Beitrag vom 16.05.19, 19:56

Hier wird anscheinend der Tag zur Nacht gemacht. Aber eigentlich sollte das ja anders herum sein.

Hier wird anscheinend der Tag zur Nacht gemacht. Aber eigentlich sollte das ja anders herum sein.

Am Freitag um 18:00 beginnt das ARTett - WohnzimmerkonzertBeschreibung der Veranstalter*innen: ARTett - Wohnzimmerkonzert

ARTett wurde 2005 von der Blockflötistin Barbara Neumeier als Offspin ihres Jazzstudiums gegründet.
ARTett arbeitet an der Integration der Blockflöte als Jazzinstrument in einen Bandkontext. Zwischen Jazz, Freier Impro und NuFolk klingt ihre Musik mal klar strukturiert, mal elektronisch verfremdet, immer den Hörern zugewandt. ARTett spielt ausschließlich eigene Kompositionen.
Darüber hinaus suchen die vier Musiker immer wieder den Kontakt zur Bildenden Kunst.
Ihre musikalische Vielseitigkeit stellten sie zuletzt mit der Gestaltung dreier Apps für so unterschiedliche Situationen wie die KZ-Gedenkstätte Hinzert, die Römische Villa in Borg und das Walderlebniszentrum Scheune Neuhaus unter Beweis.
Barbara Neumeier, Blockflöte ; Frank Brückner, Gitarre ; Rudi Schaaf, Bass ; Christian Balzer, Schlagzeug

Eintritt frei
Für die Musiker steht ein Hut bereit 🎩
in der behandelbar (Feldmannstraße 68). Hier könnt Ihr mal bei dem Jazz-Quartett, bestehend aus Barbara Neumeier (Blockflöte), Frank Brückner (Gitarre), Rudi Schaaf (Bass) und Christian Balzer (Schlagzeug), reinhören: https://soundcloud.com/das-artett

Zur gleichen Zeit beginnt auch der erste Tag des Saarklang Festival 2019Beschreibung der Veranstalter*innen: Es geht in die sechste Runde!
Am 17. und 18. Mai 2019 findet das Saarklang Festival erneut im Herzen von Saarbrücken statt.

Mit dabei: Lumbematz | Mother | Fibel | Land In Sicht | Surfing Horses | Seed To Tree | Storky Bones | Panuma | Fromm&Hoeflich | L/Willing | Sinfonieorchester der Universität des Saarlandes | Kinderchor des Saarländischen Staatstheaters | Big Band der Universität des Saarlandes | Vokalensemble CHORisma

FREITAG, 17.5. – Klassischer Vorabend
Kinderchor des Saarländischen Staatstheaters | Vokalensemble Chorisma | Sinfonieorchester der Universität der Universität des Saarlandes | Big Band der Universität des Saarlandes
– Jugendkirche eli.ja

SAMSTAG, 18.5. – HAUPTPROGRAMM
Lumbematz | Mother | Fibel | Land In Sicht | Seed To Tree | Surfing Horses | Storky Bones
– Saarwiese Willi-Graf-Ufer

AFTERSHOW
Panuma | L/Willing | Fromm&Hoeflich
– Blau Nachtclub

Ein paar kleine Änderungen gibt es dieses Mal: Eine neue Location für den Haupttag und ein kleineres, aber dennoch ausgewogenes, Line-Up.
Es bleibt aber auch vieles gleich: Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei – von Klassik über Rock bis hin zu elektronischer Musik – und es wird es auch wieder interessante Workshops zum Thema Musik geben. Und selbstverständlich wird das Saarklang weiterhin kostenlos bleiben!

Wir freuen uns auch euch!
. Der erste Tag gilt eher der Klassik und findet in der Jugendkirche eli.ja statt. https://www.saarklang.de/

Um 19:00 beginnt One Shot 2019Beschreibung der Veranstalter*innen: One Shot kommt zurück!
Nach einer erfolgreichen Premiere letztes Jahr findet das Kurzfilmfestival One Shot zum zweiten Mal statt.
Macht mit und reicht Eure Kurzfilme ein!
Einreichungsfrist ist der 30. April 2019.
, das One Shot Kurzfilmfestival im Kino 8 1/2. https://www.kinoachteinhalb.de/sites/detail.php?m=m3425

Zur gleichen Zeit öffnet das Studio 30 für das Konzert mit Bullet + Support|SaarbrückenBeschreibung der Veranstalter*innen: BULLET - Heavy Metal
Bullet, das ist Heavy-Metal der alten Schule. Headbangermusik vom feinsten, Gitarren-Soli und eine unverwechselbare Stimme.
Die raue und ehrliche Musik verschaffte ihnen 2009 einen Supportslot für AC/DC vor 55.000 Menschen und einige Auftritte auf den namhaftesten Festivals in Europa (u.a. Rock am Ring, Wacken und Graspop). Diese Band hat im wahrsten Sinne des Wortes Dreck gefressen und daraus musikalisches Gold gemacht, was sie nun mit dem programmatischen Albumtitel dokumentiert. „Die neuen Songs handeln vom Leben on the road, von Freiheit, Abenteuer und den unendlichen Spaß einer leidenschaftlichen Metal-Band“, erklärt Hampus Klang. Diese Lust am Musikerleben hört man aus jeder einzelnen Note, sei es der temporeiche Opener ´Speed And Attackim klassischen NWOBHM-Stil, die mächtige Singalong-Hymne ´Fuel The Fire oder der cool groovende Midtempo-Track ´Wildfire, den AC/DC hätten kaum überzeugender komponieren können. <br/><br/>Bullet - Ain't Enough<br/>https://www.youtube.com/watch?v=jSPUkvjaiBs<br/><br/>Support: <br/>AC Angry - Heavy Rock<br/>Es gibt Alben, die bereits im Titel unmissverständlich signalisieren, um was es musikalisch geht. Appetite For Erection klingt nach … na? ... richtig: purer Rock´nRoll mit Kick-Ass-Attitüde und jeder Menge Humor. Klassische Rockmusik, die Spaß macht, die direkt in Bein- und Nackenmuskulatur geht und mit provokanten Texten der naturgegebenen Mission dieser Musikrichtung vollauf gerecht wird.

Ignition - Metal
Explosiv und mitreißend, das sind wohl die richtigen Worte um die Musik von IGNITION zu
beschreiben. Die fünf musikbegeisterten Jungs aus Saarbrücken sind mit ihrer eigenen
Interpretation von Modern Metal schon längere Zeit unterwegs auf den Bühnen diverser Clubs und Festivals in ganz Deutschland. Auch auf international bekannten Bühnen wie dem Rocco del
Schlacko Festival oder in der Garage Saarbrücken konnte sich bereits mit musikalischen Größen aus aller
Welt die Bühne geteilt werden.
Mit ihrem aktuellen Album PSYCHO sind IGNITION nun bereit ihrem Publikum einmal mehr einzuheizen.
Jedes Mitglied der Band kann auf langjährige Erfahrung als Musiker in zahlreichen Gruppen zurückblicken was auch den besonderen Sound von IGNITION ausmacht, hart und doch melodisch, routiniert aber dennoch frisch und neu, eben explosiv und mitreißend.
Das sind IGNITION!

Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: VVK 18€ / AK 21€
Tickets gibts unter www.studio-30.de/shows bei Tante Guerilla und bei Rex Rotari
. Den Support für den Heavy Metal von BULLET aus dem schwedischen Växjö übernehmen die Saarbrücken AC Angry und Ignition .

Und auch das Jazz-Konzert mit dem Günder-Müller-Gand TrioBeschreibung der Veranstalter*innen: Jazz-Konzert mit dem Günder-Müller-Gand“ Trio
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 12,- €
Kartenvorverkauf: Foto Kiefer, Montags Blumenlädchen (Dudweiler) und an der Abendkasse

http://guender-mueller-gand.de/
in der Ehemalige Eisengießerei Schulde / Kultgiesserei e. V. in Dudweiler beginnt um 19:00. https://www.kultgiesserei.de/aktuelles/

Um 19:30 ist in der Alten Feuerwache die Premiere zu Game OverBeschreibung der Veranstalter*innen: Eine Open-World-Simulation von »Prinzip Gonzo« in Kooperation mit dem Théâtre de la Manufacture (Nancy) | Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes , der interaktiven Game-Theater-Produktion des Saarländischen Staatstheater mit Prinzip Gonzo . https://www.staatstheater.saarland/…/mus…/detail/mettlach-4/

Zur gleichen Zeit beginnt auch der Klavierabend mit Hee-Jun HanBeschreibung der Veranstalter*innen: Konzert mit der koreanischen Weltklassepianistin Hee-Jun Han im "Raum für Musik" (Mainzer Straße 52 in 66121 Saarbrücken). im "Raum für Musik" in der Mainzer Straße 52. https://www.raumfuermusik.com/pages/aktuelles.html

Und im Theater im Viertel wird Drei Schwestern von Anton TschechowBeschreibung der Veranstalter*innen: DREI SCHWESTERN - Schauspiel

Anton Tschechow verhunzt von Christian Klees
Eine Produktion von Theater.NN

Mit Linda Hammann, Renée Touschong, Alexandra Feichtner, Fabian Roschy, Jan Forster, Andreas Widenka und Pina Beres
Regie & Ausstattung: Christian Klees
Fotodesign: Christian Klees

Saarland, 2015: Olga, Mascha und Irina sind jung und glückshungrig. Doch Olga ist Single und ihr Traumberuf Lehrerin entpuppt sich im Referendariat an einem Dorfgymnasium als Enttäuschung. Mascha bereut zusehends ihre junge Heirat und Irina muss erst mal einen Job finden, der sie interessiert.
Ihr Bruder Andrej dagegen plant in seinem Wohnzimmer einen Welterfolg in der Softwarebranche. Sie alle verbindet die Sehnsucht nach Fortschritt und Ausbruch. Aus dem Provinznest, aus dem Alltagstrott, aus der Normalität. Und mit den Jahren verändert sich vieles. Doch Veränderung heißt nicht Fortschritt und Ausbruch …
Orientiert an Tragikomik und Dramaturgie des Tschechow-Klassikers führt dieser textliche Bastard ein Doppelleben zwischen der Feinsinnigkeit des Originals und (lokal)satirischem Biss.

Mi 15.05. 19:30h + Do 16.05. 19:30h
Fr 17.05. 19:30h + Sa 18.05. 19:30h
Karten: 12,- / 7,- Euro
Reservierung per E-Mail: karten@dastiv.de oder
telefonisch unter 0681/3904602
gespielt. https://www.dastiv.de/programm/drei-schwestern/

Um 20:00 beginnt in der CameraZwo der Dichterdschungel Poetry SlamBeschreibung der Veranstalter*innen: Ein Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit, bei dem das Publikum den Gewinner wählt. Dichterdschungel bringt seit 2008 lokale und überregionale Künstler in Saarbrücken zusammen.

Einlass: 19:30h, Beginn: 20:00h

Kartenvorverkauf exklusiv im Kino Camera Zwo ab 15 Minuten nach Öffnung bis 21 Uhr,

Eintritt: 6€

Mai-Line-Up:

Olivia Beatrix, Düsseldorf
Erik Leichter, Hannover
Mark Heydrich, Saarbrücken
Johannes Warnke, St. Wendel
Capucine Venus, Saarbrücken
Elina Fritz, Saarbrücken
Carro Goebel, Zweibrücken
Andrej Winterholler, Zweibrücken
Marcel Schneuer, Jena
Lina Wedemeyer, Leipzig

FEATURE: Benjamin Kelm, New York City
. www.dichterdschungel.de

Um 21:00 spielen Sensi Simon and his Brother im Nilles SaarbrooklynBeschreibung der Veranstalter*innen: Dicke Balkan Beats mit fetten, deutschen Texten...<3
Nach ihrem unendlich heißen Auftritt im letzten Jahr sind Sensi Simon and his Brother wieder zu Gast im Nilles... der Kneipe mit Hoffnung.
.

Um 21:30 heißt es dann: Saarklang goes Synop - Live Hip Hop mit Kleister RapBeschreibung der Veranstalter*innen: Saarklang goes Synop:
Kleister ist mit fetten Beats und anspruchsvollen Texten am Start und der optimale Opener in das Festivalwochenende!

Heinrich war Kleist, doch sie sind Heinrich von Kleister und Lukas von Beathoven, die sich hier aus dem Sumpf des deutschen HipHop ausgraben. Die herrlichen Beats schwanken zwischen meisterlichem Jazzpiano und derbem Synthi-Trash mit live geloopter Beatbox und werden von Heinrich mit Reimen garniert.Die stark metaphorischen, kraftvollen Texte lassen an die Tradition deutscher Dichter und Schriftsteller denken, wobei der rotzfreche Vortrag mit heiserer Stimme die teilweise kafkaesken Metaphern smooth wie ein Babypo klingen lässt und einen durch die süße, an Böll erinnernde Traurigkeit leitet, als wäre es der erste Frühlingstag.

Und um 22:00 spiel Dedi B. - Live & Pure im Old Murphy'sBeschreibung der Veranstalter*innen: Dedi B. brings his folk punk attitude back for another rockin' night in Old Murphys. .


Am Samstag um 9:00 beginnt der Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Max-Ophüls-Platz und die Hofflohmärkte im Nauwieser ViertelBeschreibung der Veranstalter*innen: Bereits zum fünften Mal finden parallel zum Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Max-Ophüls-Platz auch Hofflohmärkte von Bürgerinnen und Bürgern im gesamten Nauwieser Viertel statt. Bewohner laden in den Höfen hinter ihren Häusern, auf den privaten Stellflächen vor den Häusern, in ihren Wohnungen und auf den Balkonen zum bunten Flohmarktreiben ein.

Übersichtspläne mit allen teilnehmenden Höfen werden am Samstag (18.05.) auf dem Max-Ophüls-Platz verteilt und sind auch in allen Höfen erhältlich.

Wer als "Hof" mitmachen möchte, kann sich bis 09.05. per E-Mail bei der Initiative Nauwieser Viertel, unter:
kontakt@initiative-nauwieser-viertel.de anmelden.

Alle Teilnehmer erhalten eine Promo-Tasche mit Luftballons, Flyern, Plakaten, Übersichtsplänen etc., die der einheitlichen Kennzeichnung und den Querverweisen auf die anderen Höfe dienen. Hierfür fallen 5,- Euro Druck- / Materialkosten an.
Alle weiteren Infos finden sich in der Bestätigungsmail.

Organisiert werden die Hofflohmärkte von der Initiative Nauwieser Viertel. Der zeitgleich stattfindende Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Max-Ophüls-Platz wird organisiert von dem Kultur- und Werkhof Nauwieser 19 und den Flohmarktfreunden.
.

Musik gibt es hier ab 11:00 bei Window Watchers / with Nala Music and Gryphon RecordingsBeschreibung der Veranstalter*innen: WINDOW WATCHERS: Nala Music und GRYPHON im Nauwieser Viertel!

Die beiden Saarbrücker Music-Labels, die uns seit 2018 mit frischer, elektronischer Musik versorgen, sorgen auch für frischen Wind mit ihrer Label-Kollektion: Hoodies, Shirts und kleine Accessoires sieht man im Saarbrücker Nachtleben immer häufiger.

Die Neuauflage des Merchandise-Sortiments gibt es ab Samstag, den 18.05.2019 im Tabula Rosa. Das ganze läuten wir typisch übertrieben mit einem DJ-Pult und Label-Angehörigen wie z.b. Kerstin. und Micha.B in unserem Schaufenster ein. Ganz nebenbei wird dann auch der Grundstein für unsere neue Veranstaltungsreihe "WINDOW WATCHERS" gelegt, bei der in unregelmäßigen Abständen immer wieder Saarbrücker DJs im wundersamsten Schaufenster der Stadt zu sehen sein werden …

Am selben Tag finden auch die Hofflohmärkte im Nauwieser Viertel statt: Von 9–18 Uhr öffnen viele Viertelbewohner ihre Gärten und Höfe für Jäger, Sammler oder Neugierige. Auch das Tabula Rosa öffnet seinen Secret Garden und verlagert den Verkauf ins Freie, während der Greif und die Katze die inneren Räume belagern.

Tabula Rosa ist an diesem Samstag ab 11 Uhr für euch da, das Schaufenster bebt ab 14 Uhr.

🖤💕🖤
bei Tabula Rosa.

Das Foto-Café zur diesjährigen Fotoaktion "24 Stunden im Viertel"Beschreibung der Veranstalter*innen: Die Fotoaktion im Nauwieser Viertel geht in diesem Jahr bereits in die siebte Runde. Wieder sind Bürgerinnen und Bürger, Bewohner, Gäste und Fans des Viertels aufgerufen, ihre Fotos einzusenden.

Zum Auftakt der diesjährigenFotoaktion wird es erstmals ein Foto-Café geben. Bei Kaffee und Kuchen können die Bewohnerinnen und Bewohner sowie Gäste oder Fans des Viertels ihre Fotos austauschen und miteinander diskutieren. Es können auch Fotoapparate ausgeliehen und direkt Fotos gemacht und eingereicht werden.

Das Motto ist diesmal „24 Stunden im Viertel“ - denn egal ob morgendliches Anstehen beim Bäcker, die Kaffee-Pause in der Sonne, das Familien-Picknick auf dem Spielplatz oder die nächtliche Kneipen-Tour – im Nauwieser Viertel ist zu allen Tages- und Nachtzeiten etwas los.

Die eingereichten Bilder müssen keinesfalls „professionelle“ Fotografien sein. Jede/r, der ein Handy hat, kann mitmachen. Wir freuen uns auf die unterschiedlichen Entdeckungen, Eindrücke und Schnappschüsse.
im N.N Nauwieser 19 ist auch ab 11:00 offen.

Saarklang feat. Feinste Platten präsentiert MatthisBeschreibung der Veranstalter*innen: Ok Leute, nimmt den Roten Stift in die Hand und kreuzt euch den 18. Mai, 11 Uhr, in euren schicken Kalender an. Ein wunderbarer Samstagmorgen im Jules Verne mit dem Saarklang Festival. Für alle, die nicht wissen was das ist, schämt euch, und ab in die Ecke!

Das Saarklang Festival wird von Musikmanagement Studenten der UdS auf die Beine gestellt und bereits seit 6 Jahren an verschiedenen Orten der Stadt ausgetragen. Das Motto: „Musik verbindet und ist für alle da“ und da jeder gute Gedanke nichts Wert ist ohne die darauf folgenden Taten, sind die Veranstaltungen des Festivals immer Kostenlos. Ist das nicht Wow!

Am Samstag der 18. Mai, werdet ihr im „Jules Verne“ wohl das abgefahrenste Konzert eures Lebens erleben dürfen, es wird im Nacken kribbeln und den Geiste erheben, sirenenhafte Klänge eines Virtuosen Harfenspieler.

Ja, es ist wahr und keine Mythologie!

Matthis spielt tatsächlich seit 13 Jahren Harfe. Zupfend fing er mit 16 an Popsongs zu begleiten. An diesem olympischen Instrument schrieb er mit 18 seinen ersten Song, dann noch einen und noch einen. Nun singt er vom Theater, von unerfüllter liebe, von queerer Subkultur, Paranoia oder einfach nur über seine Freunde. Ein Must See!

Das ist aber bei weitem noch nicht alles an diesem Samstagmorgen: als Vorprogramm und zum Nachgang haben wir für euch die „Feinsten Platten“ gebucht. Drei verrückte Djs mit ausgeprägter Leidenschaft zum kochen. Für schlappe 10 Euro, bieten die euch ein komplett vegetarisches Brunchbuffet mit allerlei leckerem aus dem Mittelmeerraum an und spielen dazu ihre Lieblingsmusik aus den letzten 100 Jahren. So gesehen findet eine kleine Weltpremiere im Jules Verne Statt: DJs die Kochen, oder Köche auflegen, …?! Nehmt es wir Ihr wollt, es wird auf jeden Fall sehr gemütlich.

Also Rekapitulieren wir ein letztes mal: am Samstag, den 18. Mai, um 11 Uhr, habt ihr folgende Optionen im Jules Verne:

Option 1: Ihr könnt für 10 Euro Brunchen und anschließende Musik hören und glücklich sein.

Option 2: Ihr könnt für 10 Euro Brunchen und anschließend keine Musik hören und glücklich sein.

Option 3: Ihr könnt auf den Brunch verzichten und gratis Musik hören und glücklich sein.

Option 4: Ihr könnt zuhause bleiben und euch später erzählen lassen wie glücklich es war.

Kommt vorbei, füllt euch frei.
(Singer/Songwriter) beginnt um 11:00 im Jules Wayne.

Um 14:00 ist am Schlossplatz Treffpunkt für den Frauenhistorischer Stadtrundgang SaarbrückenBeschreibung der Veranstalter*innen: Am Samstag, 18. Mai 2019, um 14 Uhr lädt die FrauenGenderBibliothek Saar zu einem frauenhistorischen Stadtrundgang mit der Kunsthistorikerin Ruth Bauer ein.

Vom Schlossplatz aus geht es über die Alte Brücke auf die St. Johanner Stadtseite. Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in Tätigkeitsbereiche von Frauen jenseits ihrer Rolle als Mutter und Hausfrauen. So gab es in Saarbrücken die erste und einzige Grubendirektorin ganz Preußens. Unternehmerinnen werden vorgestellt und auch die Arbeit der ersten Telefonistinnen („Fräulein vom Amt“). Rundgangsleiterin Ruth Bauer gibt einen Überblick über viele Facetten des Frauenalltags über mehrere Jahrhunderte hinweg und verbindet die frauenhistorischen Ereignisse auch mit der stadthistorischen Entwicklung Saarbrückens.

Details:
Samstag, 18. Mai 2019, 14-16 Uhr
Treffpunkt: Schlossplatz Saarbrücken
Teilnahmegebühr: 7 Euro (kostenlos für Fördermitglieder der FrauenGenderBibliothek Saar)
Anmeldungen bis 16.5.2019 oder bis zum Erreichen der maximalen Teilnehmer_innenzahl von 20 Personen an info@frauengenderbibliothek-saar.de
.

Das Hauptprogramm das SAARKLANG Festivals auf der Saarwiese beginnt um 14:30. https://www.saarklang.de/timetable

Und schon ab 16:00 kann man in der Stadtschenke a Choperia Feiern für einen guten Zweck! - Crowdfunding PartyBeschreibung der Veranstalter*innen: Freunde, wir brauchen eure Unterstützung für unser Projekt Arrival Room. Wir können gemeinsam den Deutschen Integrationspreis nach Saarbrücken holen.

Dafür organisieren wir für euch eine Party mit freshen Peeps, guter Stimmung und DJ Soul Johnson. 💃

Kommt am 18.05. ab 16 Uhr in die Stadtschenke im Nauwieser Viertel und feiert mit uns. Wenn ihr mindestens 5€ für unser Projekt "Arrival Room" auf startnext.com/wear spendet, geht das erste Getränk auf uns.

Damit Crowdfunding funkt, brauchen wir eine Crowd und wir sind uns sicher, dass wir uns auf euch verlassen können. 🙏🏻

Cheers ✨
für das Projekt Arrival Room . https://www.startnext.com/wear

Ab 19:00 spielen Band FSK 21 - Rock, Grunge & MoreBeschreibung der Veranstalter*innen: Folgt in Sams Bistro Marocain.

Um 19:30 beginnt die Premiere zu Minna von BarnhelmBeschreibung der Veranstalter*innen: Lustspiel von Gotthold Ephraim Lessing im Saarländisches Staatstheater . https://www.staatstheater.saarland/…/mus…/detail/mettlach-2/

Zur gleichen Zeit öffnet das Café Pikant für Adam Usi / Run: / Volker SchützBeschreibung der Veranstalterinnen: Eintritt: 12,00 Euro / Tickets nur an der Abendkasse
--------------------------------------------------------------------------
ADAM USI (D) (Post Wave / Synthpop)
https://www.facebook.com/ReumahAdamUsi/

Adam Usi ist ein Solokünstler aus Fürstenfeldbruck. Er selbst beschreibt seine Arbeit als Spiegel und Ventil seiner Emotionen. Mit seiner eher untypischen Pop-Stimme, in die er alles legt, was aus seinem tiefsten Inneren hervor zu kriechen scheint, konnte sich Adam Usi bereits einen Namen innerhalb der schwarzen Szene machen. Unter anderem spielte er auf Festivals und Konzerten in ganz Deutschland, Belgien, Frankreich, Österreich und den Niederlanden. Sein erstes Album "Vakuum Mirage" ist über Young and Cold Records im Sommer 2016 auf Vinyl erschienen. Das zweite Album, "In Plastique Bloom" wird ebenfalls über das Augsburger Label erscheinen – und zwar am 14.02.2018. Vier Tage nach dem Konzert.. Wieso nicht früher? Als SPECIAL gibt es die Platte EXKLUSIV bereits bei unserer Veranstaltung im STUDIO 30 in Saarbrücken erstmals zu kaufen! Flächige Synthesizer, poppige Sequenzen und musikalische Anleihen aus der New Wave Szene der 80er Jahre zählen zu den hörbaren Einflüssen der zweiten Scheibe. Künstler wie Gary Numan, Thomas Dolby, Visage, Qual aber auch Michael Jackson waren hierbei musikalische Wegbegleiter, von denen sich Adam derzeit stark beeinflusst fühlt. Die A Seite des Albums widmet sich der düsteren, dystopischen Klanglandschaft Adams, die B Seite der poppigen und persönlicheren Bandbreite seiner Musik. Textlich werden die Zeit des Holocaust, die Gefährlichkeit von Atomenergie, die derzeit vorherrschende Konsumgesellschaft und Adams private Missstände behandelt.
Website: http://youngandcold.de/adam-usi/
Facebook: https://www.facebook.com/ReumahAdamUsi
Bandcamp: https://adamusi.bandcamp.com/
Youtube: https://www.youtube.com/user/MrAdamusi/videos

---------------------------------------------------------------------------
RUN: (D) (Minimal Electro)
https://www.facebook.com/rundoppelpunkt/

Das Minimal-Synth-Wave-Projekt wurde im Sommer 2015 von Jens Plöger gegründet. RUN: ist das Soloprojekt Plögers, der bereits 1990 mit der Band „Dynamic Masters“ für Furore sorgte. Nach drei Alben und zahlreichen Liveauftritten trennte sich die Band 2009. Fünf Jahre später setzte Jens Plöger die Band alleine unter dem Namen „The Dynamic Master“ fort und veröffentlichte ein Album auf dem Label Intrapop. The Dynamic Master spielen konventionellen Synthpop. Plögers eigentliche Liebe ist jedoch minimaler Elektrosound der 70er und 80er Jahre, weswegen er mit RUN: ein weiteres Soloprojekt ins Leben gerufen hat. Nach der Veröffentlichung der EP „Doppelpunkt“ 2017 folgte schnell das erste Album „The running Man“.
---------------------------------------------------------------------------
VOLKER SCHÜTZ – LIVE PERFORMANCE „HÖREN UND SEHEN“
Es gibt Signale. Die erzeugen Töne. Oder Bilder. Oder beides. - Audiovisuelle Performance mit einem Oszilloskop.

Der Saarbrücker Künstler VOLKER SCHÜTZ überrascht seit vielen Jahren mit außergewöhnlichen Kunstprojekten sein Publikum. Sein aktuelles Projekt „HÖREN UND SEHEN“ beschreibt er wie folgt: „Die Signale für das Stück, die gleichzeitig Bild und Ton erzeugen, die gleichzeitig Bild und Ton
sind, wurden mathematisch, geometrisch, malerisch, musikalisch und zufällig erzeugt. Und ein paar Geräusche, das Knistern, die Glocken stammen von Industries*.“

Premiere feierte die Noise-Ambient-Performance 2018 auf den Saarbrücker Tagen der elektroakustischen und visuellen Musik – EviMus. Eine überarbeitete Neuauflage zeigt VOLKER SCHÜTZ nun auf dem von INDIERA PROMO veranstalteten ELECTRIC CAFE im Café Pikant in Saarbrücken. An diesem besonderen Konzert-Abend spielen auch ADAM USI und RUN: ihre Konzerte.

Also liebe Zitteraale, Plug in and come on!
. Bei Adam Usi gibt es für Euch Post Wave / Synthpop, Run: Minimal Elektro und Volker Schütz eine audio-visuelle Noise-Ambient-Performance.

Ebenfalls um 19:30 spielen Slowhand - Eric Clapton TributeBeschreibung der Veranstalter*innen: SLOWHAND - Eric Clapton Tribute

Slowhand – The Eric Clapton Tribute – mittlerweile international erfolgreich – spielt die größten Songs quer durch das Lebenswerk Claptons – von Cream über Blind Faith zu
Derek and the Dominos bis in die Gegenwart. Klassiker wie Sunshine of your love, Layla, Wonderful tonight, I shot the sheriff u.v.m. werden von sechs Musikern und zwei stimmgewaltigen Chor-Sängerinnen professionell präsentiert. Authentische Gitarren und Amps, sowie Hammond Orgel mit Leslie bringen den originalgetreuen Sound auf die Bühne. Mit phänomenaler Stimmgewalt und Intensität interpretiert der Leadsänger Lukas Schüßler die Stücke, die zwei Generationen vor ihm komponiert wurden. Die Kombination langjähriger professioneller musikalischer Erfahrung, unbändige Spielfreude und jugendliche Frische machen den Zauber dieser außergewöhnlichen Band aus.


Konzert am 18. Mai um 19:30 Uhr im Passage-Kino, Saarbrücken
im Passagekino.

Um 20:00 zeigt das Jugendtanzensemble des Staatstheaters IMOVE - we move onBeschreibung der Veranstalter*innen: iMOVE
WE MOVE ON

Werkschau des Jugendtanzensembles des Saarländischen Staatstheaters
in der Sparte4. https://www.staatstheater.saarland/…/musikthe…/detail/imove/

Und zur gleichen Zeit beginnt auch der Jazzabend mit Valérie GraschaireBeschreibung der Veranstalter*innen: Hört man Valérie Graschaire, fühlt man sich in die amerikanischen Clubs der 1940er Jahre versetzt. Sie wird im Café de Paris einige der schönsten Songs des „American Songbook“ präsentieren im Duo mit dem französischen Pianisten Jean-Yves Jung. Nachdem ihr mit der CD „Honky Monk Woman“ der Durchbruch gelang, sang sie in den großen Jazzclubs von Paris und auf vielen bedeutenden Festivals in Frankreich. Freuen Sie sich auf einen Abend voller Swing und Emotionen mit einer der wichtigsten Jazzstimmen Frankreichs! Eintritt 10 €, Reservierungen unter cafepa@web.de und 0681-95818348. im Café de Paris.


Am Sonntag um 10:00 spielen Lebensmusiker beim Musikfrühstück im Café Pikant SaarbrückenBeschreibung der Veranstalter*innen: Am 19. Mai sind wir früh morgens unterwegs: Das Café Pikant 🔥 in Saarbrücken bereitet ein leckeres Frühstück vor, begleitet von lebensmusikalischen Beiträgen. Die Tische sind schnell alle voll, also kommt lieber etwas früher 👨🏻👱‍♀️🧔🏻🤷‍♂️🎅🏻 .

Um 11:00 beginnt in der Congresshalle das 7. Sinfoniekonzert: WunderweltenBeschreibung der Veranstalter*innen: "Für mich ist ein Konzert dann gelungen, wenn ich den Klang des Klaviers nach meinem Belieben gestalten und formen kann und mit meinem künstlerischen Spiel verborgenen Emotionen wecken und entdecken kann. In mir selbst und im Publikum", so Beatrice Berrut. Im 7. Sinfoniekonzert des Saarländischen Staatsorchesters ist die junge Schweizer Pianistin nun in Saarbrücken zu erleben: Sie interpretiert Camille Saint-Saëns Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 22.

Dirigent:Sébastien Rouland, Klavier: Beatrice Berrut, Saarländisches Staatsorchester

PROGRAMM
Maurice Ravel: Ma mère l'Oye (Orchesterfassung) //
Camille Saint-Saëns: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 22 // Ernest Chausson Sinfonie op. 20
mit dem Saarländischen Staatsorchester. https://www.staatstheater.saarland/…/d…/7-sinfoniekonzert-1/

Zur gleichen Zeit beginnt auch die Einführungs-Matinee: FaustBeschreibung der Veranstalter*innen: Erste Einblicke in die Neuinszenierung von Gounods Oper | Mit Vasily Barkhatov (Regie), Bodo Busse und Frederike Krüger (Moderation), musikalische Kostproben: Sungmin Song (junger Faust) und Salomón Zulic del Canto (Valentin) | Eintritt frei | Foto: Vasily Barkhatov©Bernd Uhlig im Mittelfoyer des Staatstheaters. https://www.staatstheater.saarland/…/musi…/detail/matinee-2/

Und die Sonntagsmatinee - Glücklich wie LazzaroBeschreibung der Veranstalter*innen: anschl. Kaffee, Häppchen & Gespräch

im Filmhaus Saarbrücken, Mainzerstr. 8, 66111 Saarbrücken

Inviolata, ein abgeschiedenes Landgut im italienischen Nirgendwo. Hier herrscht die Marquesa Alfonsina de Luna mit harter Hand über ihre Landarbeiter. Lazzaro ist einer von ihnen, ein junger Mann, so gutmütig, duldsam und unschuldig, dass man ihn für einfältig halten könnte. Eines Tages kommt Tancredi nach Inviolata, Sohn der Marquesa, der an seiner Mutter so sehr leidet wie am Landleben. Zwischen Tancredi und Lazzaro entwickelt sich eine seltsame, ungleiche Freundschaft, die erste in Lazzaros Leben. Anfangs noch zart und unbeholfen, wird sie die Zeit überdauern, auch die alles auseinander sprengenden Folgen des „Großen Betrugs“, die Lazzaro auf der Suche nach Tancredi in die große Stadt führen wird.

»„Glücklich wie Lazzaro“ ist die Geschichte eines unscheinbaren Heiligen, der keine Wunder vollbringt, der über keine besonderen Fähigkeiten verfügt, keine magischen Kräfte besitzt, eine Geschichte ohne Special Effects. Ein Heiliger, der in dieser Welt lebt und von niemandem etwas Böses denkt, der immer an die Menschen glaubt.

Eine Geschichte, die von der Möglichkeit des Gutseins erzählt, die die Menschen immer ignoriert haben und die dennoch immer wieder auftaucht, um sie in Frage zu stellen; wie etwas, was hätte sein können, aber was wir niemals gewollt haben.

„Glücklich wie Lazzaro“ ist ein politisches Manifest, ein Märchen über die Geschichte Italiens der letzten fünfzig Jahren, ein Lied. »

(Alice Rohrwacher)

lazzaro-film.de
im Filmhaus beginnt ebenfalls um 11:00.

Um 17:00 gibt es J.S. Bach: Das Gesamtwerk für Orgel (15)Beschreibung der Veranstalter*innen: Konzert 15: Präludien, Fugen, Choräle (II)
Andreas Rothkopf, Orgel

Präludum und Fuge c-Moll BWV 549
"Herzlich tut mich verlangen" BWV 727
"Jesu meine Freude" (Fantasia) BWV 713
Fuge c-Moll BWV 575
"Valet will ich dir geben" BWV 735 und 736
Präludium und Fuge e-Moll BWV 533
Partita "O Gott, du frommer Gott" BWV 767
Präludium und Fuge h-Moll BWV 544

Eintritt frei (Kollekte)
in der Ludwigskirche.

Das Konzert Me in the forest live im Kurze Eck - SBBeschreibung der Veranstalter*innen: Entspannter Indie Folk mit einer ordentliche Portion hippiesker Melodie-Seligkeit und einem Hauch von Soul

Hören und sehen:
https://youtu.be/wFKw-eD8YSs

https://www.facebook.com/meintheforest/videos/339287930198387/

Sie sind der versprengte Rest eines Wanderzirkus und ehemalige Proberaumnachbarn. Anfang 2016 spielten sie zum ersten Mal zusammen und merkten sofort, dass sie nicht nur musikalisch auf einer Wellenlänge waren, sondern auch in ihrer gemeinsamen Liebe zu Natur. Fortan musizierten sie nun gemeinsam vornehmlich im Wohnzimmer – die ehemaligen Songwriter der Indierock Band Kiss me tiger, Christoph und Dirk und die Folk Soul Waldnymphe Franzi. Ihr entspannter Indie Folk hat eine ordentliche Portion hippiesker Melodie-Seligkeit und einen Hauch von Soul. Von einer lichtdurchflutenden Waldlichtung bis zu düster gärendem Dickicht ziehen so manche Stimmungen an einem vorbei.

Schließ die Augen…

Wurzeln und Nährstoffe: Joni Mitchell, Nick Cave, Lianne La Havas…

me in the forest:
Franziska: lead vocals, key
Dirk: e-git, trp, vocals
Christoph: a-git, vocals

www.me-in-the-forest.de
www.facebook.com/meintheforest
beginnt um 20:00.

Und um 21:00 ist Happy Hour w/ Loco JoeBeschreibung der Veranstalter*innen: Notorious Busker and man in the hat Loco Joe returns.

Come down and check out one of Saarbrückens hardest working musicians.

Half priced drinks from 21:00 until 24:00.
in Wally's Irish Pub.