Beitrag vom 19.07.2019 0:55

Nein, das Tumbleweed rollt noch nicht durch das sommerliche Saarbrooklyn. An diesem Wochenende gibt es viel Kunst zu entdecken.

Nein, das Tumbleweed rollt noch nicht durch das sommerliche Saarbrooklyn. An diesem Wochenende gibt es viel Kunst zu entdecken.

Am Freitag um 15:00 veranstaltet Fridays for Future Saarland einen Siebdruck DIY WorkshopBeschreibung der Veranstalter*innen: Kommenden Freitag veranstalten wir einen DIY Nachmittag, an dem wir unter anderem mit Siebdruck eigene T-Shirts etc. gestalten und Plakate für kommende Demos malen. Außerdem bauen wir gemeinsam ein Müllmonster und es wird auch eine kleine Überraschung geben. Vorbeischauen lohnt sich!

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen. :)
im Rathaus.

Um 18:00 beginnt das Gartenkonzert GroovelaneBeschreibung der Veranstalter*innen: GROOVELANE

Die Band Groovelane ist ein Garant für Funk, Pop und Soul vom Feinsten. Und es gibt sie ab sofort in einer besonderen Akustik Formation.
Mit Funky Gitarrenklängen von Rolf Siefert und Pascal Koehl, dem fettem Bass von Stefan Engelmann und der unverwechselbaren Stimme von Carolin Mohr entsteht ein einmaliger Sound der Extraklasse.

Kontakt:
Carolin Mohr linche1981@yahoo.de
Fon 0176 32479940
Rolf Siefert. rolf-siefert@online.de
Fon 0172 9958909

Eintritt frei
Für die Musiker steht ein Hut bereit 🎩
in der behandelbar. Groovelane spielen Funk, Pop und Soul.

Zur gleichen Zeit beginnt auch die Nacht der Schönen Künste 2019Beschreibung der Veranstalter*innen: NACHT DER SCHÖNEN KÜNSTE 2019 - Ein nächtlicher Rundgang durch Ateliers, Werkstätten und Hinterhöfe. Freitag, 19.7.19, Saarbrücken. -> Hier RUNTERSCROLLEN für das komplette Programm! Hier auch als PDF:
https://nachtderschoenenkuenste.wordpress.com/programm-2019/

AQUARIUM, HBKSAAR
Keplerstraße 3 – 5
(nach der Schranke direkt links)
18 – 24 Uhr
Esther Momper, Felicitas Zenke, Anne Kany, Alexandra Weiler, Seokjin Hong, Jaeyun Moon, Roja Sadighi, Ximena Gutierrez, Christine Reisen, Rachel Mrosek

ATELIER HINSBERG, HBKSAAR
Keplerstraße 3 – 5
(Eingang Galerie der HBK, Erdgeschoss rechts)
20 – 24 Uhr
Yannik Herter: » Biosphere Dream Reality Reflector «,
Tryptichon, Malerei und Rauminstallation

ASTA-BAR „SCHRANKE“, HBKSAAR
Keplerstraße 3 – 5
Comic-Lesung um 21 Uhr
mit Eric Schwarz (@comicblues), Valérie Minelli (@mrs.frollein) und Keke Shen (@anotherkkkkkkk)
INNENHOF: Absolventenfeier ab 22 Uhr, kühle Getränke und Musik mit DJ Alejandro

ALLEZ ALLEZ
Absolvent*innenausstellung
Viktoriastraße 2
20 – 22.30 Uhr
ALLEZ ALLEZ – Absolvent*innenausstellung mit Arbeiten von Catherine Duboutay, Julia Gerhards, Tim Jungmann, Myriam Kind, Carl-Angelo Kivu, Agnes Müller und Luise Talbot

TANTE GUERILLA
Eisenbahnstraße 27
19 – 24 Uhr
Lukas Pell: „Ein Samstag in Paris“ (Fotoreportage), Paul Grodhues: Papierstudien, Jonas Mayer: Papierstudien, Dennis Di Biase: Papierstudien, Lucien Schmidt-Berteau: Siebdrucke
dazu gibt es Musik, Snacks und Drinks

GARELLY-HAUS
Eisenbahnstraße 14
19 – 02 Uhr
Mark Tippmann: Dracheneier (Handgebundenes Buch aus Kunstdrucken; Holzschnitte und Zeichnungen), Runa: C’est la vie, Masaru Ikezaki: Ein Tagtraum (auf handgemachtem Fotopapier mit Fotoemulsion), Kei Yuji: Schal, Rock, Hemd und Tasche handgewebt von KEI. UG, „Kinderstube“ (Moritz Nierste, Michael Wedel, Katharina Treudt): Innen und Außen, Sarah Scholz und Anica Seidel: Mit scharf, Daniel Tröber: Baummensch, Rebekka Berthold: 3 Traumszenen, Christiane Dessecker: Chilly, Antonia Stakenkötter: Pflanzen, Irina Schulze: „drinnen und draußen“ und „Die Nacht erkunden“, Mario Maurer: 3 Drucke, Rosita Hofmann: Layered , Rainer Hartz: Verdiente Arbeiter, FATI SIXX: DIY, Jacqueline Stürmer: „withering away“ und „psycho chair“ analoge Selbstportraits, Dominic Barocz: ein Tisch mit Zeichnungen, Alexander Karle: Schaufenster, David Weber: abstrakte malerei, Mark Doerr: Mute (Kollodium Nassplatte), Jan Schreyer: Sofortbild, Melanie Meyer-Emrich: Wachs-Miniatur-Szenen auf Holzbauresten, Steffi Westermayer: Druck, mit allem, mit scharf ? mit scharf ! (Druckgrafik und was sich fand), Ekkehart Schmidt: Mein Reisesammelsurium – ein Ordnungsversuch , Hans Adam: Modell zu vier Kreise, Konzeptuierungskollektiv: Offenes Atelier, Kai G. Klein: Schleimt ein! (Glibberzeugs auf Bildern, partizipative Performance. Bringt eigene Fotos mit!), Sketchlabor: E. C. L. Metz-Yessinou „Esthet“ und Matthias Di Bernardo „TribeArt“, label m LIVE – Werkstatt für Jugendkultur Mitmachaktionen für Alle – 21 Uhr Filmschau: „CROSSOVER Folster 117 – ein Film von Jugendlichen über sich und ihren Block“
MUSIK:
21 Uhr: Hitzestau, Martha und die Tiere (Wohnzimmer-Lo-Fi-Spektakel)
22 Uhr: Nika Jonsson solo (experimental pop)

FABIAN SCHMIDT CLOTHING
Nauwieserstraße 9
19 – 24 Uhr
Varvara Kandaurova: Fotografie, Fabian Schmidt: Modedesign und Illustration, Kontaktstoff: Siebdruck, Mister Ponyklau: Fliegen

NAUWIESER NEUNZEHN
Nauwieser Straße 19
18 – 02 Uhr
Dante Nil und Esther Ramsbrock:
OISHEA & Schattenreich (Malerei, Fotografie, Zeichnung und Plastik)

Nauwieser Straße 19,
2. Etage, Innenhof
(Eingang zwischen Kostbar und Achteinhalb)
ab 18 Uhr
Sandra Stramondinoli: Natur und Lost Places (Fotografie), Markus Busch: Abstrakte und strukturierte Malerei

MM, M – ATELIER FÜR GRAFIKDESIGN
Großherzog-Friedrich-Straße 58
19 – 24 Uhr
da-da-da #12: stairs
Vernissage von Axiom im Schaufenster von MM, M

Forbacher Straße 1
18 – 22 Uhr
Sabine Berhard
auf-Lösungen (Malerei und Druckgrafik)

Malstatter Brücke, In der Röth
ohne Öffnungszeiten frei zugänglich
„Malstatt Maltstadt“ (Murial / Wandmalerei)

ATELIER MALKASTEN
Feldmannstraße 46 (Alt-Saarbrücken)
18 – 24 Uhr
Inge Noell, Edgar Neumann, Julia Sharon Harz:
„Literarischer und künstlerischer Gedankenflug“


Programm 2019 zum Download als PDF:
. Eine Übersicht der einzelnen Veranstaltungen findet Ihr auf der Homepage der Nacht der Schönen Künste Saarbrücken : https://nachtderschoenenkuenste.wordpress.com/programm-2019/

Bei der Nacht der schönen Künste 2019Beschreibung der Veranstalter*innen: Saarbrücken lädt erneut zur "Nacht der schönen Künste" ein.
Während eines sommerlichen Abendspaziergangs können Besucher in Werkstätten, Ateliers oder Hinterhöfen die künstlerische Seite von Saarbrücken entdecken. Künstler aus den Bereichen bildende Kunst, Musik, Theater, Design oder Fotografie präsentieren ihre Werke dabei vollkommen frei und Themen übergreifend.

Eine vollständige Liste aller Schauplätze wird in Kürze bekannt gegeben.

Wir zeigen in unserer gemeinsamen Ausstellung einige unserer Arbeiten.

• Malerei - Abstrakt, Mixedmedia
• Fotografie - Urban Exploration, Natur im Detail

...und weitere Kleinigkeiten wird es zu sehen geben, kommt vorbei und lasst Euch inspirieren!

Ihr findet uns ab 18 Uhr im zentral gelegenen Kultur- und Werkhof Nauwieser 19.


Wir freuen uns auf Euch!
- Sandra & Markus


WANN?
am 19 Juli - ab 18 Uhr

WO?
KULTUR- UND WERKHOF NAUWIESER 19
Nauwieserstraße 19
66111 Saarbrücken



direkt neben Café Kostbar und dem Kino Achteinhalb
im N.N. Neuwieser Neunzehn findet Ihr ab 18:00 Fotografien von Sandra Stramondinoli und Malerei von Markus Busch.

Bei MM, M beginnt um 19:00 Da-da-da: stairsBeschreibung der Veranstalter*innen: Das Axiom ist ein Kunst produzierender Algorithmus. Bei da-da-da #12 projiziert er die Blaupause eines vierdimensionalen Objekts aus dem Hyperraum als zweidimensionales Schattenbild auf die Glasfront des MM, M-Hauptquartiers.

Die Vernissage beginnt um 19 Uhr, aber schaut im Rahmen von der Nacht der Schönen Künste Saarbrücken 2019 zu jeder Zeit vorbei (und besucht auch alle anderen)!

Mehr Axiom: instagram.com/axiom.zip
Mehr da-da-da: dadada.mmm.do

––––––

The Axiom is an art-producing algorithm. At da-da-da #12, it projects the blueprint of a four-dimensional object from hyperspace as a two dimensional silhouette on the glass front of the MM, M-headquarter.

Opening is at 7pm, but drop in all night long and visit all artists from 2019!

More Axiom:
More da-da-da: dadada.mmm.do
. Diesmal ist Axiom zu Gast. Falls Ihr schon mal reinschauen möchtet, dann versucht es doch einfach hier: https://www.instagram.com/axiom.zip

Ebenfalls um 19:00 startet die Nacht der Schönen Künste bei Tante GuerillaBeschreibung der Veranstalter*innen: Am 19. Juli findet bereits die 13. "Nacht der Schönen Künste" statt. Auch wir sind wieder mit dabei!

2018 hat sich gezeigt, dass das Luisenviertel mit dem USUS Garelly-Haus und unserem Shop künstlerisch einiges zu bieten hat. So lohnt sich auch 2019 wieder der Besuch in Alt-Saarbrücken.

Eine Nacht lang dreht sich in Saarbrücken alles um die "Schönen Künste" (die diversen Locations findet ihr auf der Facebookseite der Nacht der Schönen Künste Saarbrücken. Bei uns werden verschiedene junge Künstler aus Saarbücken ihre Werke ausstellen.

Die Künstler in diesem Jahr sind:

Fotoausstellung:
Lukas Pell (1_monochromlife) - "Ein Samstag in Paris"

Eine Fotoreportage, die den Kontrast zwischen dem Polizeiaufkommen einer Demonstration und dem alltäglichen Samstag in Paris zeigt


Paul Grodhues - Papierstudien
Jonas Mayer - Papierstudien
Dennis Di Biase - Papierstudien
Lucien Schmidt-Berteau - Siebdrucke

Des Weiteren bieten wir beste Verpflegung mit Snacks und kühlen Drinks. Es wird auch wieder ein Cocktail-Special geben.

Wir freuen uns auf euren Besuch!
, hier findet Ihr Arbeiten von: Lukas Pell (Fotografie), Paul Grodhues (Papierstudien), Jonas Mayer (Papierstudien), Dennis Di Biase (Papierstudien) und Lucien Schmidt-Berteau (Siebdrucke).

Bei der Nacht der schönen KünsteBeschreibung der Veranstalter*innen: Varvara Kandaurova ist eine außergewöhnliche Künstlerin, die es versteht mit Ihrer Kamera mehr als nur Bilder aufzunehmen. Sie fängt Emotionen, Gefühle und einzigartige Stimmungen ein.


Fabian Schmidts Mode ist avantgardistisch, ausdrucksstark, minimalistisch, einzigartig.
Seine Unisex-Kollektionen sind absolut alltagstauglich und zeichnen sich durch eine besonders bequeme Passform, sowie ausgefallene Schnitte aus.

Erstmalig mit dabei Schmuck von Bkreb
Jewellery.
Diesesmal auch wieder mit am Start: Shirts aus der Designshirt Manufaktur von Kontaktstoff und ( obacht) Kunstdrucke (limitiert)
Sowie Kleidung von Ponyklau und Fliegen von Mister Ponyklau.

Vorbeikommen, anschauen und mit nem Bier oder Cremant anstoßen.


🥳Musikalische Untermalung von Skip Äschett // Sarah de la Rosa
🥳
bei Fabian Schmidt Clothing findet Ihr Fotografien von Varvara Kandaurova , Mode von Fabian Schmidt und Kontaktstoff sowie Schmuck von Bkreb Jewellery.

Bei Nacht der Schönen Künste 2019 meets Garelly-HausBeschreibung der Veranstalter*innen: NACHT DER SCHÖNEN KÜNSTE 2019 - Ein nächtlicher Rundgang durch Ateliers, Werkstätten und Hinterhöfe.

Die Anleitung zum Sehen und Staunen in ganz Saarbrücken gibt's hier:
https://nachtderschoenenkuenste.wordpress.com/programm-2019/

PROGRAMM bei uns:
Mark Tippmann: Dracheneier (Handgebundenes Buch aus Kunstdrucken; Holzschnitte und Zeichnungen), Runa: C’est la vie, Masaru Ikezaki: Ein Tagtraum (auf handgemachtem Fotopapier mit Fotoemulsion), Kei Yuji: Schal, Rock, Hemd und Tasche handgewebt von KEI. UG, „Kinderstube“ (Moritz Nierste, Michael Wedel, Katharina Treudt): Innen und Außen, Sarah Scholz und Anica Seidel: Mit scharf, Daniel Tröber: Baummensch, Rebekka Berthold: 3 Traumszenen, Christiane Dessecker: Chilly, Antonia Stakenkötter: Pflanzen, Irina Schulze: „drinnen und draußen“ und „Die Nacht erkunden“, Mario Maurer: 3 Drucke, Rosita Hofmann: Layered , Rainer Hartz: Verdiente Arbeiter, FATI SIXX: DIY, Jacqueline Stürmer: „withering away“ und „psycho chair“ analoge Selbstportraits, Dominic Barocz: ein Tisch mit Zeichnungen, Alexander Karle: Schaufenster, David Weber: abstrakte malerei, Mark Doerr: Mute (Kollodium Nassplatte), Jan Schreyer: Sofortbild, Melanie Meyer-Emrich: Wachs-Miniatur-Szenen auf Holzbauresten, Steffi Westermayer: Druck, mit allem, mit scharf ? mit scharf ! (Druckgrafik und was sich fand), Ekkehart Schmidt: Mein Reisesammelsurium – ein Ordnungsversuch , Hans Adam: Modell zu vier Kreise, Konzeptuierungskollektiv: Offenes Atelier, Kai G. Klein: Schleimt ein! (Glibberzeugs auf Bildern, partizipative Performance. Bringt eigene Fotos mit!), Sketchlabor: E. C. L. Metz-Yessinou „Esthet“ und Matthias Di Bernardo „TribeArt“, label m LIVE – Werkstatt für Jugendkultur Mitmachaktionen für Alle – 21 Uhr Filmschau: „CROSSOVER Folster 117 – ein Film von Jugendlichen über sich und ihren Block“

MUSIK:
21 Uhr: Hitzestau, Martha und die Tiere (Wohnzimmer-Lo-Fi-Spektakel)
22 Uhr: Nika Jonsson solo (experimental pop)
ist die Liste der Künstler so lang, da klickt Ihr am Besten einfach mal auf den Veranstaltungslink. Oder schaut einfach rein. Auf allen Etagen gibt es etwas zu entdecken.

Um 19:00 beginnt auch die Absolventenfeier an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, HBKsaar . Im Anschluss beginnt die Ausstellung der Abschlussarbeiten. Welche Künstler Ihr wo und wann findet, das könnt Ihr hier sehen: https://www.hbksaar.de/news/reader/absolventen-2019

Um 20:00 startet die Die Show der Newcomer - Kunst gegen Bares SaarlandBeschreibung der Veranstalter*innen: Oli's Birthday KGB Party
Vitamin D Eventagentur, Cafe Pikant und Kunst gegen Bares Saarland präsentieren einen packenden künstlerischen Abend.
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Karten an der Abendkasse: 5 €
Das KGB Prinzip ist denkbar einfach:
Jeder Künstler kann sich bis zum Beginn der Show anmelden. Die Reihenfolge des Auftrittes wird gelost. Jeder Künstler hat zwei Songs (Musik/Gesang) oder zwei mal fünf Minuten (Comedy/Poetry/u.s.w.) Zeit das Publikum zu begeistern.
Das Besondere daran: Das Publikum entscheidet selbst, wieviel Bares die jeweilige Kunst wert ist, KUNST GEGEN BARES halt, alles ohne Zwischenhändler!
Jede Künstlerin und jeder Künstler bekommt ein Sparschwein, in das das Publikum nach Gutdünken Geld werfen kann.
Selbstverständlich erhält jeder Aufgetretene den Inhalt seines " Schweines".

Bestätigte Künstler:
Mathis Löw
Jacklyn Cobain
Dennis Heidrich
Svenja Klaes
Dynamische Duo
Björn Pierron
Tim Theobald
im Café Pikant .

Im Rahmen der Absolventenausstellung öffnet um 20:00 Allez Allez - Viktoriastraße 2Beschreibung der Veranstalter*innen: Ein Außenstandort der AbsolventInnenausstellung 2019 der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Es werden Arbeiten aus dem Bereich der Freien Kunst gezeigt:
Catherine Duboutay: "Hülle", Installation mit Video
Julia Gerhards: "MUKBANG", Performance* in Videoinstallation
Tim Jungmann: "Vollbestuhlung", Rauminstallation
Myriam Kind: "Pilzfilm", Mixed Media
Carl-Angelo Kivu: "Reaktionen jeglicher Art", Zeichnungen
Agnes Müller: "Public Picture #2", Performance (diverse Laufzeiten)
Luise Talbot: "Kabinett", Ölmalerei

ÖFFNUNGSZEITEN:
19. Juli 20–22:30 Uhr
20. und 21. Juli 12–18 Uhr
23. bis 26. Juli 15–19 Uhr

*Performance MUKBANG:
19. Juli ab 21 Uhr
20. und 21. Juli 12–17 Uhr jeweils zur vollen Stunde
23. bis 26. Juli ab 17 Uhr
. Hier seht Ihr die Abschlussarbeiten von Catherine Duboutay: "Hülle", Installation mit Video, Julia Gerhards: "MUKBANG", Performance* in Videoinstallation, Tim Jungmann: "Vollbestuhlung", Rauminstallation, Myriam Kind: "Pilzfilm", Mixed Media, Carl-Angelo Kivu: "Reaktionen jeglicher Art", Zeichnungen, Agnes Müller: "Public Picture #2", Performance (diverse Laufzeiten) und Luise Talbot: "Kabinett", Ölmalerei.

Und um 21:00 ist eine Comic LesungBeschreibung der Veranstalter*innen: Eric Schwarz aka Comicblues, Keke Shen und Valérie Minelli aka Mrs.Frollein feiern ihren Studienabschluss und lesen aus ihren Graphic Novels vor. Mit dabei ist eine illustrierte Geschichtensammlung von chinesischen Lesben, die in Europa leben; eine fantastische Geschichte mit Elementwesen über die Sehnsucht nach einem Zuhause; und eine gefährliche Coming-of-Age Story über eine enge Freundschaft.

Wieder einmal wird die AStA-Bar Schranke unser Austragungsort sein, wo günstige Getränke auf euch warten. Bitte seid pünktlich, denn die Plätze sind sehr begrenzt.

Während bzw. im Anschluss an die Veranstaltung gibt es einen kleinen Umtrunk im Innenhof der HBKsaar mit Musik von Alejandro 2zg.
an der HBK in der AStA-Bar Schranke mit Eric Schwarz aka Comicblues , Keke Shen und Valérie Minelli aka Mrs.Frollein .

Ebenfalls um 21:00 ist das Konzert Chinese RocksBeschreibung der Veranstalter*innen: mehr infos bald im Karate Klub Meier .


Am Samstag um 10:00 beginnt der Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Max-Ophüls-Platz. https://www.saarbruecken.de/…/event-5d08b42366a…/date-212600

Ab 11:00 ist im DFG - Deutsch-Französischer Garten die Ausstellung Baum & Bild 2019 // Künstlerische Ausstellung und AktionenBeschreibung der Veranstalter*innen: Künstlerische Ausstellung und Aktionen im
Deutsch-Französischen Garten Saarbrücken

.....................................................................................................

Studierende der Hochschule der Bildende Künste Saar zeigen ortsbezogene Arbeiten im Deutsch-Französischen Garten.
Mit ihren künstlerischen Interventionen regen sie an, den historischen Begegnungs- und Erholungspark neu zu sehen, zu hören und zu erleben.
Sie setzen dabei auf Farbe, Klang, Licht, Schrift, Bambus, Bienen, Backsteine, Fotografie, Radiowellen, Videoübertragung oder virtuelle Animation.

.....................................................................................................

Les étudiants de l‘école supérieure d‘art de la Sarre exposent des travaux artistiques inspirés par le jardin franco-allemand.
Par leurs interventions, ils donnent à voir, à entendre et à vivre ce parc historique de manière inattendue. Ils misent sur la peinture, le son, la lumière, le texte, le bambou, les abeilles, les briques, la photographie, les ondes radio, la transmission vidéo ou l‘animation virtuelle

.....................................................................................................

PROGRAMM AM ERÖFFNUNGSABEND

20:00
Eröffnung der Ausstellung
Begrüßung am Musikpavillon

20:00 - 22:00
Partizipative Live-Performance
Steuerung am Nord- und Südbahnhof
Catherine Duboutay und Leonie Scheidt
Jogging DFG

ab 22:00
Aktionen mit Licht
Beginn in der Südmulde
_Gruppe in Situ Freischwimmer
_Ingo Wendt Mobile Projektion
_Vanessa Bussé Being Spotlighted und Nane Neu
_Andrada Tudorache Out of the Dark
_Celia Meißner Unberührt


Das Deutsch-Französische Café bleibt
am 18. Juli bis 22:00 geöffnet.


Die Seilbahn fährt bis 22:00 Uhr


Die Karte mit den genauen Verortungen gibts hier zum Download oder vor Ort.
geöffnet. Hier findet Ihr ein verlinktes PDF mit einem Lageplan der im Park verteilten Installationen: https://www.saarbruecken.de/…/event-5d2c594a4cf…/date-230974

Und weiter geht es dann um 18:00 im ehemaligen Botanischer Garten der Universität des Saarlandes mit der Vernissage: hutung, G-Null-Phase, OrganismusBeschreibung der Veranstalter*innen: Vernissage
20. Juli 2019, ab 18 Uhr
21 Uhr: Audiovisuelle Liveperformance mit SchloeterPeter & AirConnan

Ausstellung
21. - 24. Juli 2019
16 - mind. 22* Uhr

CAROLINE HEINZEL | hutung
RAIKA DITTMANN | G-Null-Phase
ISABELLE KIRSCH | Organismus

* Die Lichtkunstarbeit Organismus kann bei Zulauf oder Anmeldung länger als 22 Uhr besucht werden, da das Licht erst ab ca. 21 Uhr zu sehen ist.


Location:

Gewächshäuser der
ehemaligen Gärtnerei:
Campus Uni Saarbrücken
Gebäude A19, A16
66123 Saarbrücken

49°15‘15.3“N 7°02‘20.0“E

Bushaltestelle:
Universität
Botansicher Garten

kostenlos Parken innerhalb der Ausstellungszeiten:
Parkhaus Uni Mitte
. Hier zeigen Caroline Heinzel: hutung, Raika Dittmann: G-Null-Phase und Isabelle Kirsch: Organismus.

Um 21:30 zeigt das Kino 8 1/2 im Hof des Restaurant Café Kostbar Saarbrücken dann das Open Air Kino "Green Book"Beschreibung der Veranstalter*innen: Einmal im Jahr wollen wir Open Air!

Das Sommerkino im Innenhof mit dem Oscar-prämierten Roadmovie "Green Book" präsentiert vom Kino Achteinhalb & Restaurant Café Kostbar

Ein Reiseführer für Afroamerikaner, ein weißer Chauffeur und ein schwarzer Pianist sind in den frühen 1960ern auf Konzert-Tour in den Südstaaten. The Negro Motorist Green Book war damals ein wichtiges Hilfsmittel für reisende Schwarze, um möglichst unbeschadet durch das rassistische Amerika kommen.

Don Shirley (1927 – 2013) war ein begnadeter Musiker zwischen Jazz und Klassik und diese wahre Geschichte begründet eine lebenslange Freundschaft mit dem rassitischen Gelegenheitsarbeiter und Überlebenskünstler Tony Lip (1930 – 2013). Die Tour führt in den tiefsten Süden Amerikas, die Abgründe der alltäglichen Diskriminierung und schweißt die beiden ungleichen "Helden" trotz ihrer Ecken und Kanten zusammen.

Wir freuen uns auf ein charmantes bis unwiderstehliches Kinoerlebnis. Ein humanistischer, bewegender Film in sehr unterhaltsamer Erzählweise. Nicht umsonst wurde Green Book mit Preisen überhäuft.

Beginn: 21:30 Uhr im Innenhof der Nauwieser Str. 19 am Restaurant Café Kostbar

Beitrag: Eintritt frei!

Reservierung ist erwünscht und empfohlen unter 0681 37 43 60
. Im Kino selbst ist Sommerpause bis Anfang September.


Am Sonntag um 10:00 startet der 4. NachbarschaftsflohmarktBeschreibung der Veranstalter*innen: Anmeldungen ab sofort nur per Mail an flohmarkt.Ilseplatz@gmail.com
Bitte vollständige Adresse mitteilen.
Standgebühr: 10,- Euro
Max. Tischlänge: 3 Meter
auf dem Ilseplatz.

Um 11:00 beginnt die Sonntags-Matinée: VEDA (UK)Beschreibung der Veranstalter*innen: Eintritt: 6,- Euro
Einlass: 10:30 / Konzert: 11:00

INTERNATIONAL NEWCOMER!

ERSTES KONZERT IN DEUTSCHLAND!

--------------------------------------------------------------
VEDA (UK)
(Indie-Dream-Pop)

VEDA is the goth-pop project created by multi-instrumentalist Dominic Antonio Sepúlveda. The Birmingham, UK, based artist has supported groups such as Fufanu, White Fang and Art School Girlfriend, gaining support from BBC Introducing and Richer
Unsigned. VEDA’s sound is a lustrous blend of casiotone keyboards, jangly guitars, lo-fi drum machines and earnest vocals, taking influence from the post-industrial landscape of
Birmingham, while also importing DIY culture from across the Atlantic.
2018 saw VEDA tour the UK and EU extensively, with debut shows in Paris and Luxembourg City. With a brand new EP set to be released early this year and a string of live dates booked, 2019 will be remembered for generations to come as the year of GOTH BOII.
im Café Pikant. VEDA aus Birmingham macht Indie-Dream-Pop/Goth-Pop und hier könnt Ihr reinhören: https://soundcloud.com/vedawave

Zur gleichen spielt bei Sonntags ans Schloß - Latvian Blues BandBeschreibung der Veranstalter*innen: Blues aus dem Baltikum! 2009 gewannen sie in Eutin die Baltic Blues Challenge. Ihre Live-Auftritte gelten als spektakulär. Die Latvian Blues Band aus Riga/Lettland steht für jazzig-funkigen Blues und gastiert auf der Bühne im Schlossgarten des Saarbrücker Schlosses (Eintritt frei).

Seit 1997 existiert die Latvian Blues Band (LBB) aus Riga/Lettland. Sie begannen einst als Quartett und sind mittlerweile in ihrer Heimat echte Stars. Sie spielten u.a. bereits im Vorprogramm von Johnny V, Carey Bell und Joe Cocker. Als Begleitband wurden sie u.a. von Duke Robillard, Carey Bell, John Primer und Lazy Lester engagiert. Sie gastierten auf vielen Bluesfestivals (u.a. Chicago Blues Festival) und tourten durch Europa, Russland, die USA und Kanada. Auch in Deutschland gelten sie mittlerweile als feste Größe im Blues-Genre. Janis Bux Bukovskis (g, voc), Marcis Kalnins (b), Rolands Rolx Saulietis (dr), Artis Locmelis (sax, keyb), Viesturs Grapmanis (tp) und Jonatans Racenajs (g) bestechen durch Bühnenpräsenz und Spielfreude. Punktgenaue Bläsersätze, eine bestens groovende Rhythmusgruppe und ein Frontmann mit Entertainer-Qualitäten, einer ausdrucksstarken Stimme und ausgezeichneter Gitarrentechnik. Dieser jazzig-funkige Rhythm'n'Blues genießt inzwischen einen exzellenten Ruf. In Eutin gewannen sie 2009 die Baltic Blues Challenge. Ihre Live-Auftritte gelten nicht nur wegen ihrer Spielfreude als spektakulär. Das renommierte Fachmagazin Soul Food Journal attestiert: "Wer diese Jungs je live erlebt hat, schwört Stein und Bein, dass der Mississippi in die Ostsee mündet!"

Foto: Martin Plume
. Bei dem Namen Latvian Blues Band muss ich Euch keinen weiteren Tipp geben, wohin das ganze musikalisch geht, oder? Aber hört hier einfach rein: http://www.latvianbluesband.com/

Musik und Kaffee gibt es ab 14:00 bei der Sunday Session #5Beschreibung der Veranstalter*innen: Saarbrücken Coffee Community: the wait is over! #5 is on the way. Speciality Coffee is back and so are our DJ‘s. Finally some smooth beats and delicious coffees again 💛. The coffees for this session come from the coffee collective. bei Fase15 Coworking

Ab 16:00 ist die Absolventenausstellung: hutung, G-Null-Phase, OrganismusBeschreibung der Veranstalter*innen: Ausstellung
21. - 24. Juli 2019
16 - mind. 22* Uhr

CAROLINE HEINZEL | hutung
RAIKA DITTMANN | G-Null-Phase
ISABELLE KIRSCH | Organismus

* Die Lichtkunstarbeit Organismus kann bei Zulauf oder Anmeldung länger als 22 Uhr besucht werden, da das Licht erst ab ca. 21 Uhr zu sehen ist.

Vernissage
20. Juli 2019, ab 18 Uhr
21 Uhr: Audiovisuelle Liveperformance mit SchloeterPeter & AirConnan

Location:

Gewächshäuser der
ehemaligen Gärtnerei:
Campus Uni Saarbrücken
Gebäude A19, A16
66123 Saarbrücken

49°15‘15.3“N 7°02‘20.0“E

Bushaltestelle:
Universität
Botansicher Garten

kostenlos Parken innerhalb der Ausstellungszeiten:
Parkhaus Uni Mitte
im ehemaligen Botanische Garten geöffnet.

Und um 18:00 spielen bei Sonntags ans Schloß - Los Santos feat. Stefan HissBeschreibung der Veranstalter*innen: Los Santos feat. Stefan Hiss stehen für einen schrägen musikalischen Mix aus Country, Surfsounds und Tex-Mex. Am Sonntag – 21. Juli – 18.00 Uhr servieren mit staubtrockener Selbstironie ihre Space-Cowboys-Sound.

Los Santos, benannt nach einer Provinz in Panama, präsentieren Country, Surfsounds, Tex-Mex, brutale Boleros, leidenschaftliche Liebeslieder und knochentrockene Trinkerballaden. Das Ganze ist effektvoll und sparsam mit Akkordeon, Steel Guitar und Schlagzeug instrumentiert. Die Gruppe ist ein Projekt des Hiss-Frontmanns, Komponisten und Akkordeonisten Stefan Hiss. Mit Joscha Joschi Brettschneider (g), Bernd Ohlenschlager (dr) und Lucia Schlor (voc) servieren die Space-Cowboys Songs mit staubtrockener Selbstironie, Virtuosität und mitreißendem Gesang. "Blues, Tango, Western, Swing, Rockabilly- und Mariachi-Anklänge" (Südwest Presse) verschmelzen zu einem außergewöhnlichen musikalischen Cocktail. Dabei kommen Eigenkompositionen ("Drinking My Dinner"), aber auch schräge Coverversionen wie Ry Cooders "Mexican Divorce" oder Charlie Walkers "Pick Me Up On Your Way Down" zum Einsatz "und ehe man sich versieht, ist man süchtig" (Stuttgarter Zeitung, 25.04.09). Nach dem Debüt-Album "Blue in Hawaii", "…ein sehr gelungenes Album mit Ohrwurmcharakter" (Dynamite! Magazine, Mai 2010), folgten drei weitere Alben. Außerdem treten Los Santos seit 2013 mit dem Kabarettisten und Buchautor Thomas C. Breuer ("Der Milde Westen") auf.

Foto: Nina Rustenbach
. Bei Los Santos aus Stuttgart erwarten Euch Surfsounds, Country & Tex-Mex. Reinhören könnt Ihr hier: www.los-santos.eu


Falls Euch gefällt, was für Tipps Ihr immer wieder finden könnt, dann könnt Ihr Der Flaneur unter https://www.patreon.com/derflaneur unterstützen.