Beitrag vom 14.04.19, 18:10

Ob hier wohl das Programm bis Gründonnerstag wächst?

Ob hier wohl das Programm bis Gründonnerstag wächst?

Am Montag um 16:00 ist das Weltveränderer-Treffen April - eine andere Mobilität ist möglichBeschreibung der Veranstalter*innen: Am Montag, den 15. April lädt Weltveränderer e.V. wieder von 16-17:00 Uhr in die Leipzigerstr. 73 in 66113 Saarbrücken-Malstatt zum Weltveränderer-Treffen im März.

Hier habt ihr einerseits Gelegenheit, um euch zu Themen der globalen Nachhaltigkeit zu informieren, aber vielleicht ja auch selbst aktiv zu werden mit anderen Interessierten. Ihr habt Lust und möchtet beim Saarbrücker Repair Café unterstützen? Wir sagen euch, wie das möglich ist! Ihr möchtet eigene Aktionen auf die Beine stellen, die sich rund um das Thema weltweite Nachhaltigkeit drehen? Dafür können wir euch vielleicht gute Tipps geben! Ihr möchtet andere Leute kennenlernen, die so ähnlich denken wie ihr? Dann kommt zum Treffen dazu auf einen fairen Kaffee oder O-Saft!

Beim Treffen im April möchten wir mit euch zu "eine andere Mobilität ist möglich" diskutieren. Ihr könnt einerseits Vorschläge einbringen, welche Erfahrungen ihr habt mit eurer Fortbewegung, die nicht vielleicht mehr menschen- und klimafreundlich ist? Wir haben noch ein paar Infos, wo ihr euch einbringen könnt, wenn ihr euch für mehr global und lokal nachhaltige Mobilität engagieren möchtet. Zu Gast wird unter anderem Volker Wieland von FUSS e.V. Saarland sein. Wir freuen uns auf euch und eure Ideen!
. http://www.saarbruecken.de/…/event-5ca703c6c21e5/date-209207

Um 18:00 ist in der Stiftung Demokratie Saarland das Thema für Prof. Münkler: Der dreißigjährige KriegBeschreibung der Veranstalter*innen: Voller Titel: Der dreißigjährige Krieg. Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618-1648

Noch heute gilt „Dreißigjähriger Krieg“ als Metapher für einen der längsten und blutigsten Religionskriege der Geschichte, der zudem der erste im vollen Sinne „europäische Krieg“ war. Neben den verheerten Landschaften Deutschlands lag die europäische Staatenordnung in Trümmern – und doch entstand auf diesen Trümmern eine wegweisende Friedensordnung, mit der eine neue Epoche ihren Ausgang nahm.
In seinem Vortrag wird Herfried Münkler die geschichtlichen Hintergründe und Ereignisse anschaulich darstellen und die wichtigsten historischen Protagonisten vorstellen. Darüber hinaus wird er den Krieg in all seinen Aspekten beleuchten und eine Brücke zu unserer Gegenwart schlagen. Denn der Dreißigjährige Krieg kann uns besser als alle späteren Konflikte die heutigen Kriege verstehen lassen.

Im Rahmen der Veranstaltung gibt es einen Büchertisch der Buchhandlung St. Johann

Referent:
Prof. Dr. Herfried Münkler ist Professor für Politikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2004/05 war er Gastprofessor am Wissenschaftszentrum für Sozialwissenschaften Berlin, 2001 Akademieprofessur an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Zuvor hatte er eine Gastdozentur am Institut für Höhere Studien Wien (1993) inne. Er hat sich an zahlreichen Forschungsprogrammen der DFG, der VW- und der Thyssenstiftung beteiligt, mehrere Arbeitsgruppen an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften geleitet und zahlreiche Preise erhalten.
Viele seiner Bücher gelten mittlerweile als Standardwerke, etwa „Die neuen Kriege“ (2002), „Imperien“ (2005) und „Die Deutschen und ihre Mythen“ (2009), das im selben Jahr mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde. Zuletzt erschienen die vielgelobte Publikation „Der Große Krieg“ (2013), das Buch „Kriegssplitter. Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert“ (2015) sowie „Der Dreißigjährige Krieg Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618-1648“ (2017).
. https://www.stiftung-demokratie-saarland.de/…/der-dreissig…/

In der Reihe "Narren, Clowns, Spaßmacher" um 19:00 im Festsaal im Rathaus ist das Thema diesmal "Der Schelmenstreich als fundamentale Gesellschaftskritik. Eulenspiegel in der deutschsprachigen LiteraturBeschreibung der Veranstalter*innen: Ein Vortrag von Professor Dr. Ralf Georg Bogner, Universität des Saarlandes.

Im Prosaroman von ca. 1510 tritt uns mit Till Eulenspiegel eine Figur entgegen, die mit ihren Handlungen in der radikalsten denkbaren Weise fundamentale Gesellschaftskritik übt. Der Schelm integriert sich nicht in die üblichen Berufs- und Privatbiographien, achtet keinerlei Autoritäten – sei es ein Fürst, ein Geistlicher oder ein gut situierter Bürger – und treibt Spott mit allen üblichen Normen und kulturellen Standards. Zu allem Überfluss korrigiert kein Erzähler als Autorität wertend und ermahnend die Streiche Eulenspiegels. Genau eine solche Zähmung, d. h. moralisierende Zurechtweisung der Figur bieten allerdings schon im 16. Jahrhundert die Dramenfassungen einzelner Schwänke bei Hans Sachs, bemerkenswerter Weise in der Gattung des eigentlich karnevalesken Fastnachtsspiels. Im frühen 20. Jahrhundert schafft Klabund mit seinem Eulenspiegel namens Bracke die Vision eines neuen Menschen im Sinne des Expressionismus und damit wieder eine kompromisslos gesellschaftskritische Figur, zudem in ästhetisch radikaler Gestaltung. In der verbreiteten Kinderbuchfassung von Erich Kästner hingegen schrumpft der Schelm zu einem harmlos erheiternden Spaßmacher zusammen.
". http://www.saarbruecken.de/…/event-5ca1e3285fb86/date-208899

Ebenfalls um 19:00 öffnet das Studio 30 für das Konzert The Damn Truth (Montreal)|Saarbrücken - Studio 30Beschreibung der Veranstalter*innen: The Damn Truth - Rock 'n' Roll
The Damn Truth schaffen es den Rock 'n' Roll-Spirit der 70er in die Neuzeit zu holen. Ihre unverwechselbare Mischung aus Classic-Rock und der Energie der Indieszene Montreals ergibt einen Sound der gleichzeitig Erinnerungen weckt und trotzdem frisch und neu klingt.

The Velvet
Rising from the ashes of the former band "the filthy broke billionaires" the new formation shifted their musical style from modern rock to 70's rock.
The band consists of experienced musicians wich played in various bands an played all across Europe.

The band is releasing it's first single "Let you down" this April and is currently working and recording a full-lenght record wich is going to be released end 2018 early 2019.


https://www.youtube.com/watch?v=LN9rZ6IcJE8
. Die Band The Damn Truth spielen 70'er Rock'n'Roll. Unterstützt werden sie von den 70er Rockern The Velvet aus Luxemburg.


Am Dienstag um 19:00 geht es im Studio 30 gleich weiter, diesmal mit Kid Jesus live im Studio 30Beschreibung der Veranstalter*innen: Nach dem Auftritt auf der Rockwiese 2018, kommt Kid Jesus zurück aus Georgien nach Saarbrücken und zwar mit einer Solo-Akustik-Tour.
Einlass ist um 19 Uhr und Beginn um 20 Uhr.
Tickets gibt es im Café Exodus im Vorverkauf für 5€ und an der Abendkasse für 7€ !
Weitere Infos und Musik von Kid Jesus gibt es unter:
📺youtube.com/kidjesusmusic
📻itunes.apple.com/album/white-rat
📀kidjesusmusic.bandcamp.com
facebook.com/kidjesusmusic
. KID Jesus aus Georgien macht Indie Rock und ist auf seiner Solo-Akustik-Tour unterwegs.

Um 20:00 ist der Meister des Absurden Jan Philipp Zymny • "How To Human?" • SaarbrückenBeschreibung der Veranstalter*innen: Der Meister des Absurden ist zurück! Unter dem Titel „HOW TO HUMAN?“ präsentiert Jan Philipp Zymny sein drittes Comedy-Programm. Und so sollte man ihn auch am besten erleben: live und abendfüllend. Denn erst im Format der Soloshow läuft der zweifache Sieger der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam (2013 und 2015) und Gewinner des Jurypreises des Prix Pantheon (2016) zu seiner Bestform auf.
„HOW TO HUMAN?“ geht, wie schon sein zweites Programm („Kinder der Weirdness“), über eine bloße Aneinanderreihung einzelner Nummer oder Texte hinaus, genau wie auch Zymnys Komik über konventionelle, deutsche Comedy hinaus geht. Nicht nur beschreibt er mit seinem scharf beobachtetem Stand Up-Material, wie es ist Mensch zu sein, sondern stellt auch die Fragen, was das bedeutet und ob das nicht auch alles anders geht – zum Beispiel als Roboter. Gleichzeitig widmet er sich mit seinem ganz eigenem surrealen Humor auch dem Absurden an sich, das als existenzialistisches Spannungsfeld zwischen Mensch und Welt immer besteht.
Wow ... das war ein schwieriger Satz. Zur Belohnung, dass Sie sich dadurch gequält haben, dürfen Sie jetzt 3 Worte lesen, die süß und witzig klingen: Nibbeln, Schnickschnack, Zabaione.
Wer den Spagat zwischen unkonventioneller, intelligenter Stand Up-Comedy und absurder Komik gepaart mit Nonsens schätzt, wird Jan Philipp Zymny lieben.

Am 16.04.2019 kommt Jan Philipp Zymny erneut zu uns nach Saarbrücken in die Camera Zwo!
Karten können nicht reserviert werden, der VVK (14,-€) findet zu den Öffnungszeiten an der Kinokasse statt (täglich 15 Minuten vor der ersten Vorstellung bis 21:00 Uhr).

Foto: Anna-Lisa Konrad
in der Camera Zwo . https://www.camerazwo.de/detail/34907/Jan%20Philipp%20Zymny

Zur gleichen Zeit beginnt die Lesung: "Zuhause" von Hannah-Sofie Schäfer | Schaukästen der HBKBeschreibung der Veranstalter*innen: Lesung: Dienstag 16.04 | Mittwoch 17.04. | Mittwoch 24.04.2019 | je 20:00 Uhr | Schaukästen der HBKsaar | Keplerstraße 3 | 66117 Saarbrücken

Limitierte Besucherzahl. Bitte melden Sie sich vorher an: h.schaefer@hbksaar.de

Heimkommen. Ankommen. Im Wechselspiel von Drinnen und Draußen findet der Alltag, das Leben statt. Doch wo befinden wir uns im steten Wandern zwischen den Welten?

Der Text „Zuhause“ von Hannah Schäfer behandelt Themen des Zusammenseins und Miteinanderlebens. Eine Zukunft aufbauen. Denkst du an das Hier und Jetzt, die Zukunft oder bist du mit deinen Gedanken irgendwo dazwischen?

Drei Freunde besprechen diese Themen beim gemütlichen Beisammensein in vertrauter Umgebung.

Es lesen: Chris Strack
Anna Barmbold
Cora Trautmann
Hannah-Sofie Schäfer

Text & Inszenierung: Hannah-Sofie Schäfer

Anschließend an die Lesung freuen wir uns auf ein nettes Beisammensein mit euch. Für Essen und Getränke ist gesorgt.

Hannah Schäfer & Johanna Schlegel
. Der Platz ist begrenzt, deshalb solltet Ihr Euch anmelden. Weitere Termine diesem Mittwoch und dem darauf folgenden Mittwoch (24.4.) zur gleichen Zeit in der Hochschule der Bildenden Künste Saar, HBKsaar

Um 20:30 beginnt dann PR Newman - LiveBeschreibung der Veranstalter*innen: - Eintritt frei -

PR Newman (USA)

Rock, Folk, Pop
Gerade war er noch Solo als Support für Whiskey Shivers in Deutschland auf Tour kommt der Multiinstrumentalist Spencer Garland aka PR Newman nun mit kompletter Band zurück zu einer ausgedehnten Europa-Tour. Er spielt typischen Austin-Sound, der sich durch eine gewisse Leichtigkeit und Einzigartigkeit auszeichnet. Verwandte Bands sind so illustre Namen wie Sweet Spirit, Nathaniel Rateliff und Matthew Logan Vasquez (Delta Spirit). Sein Debütalbum "Turn Out" erschien am 20.07 und wird natürlich Bestandteil seiner Show in der Tante Anna sein.

Weitere Informationen unter:
https://www.prnewman.com/
in der Tante Anna . Der multiinstrumentalist PR Newman aus Austin/Texas ist gerade auf Europatour. https://www.prnewman.com/


Am Mittwoch um 18:00 führt Dr. Roland Mönig bei der "museum after work"-Führung im Saarlandmuseum Moderne Galerie durch die neue Ausstellung "Giuseppe Penone". http://www.saarbruecken.de/…/event-5b854e65b94ed/date-209862

Um 19:00 spielt das Duo LouLou mit der Sopranistin Lisa Ströckens und dem Kontrabassisten Stephan Goldbach im Konzertsaal der Hochschule für Musik Saar - University of Music . http://www.hfm.saarland.de/veranstaltungen/duo-loulou/

Ebenfalls um 19:00 gibt es im Kunstwerk Saarbrücken bei Si on Chantait - Wenn wir singenBeschreibung der Veranstalter*innen: C'est avec plaisir que nous vous présentons notre nouvelle
formation " SI ON CHANTAIT " :
Jean-Marc Letullier / Norbert Bastian, guitares et chant, un répertoire de chansons Françaises revisitées en
duo acoustique

Ein neues Format in Saarbrücken - franz. Chansons, die
zum Mitsingen einladen

Freuen Sie sich auf unsere Auswahl von ausgezeichneten Gerichten

Bei unseren Abendempfehlungen findet sich für jeden Geschmack etwas Besonderes.

Reservierungen unter 0681 - 938 0 198

Wir freuen uns auf Euch

Eintritt frei
französische Chansons. https://www.kwsb.de/…/kwsb-veranstaltungen/event/620-chanson

Um 20:00 gibt es in der Reihe "SYNOP* meets History" mit Historia Universalis zum Thema Früher war alles besser!? Sechs Kurzgeschichten über die EUBeschreibung der Veranstalterinnen: +++ Freier Eintritt +++
+++ Bier und Bildung +++

Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten


Getreu diesem Motto findet am 17. April um 20:00 Uhr der sechste geschichtliche Abend im Synop statt.
Zwischen dem 23. und 26. Mai finden die Europawahlen statt, aber die Anzahl der Europaskeptiker wächst in den letzten Jahren innerhalb der Mitgliedsstaaten kontinuierlich. Viele scheinen ihren Glauben an das Projekt Europa verloren zu haben, denn „früher war alles besser“ und dahin möchten sie wieder zurück. Doch war es denn früher wirklich alles besser? Dieser Frage soll anhand von sechs Kurzgeschichten aus der Vergangenheit der Europäischen Union nachgegangen werden. Im Anschluss findet eine Gesprächsrunde mit einem Querschnitt durch unsere Gesellschaft über das Thema Europa statt, im dem unserem Verständnis und Verhältnis zur EU nachgegangen werden soll.
Das Ganze soll jedoch keine Unterrichtsstunde werden, sondern findet in der angenehmen Baratmosphäre des Synops statt und wird durch musikalische Untermalung aus ganz Europa begleitet. Durch den Abend führen wird euch der angehende Historiker Elias Harth, ein Drittel des Podcasts Historia Universalis. Also kommt vorbei!


*Helmut Kohl – Bundestagsrede vom 1. Juni 1995.
. http://www.saarbruecken.de/…/event-5c179ce1ed330/date-209253

Und um 21:00 beginnt Melodien für MillionenBeschreibung der Veranstalter*innen: Längst sind sie Kult, die »Melodien für Millionen«: Gemeinsam mit Ensemblemitgliedern quer durch alle Sparten präsentieren Achim Schneider und seine JoJoAchims Livemusik-Abende zu ausgewählten Themen. in der sparte4 .


Am Donnerstag um 19:00 heisst es in Nelis Ess Lust : Der Geiger kommtBeschreibung der Veranstalter*innen: Toller Geiger,er macht super Musik.
und wir stellen unere neue Speisekarte vor.
. Wolfgang Wehner spielt hier.

Um 19:30 beginnt der Latin Jazz & Flamenco Jazz Abend mit EnClave TrioBeschreibung der Veranstalter*innen: Konzert-Ankündigung für Donnerstag, den 18.04.2019 um 19:30 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren,
in unserem Café findet am Donnerstag dem 18.04.2019 ein Konzert um 19:30 Uhr statt.
EnClave Trio
Flamencos Jazz u. Latin Jazz
Text: "EnClave" is flamenco jazz und latin jazz mit arrengment von flamenco,jazz und salsa music .
Promo Video: www.youtube.com/watch?v=iKooIHC3YI0
Musikers:
Antoine Spranger, Klavier
Johannes Engelhardt, Ebass
Miguel Llobell Reine, Perkussion
Eintritt frei Hutsammlung
Für den Aufwand, den die Musiker haben, bitten wir um einen Obolus von mindestens 5 Euro pro Person. Wem es sehr gut gefällt, kann gerne auch mehr spenden.

Info und Reservierung unter 0681-9850247 Oder per Email.
info@cafe-zuckerundzimt.de
www.cafe-zuckerundzimt.de
Eine schöne Woche wünscht
Cafe Zucker und Zimt
Ruth und Girgis Harfi
im Cafe Zucker und Zimt .

Die Noche BohemiaBeschreibung der Veranstalter*innen: Das Café de Paris setzt die Traditon der „Noche Bohemia mit Hector Zamora “ fort, die viele Jahre ein fester Bestandteil der Saarbrücker Musikszene war. Héctor Zamora erhielt seine Ausbildung an der Musikhochschule in Mexiko Stadt, wo er Kontrabass studierte.
Im Laufe der Jahre arbeitete er nicht nur als Bassist und Gitarrist in den verschiedensten Gruppen und Formationen, sondern auch als Komponist und machte sich als Arrangeur einen Namen. Seit einigen Jahren gilt seine Liebe verstärkt dem solistischen Gitarrenspiel. Bei der Noche Bohemia darf auch gerne getanzt werden.
www.hectorzamora.de
mit Héctor Zamora im Café de Paris Saarbrücken beginnt um 20:00. http://www.saarbruecken.de/…/event-5c863e915a06e/date-209611

Zur gleiche Zeit beginnt in Sams Bistro Marocain auch das Konzert mit THE GLÜCKS - RUN AMOK TOURBeschreibung der Veranstalter*innen: Garage Punk Rock...
aus Belgien auf ihrer RUN AMOK TOUR
zur Zeit in der Schweiz on Tour und machen einen Abstecher nach SB.
DAS solltet ihr euch nicht entgehen lassen.
Let's fetz...
Sonderkonzert....
Lasst euch überraschen...
EINTRITT FREI mit Hutsammlung
Kommt und feiert mit uns.
. Das Garage Punk Duo The Glücks kommt aus Oostende. http://www.saarbruecken.de/…/event-5ca7256915b00/date-209262