen der Tage Alter Musik 2 Viole d'amore & mehr - in mancherley StimmungBeschreibung der Veranstalter*innen: Ein Konzert von TAMIS (Tage Alter Musik im Saarland)

Musik aus Früh- und Hochbarock von
Biber, Ganspeck, Huberty, Marini, Schuchbauer und Uccellini

Saarländisches Barockensemble:
Jürgen Lantz und Leszek Kusmirek, Viola d'amore
Heidrun Mertes und Motonobu Futakuchi, Viola da gamba
mit Gast Simon Graeber, Cembalo und Truhenorgel

Das Saarländische Barockensemble lädt ein zu einem Konzert mit ganz ausgefallenen - und heute selten zu hörenden - Streichinstrumenten der Barockzeit: Viola d'amore und Viola da gamba. Die Instrumente faszinieren durch einen besonders zarten "silbrigen" Klang, bedingt durch die spezielle Bauart.

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

PROGRAMM:

Wilhelm Ganspeck (1637-1741)
Ouverture ex A

Antoine Huberty (c. 1722-1791)
Duetto

Franz Simon Schuchbauer (?-1743)
Trio A-Dur

Marco Uccellini (1603-1680)
Aria Sopra la Bergamasca (1642)

Biago Marini 1594-1663)
Sonata Sopra fuggidolente core

Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704)
Partita 7 aus Harmonia Artificiosa Ariosa
. http://www.saarbruecken.de/…/event-5c8a32f4cf7a6/date-205542

Um 19:30 spielt EZIO live - mit Wolfgang WehnerBeschreibung der Veranstalter*innen: Mitreißender englischer Pop-Rock des charismatischen, europaweit bekannten Singer-Songwriters EZIO aus Cambridge.
Begleitet vom saarländischen Geiger Wolfgang Wehner
im Kunstwerk Saarbrücken . EZIO ist ein Singer/Songwriter aus Cambridge. https://www.kwsb.de/…/eve…/623-ezio-live-mit-wolfgang-wehner Fehlt eigentlich nur, dass Adam Barnes und Ezio auf der Saar beim Rudern gegeneinander antreten... https://de.wikipedia.org/wiki/Boat_Race

Um 20:00 gibt es in der Reihe Blue Notes im Schloss: Klezmer im Elfenpalast mit Birke Falkenroth (Harfe) und Helmut Eisel (Klarinette). http://www.saarbruecken.de/…/event-5c1a65fb4f5d6/date-190509

Und um 21:00 ist in Wally's Irish Pub Happy Hour w/ Johnethen Fuchs, SaarbrückenBeschreibung der Veranstalter*innen: Ein vertrautes Gefühl - das hinterlassen JOHNETHEN FUCHS & THE WOODS. Ob verstärkt mit Band, im Akustik-SetUp oder solo in Singer/Songwriter-Manier: Der UK-inspirierte FUCHS hat ein intuitives Gespür dafür, Texte und Melodien zum Treiben- und Träumen-lassen zu schreiben. Dabei fällt die Stimme aus dem Genre-typischen Rahmen: voluminöse Blues-Vocals, zart-weiches Falsett oder rotzig-rohe Rockröhre - der überraschend wandlungsfähige Gesang durchdringt die oft autobiografischen Songs mit Hingabe. .