Beitrag vom 14.03.19, 23:57

Ich habe Freitag, Samstag und Sonntag sicherheitshalber an dem Poller hier angebunden. Wäre ja schade, wenn das Wochenende einfach an uns vorbeizieht.

Ich habe Freitag, Samstag und Sonntag sicherheitshalber an dem Poller hier angebunden. Wäre ja schade, wenn das Wochenende einfach an uns vorbeizieht.

Am Freitag um 10:00 ist an der Congresshalle Treffpunkt für den Weltweiter Klimastreik: Fridays for future SaarlandBeschreibung der Veranstalter*innen: An diesem Freitag werden in über 100 Ländern auf allen Kontinenten (außer der Antarktis) Menschen auf die Straße gehen und sagen: Bis hierhin und nicht weiter!
Gemeinsam fordern wir von den Regierungen unserer Länder und der internationalen Staatengemeinschaft unsere Zukunft nicht weiter kurzfristigen Interessen zu opfern. Lange fielen in Deutschland die Treibhausgasemissionen, seit kurzem steigen sie wieder an. Dies ist vor allem dem Bereich Verkehr zu schulden, in dem die Emissionen seit Jahren kontinuierlich ansteigen. Das ist untragbar! Wir fordern, dass die Bundesregierung unverzüglich weitgreifende Maßnahmen unternimmt um die Verkehrswende einzuleiten.

Im Saarland werden wir an diesem Tag eine Demo in Saarbrücken starten.

Beginn: 10 Uhr Congresshalle
Demozug durch die Innenstadt
11:30 Uhr Kundgebung vorm Staatstheater
. https://fridaysforfuture.de/march15th/

Um 18:00 heißt es: „Two Artists - One Passion - popART“ Vernissage / AusstellungBeschreibung der Veranstalter*innen: 15. März bis 4. Mai 2019

„Two Artists - One Passion - popART“

Mike Hieronymus und Ralf Leidinger
in der Galerie Elitzer, Saarbrücken.

Vernissage 15. März 2019 um 18.00 Uhr

Unter Teilnahme und Schirmherrschaft
der Oberbürgermeisterin Charlotte Britz
in der Galerie Elitzer mit Bildern von Mike Hieronymus und Ralf Leidinger .

Zur gleichen Zeit öffnet auf das KuBa - Kulturzentrum am EuroBahnhof im Rahmen des Tag der Druckkunst im Saarland für Hoch, Tief, Durch - Druckkunst an der HBKsaar im KuBa SaarbrückenBeschreibung der Veranstalter*innen: Internationaler Tag der Druckkunst im KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof

Der erste Jahrestag der Aufnahme künstlerischer Drucktechniken ins bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes durch die Deutsche UNESCO-Kommission ist für zahlreiche Institutionen Anlass, mit einer Vielzahl an Aktivitäten zur Vermittlung der Druckkunst beizutragen und so auf ihre Bedeutung für die Kultur in Deutschland aufmerksam zu machen.

In Saarbrücken realisiert die HBKsaar am Internationalen Tag der Druckkunst, 15. März 2019, eine offene Druckwerkstatt mit Vorträgen und der Präsentation von Workshop-Ergebnissen im KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof.

In einer Werkstatt-Situation werden druckgrafische Arbeiten in verschiedenen Techniken, die an der HBKsaar entstanden sind sowie zusätzlich die Arbeitsergebnisse eines Workshops mit dem in der internationalen Printszene sehr bekannten Drucker Erwin Blok gezeigt.

Am Vernissage-Abend berichten Mitarbeiter und Studierende der HBKsaar in Kurzvorträgen über die unterschiedlichen Druckverfahren, die in den Werkstätten der Hochschule praktiziert werden und erläutern anhand von Druckvorlagen und Werkzeugen die Anwendungsmöglichkeiten von Hoch-, Tief- und Durchdruckarbeit.

Die Veranstaltung bietet eine gute Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre ins Gespräch zu kommen und sich umfassend über traditionelle und aktuelle drucktechnische Arbeitsfelder zu informieren.


Am Samstag, 16. März 2019, werden in der Galerie im KuBa facettenreiche Kennenlern-Workshops zu Linol- und Siebdruck, Risographie, Monotypie und Frottage angeboten.

An den Workshops können jeweils maximal zehn Personen teilnehmen. Weitere Infos hierzu findet ihr auf unserer Seite: hoch-tief-durch.smvi.co

Wir bitten verbindlich um vorherige Anmeldung bis 13. März unter typo@hbksaar.de.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei.
. http://www.kuba-sb.de/index.php…

In der Reihe Frauen in außergewöhnlichen Berufen stellen sich vorBeschreibung der Veranstalter*innen: außergewöhnliche Frauen - außergewöhnliche Berufe
Die FrauenGenderBibliothek Saar stellt im Rahmen einer Veranstaltungsreihe außergewöhnliche Frauen in nicht alltäglichen Berufen vor.

5. Februar 2019 (Dienstag): Lisa Schmitt, Hospiz-Sozialarbeiterin

15. März 2019 (Freitag): Jasmine Köhn, Kriminalkommissarin für Cyberkriminalität

5. April 2019 (Freitag): Trixi Hussong, Bookerin

15. Mai 2019 (Mittwoch): Verena Lamy, Försterin

Alle Veranstaltungen finden von 18:30 bis 20:00 Uhr statt.

Diese Frauen erzählen dem interessierten Publikum, warum sie ihren Beruf gewählt haben, wie sie dafür ausgebildet wurden, was ihnen an der Tätigkeit gefällt, ob es in diesem Beruf Besonderheiten gibt, wenn ihn Frauen ausüben und vieles mehr.

Die Gespräche werden moderiert von Petra Stein (Mitarbeiterin der FauenGenderBibliothek Saar).

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort, weitere Infos und Kontakt:
FrauenGenderBibliothek Saar
Großherzog- Friedrich- Str. 111, 66121 Saarbrücken
Tel. 0681-9388023
info@frauengenderbibliothek-saar.de
www.frauengenderbibliothek-saar.de

Hinweis: Grundsätzlich sind die Angebote der FrauenGenderBibliothek Saar für Menschen aller Geschlechter, Altersgruppen und kultureller Herkunft geöffnet.
ist diesmal Jasmine Köhn, Kriminalkommissarin für Cyberkriminalität, um 18:30 in der Frauen Gender Bibliothek Saar zu Gast.https://www.frauengenderbibliothek-saar.de/…/aussergewoehn…/

Um 19:00 öffnet das Studio 30 im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus für Rock gegen RechtsBeschreibung der Veranstalter*innen: Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus stellen auch wir uns gegen den erstarkenden rechten Rand in Deutschland, Europa und der Welt.
Gemeinsam stehen wir auf für Toleranz und Vielfalt. Rock gegen Rechts unter diesem Motto spielen:
Tony Gorilla
Psychopilot
Shreddar
Suicide Sailor
am 15.03. im Studio 30.
Karten bekommt ihr für 6€ im Vorverkauf im Café Exodus und für 8€ an der Abendkasse. Kommt rum!
. Hier erwarten Euch Tony Gorilla , Psychopilot , Shreddar und Suicide Sailor in dieser - oder einer anderen Reihenfolge. https://cafe-exodus.de/event/rock-gegen-rechts/

Um 19:30 ist JazzZeitBeschreibung der Veranstalter*innen: Die Saxophone sind gestimmt! Ab dem 8. Februar startet unsere neue kostenlose Konzertreihe „JazzZeit“ 😎🎷. www.saarbruecken.de/jazzzeit in der Breite 63, ein Doppelkonzert mit Susan Weinert und Adam Baldych Music . https://www.breite63.de/…/jazzeit-susan-weinert-rainbow-tri…

Zeitgleich beginnt im Passagekino das Konzert mit Spang & SchreiberBeschreibung der Veranstalter*innen: Spang & Schreiber
www.spangschreiber.de
Drei Stimmen, eine Gitarre, ein Kontrabass und mehr – handgemachte
professionelle Musik.Drei Profis bündeln ihr Können!
Spang & Schreiber spielen Songs aus den letzten 6 Jahrzehnten der Rock- und Popgeschichte.
Evergreens, die jeder kennt, aber auch selten Gehörtes sind im Programm.Dabei erscheinen die Songs meist in völlig neuem Gewand. Die kleine Besetzung und die Art der Instrumentierung erfordern bei den meisten Songs eine völlig neue Herangehensweise.
Das Ergebnis ist immer spannend und abwechslungsreich, auch weil ab und zuauch mal zu anderen Instrumenten gegriffen wird.
Das Motto lautet: „Einen guten Song kann man auf viele Arten interpretieren“.

Besetzung:
Bea Spang: (Gesang)
Nach klassischem Gesangsstudium und jahrelanger Tätigkeit als klassische
Solistin und Ensemblesängerin (Kammerchor Saarbrücken, Ensemble VocArt
usw.) hat sie ihre Liebe zur Rock-und Popmusik entdeckt.
Thomas Schreiber (Kontrabass, Gesang)
Kontrabassist bei der Deutschen Radiophilharmonie
Saarbrücken/Kaiserslautern. Neben der klassischen Musik gilt seine große
Leidenschaft der Rock- und Popmusik der 60er und 70 er.
Peter Spang (Gitarre, Gesang)
seit 1988 als professioneller Musiker europaweit unterwegs. Von der Rockband
bis zum klassischen Vokalensemble hat er alles ausprobiert. Nach vielen Jahren
in der Galaszene, wo er die Möglichkeit hatte, mit eine Vielzahl von bekannten
Künstlern zu arbeiten, liegt sein musikalischer Schwerpunkt mittlerweile eher
im konzertanten Bereich.
. Die St Ingberter Spang & Schreiber Covern Pop und Rock. http://www.spangschreiber.de

Um 20:00 öffnet die Sparte4 für den Spartensprecher: Max CzollekBeschreibung der Veranstalterinnen: SPARTENSPRECHER
Lesung mit Max Czollek

„Die AfD mag gerade erst in den Bundestag eingezogen sein, ihr Fundament ist eine ungebrochene Tradition politischen Denkens und politischer Anerkennung von Nationalismus, Heimatliebe und Volksverbundenheit. Normalität bedeutet in diesem Land nicht nur Deutschlandfahne und fröhliche Fanmeile am Brandenburger Tor, sondern auch völkischen Nationalismus und attackierte Flüchtlingsunterkünfte. […] Weil das so ist, will dieses Buch mit […] Nachdruck für mehr Unnormalität plädieren.“ Desintegriert euch!'

Foto©: Dirk Skiba

-------------------------------------------
Gute Autor
innen gibt es viele. Aber leider schaffen es nicht alle auf den Spielplan. Dennoch sollte man sie alle kennen! Unsere Lesereihe gibt die Gelegenheit, wenn Schriftstellerinnen und Dramatikerinnen aus ihren neuesten Werken lesen. Und sollte der Text gefallen, kann das Buch auch gleich mitgenommen werden.

Karten für 5€ im VVK oder an der Abendkasse
, er liest aus seinem Buch "Desintegriert euch!" https://www.staatstheater.saarland/…/spartensprech…/detail/…

Zur gleichen Zeit erwartet Euch mit ELEPHANTS ON TAPE - Indietronica aus LeipzigBeschreibung der Veranstalter*innen: ELEPHANTS ON TAPE aus Leipzig

"Lightweights" Record Release Tour

Video: https://youtu.be/S87y69CsVUw

Lisa Zwinzscher und Markus Rom von ELEPHANTS ON TAPE haben zu zweit die Kompakt-Version ihrer fünfköpfigen Indietronicaband entwickelt - im Duo interpretieren die beiden ihre Musik auf minimalistisch reduzierte Art, mit Gesang und Gitarre, eingebettet in elektronischen Effekten.
Die Songs der Band beschreiben große Ich-und-Du-Themen, drehen und wenden sich stets und verlaufen selten nach gängigem Muster.
Mit ihrem im Februar erschienenen Album „Lightweights“ sind sie über das Jahr verteilt in ganz Deutschland unterwegs.
Fast zwei Jahre haben sie sich für ihr Debütalbum Zeit genommen. Aufgenommen wurde zunächst in Eigenregie, in Schlafzimmern und Proberäumen - auf diese Weise entstand mit dem Album so etwas wie ein kollektives Tagebuch. Lofi-Bedroomproducing im Keim, herangewachsen zu einem High-end Audioerlebnis. Musik voller Details, die von den ausschweifenden Klangexperimenten und Effekteskapaden erzählt, aus denen heraus sie entstand.
Die Musik von ELEPHANTS ON TAPE ist Indietronica mit viel Herzblut, ist großartiger Pop.


Eintritt: Hutspende

www.elephants-on-tape.de
im Jules Wayne. Bei den ELEPHANTS ON TAPE könnt Ihr hier schon mal reinhören: http://www.elephants-on-tape.de

In der Baker Street ist Umzugswochenende Tag 1: Mariachis de la MuerteBeschreibung der Veranstalter*innen: Den Auftakt unseres spektakulären Umnzugswochenendes, an dem wir drei Tage lang mit euch durchfeiern wollen, gibt eine unserer Stammbands, die "Mariachis de la Muerte". Spielten sie traditionell sonst immer an Halloween bei uns, sind wir besonders froh, dass es diese zwei ebenso verrückten wie sympathischen Jungs noch ein letztes Mal ordentlich bei uns krachen lassen werden und sich dabei zum Ziel gesetzt haben, die nachfolgenden Bands Open Air-Gigs spielen zu lassen - schauen wir doch mal, was da geht! . Die Mariachis De La Muerte machen Mexican-Style Horrorpunk. So ungefähr...

Und um 22:00 läuft im Kino 8 1/2 The Host bei nachteinhalb (OmU)Beschreibung der Veranstalter*innen: Die Oscars hatten dieses Jahr zwar bekanntlich keinen Host, aber dafür haben wir einen ;)
Bevor der südkoreanische Regisseur Bong Joon-ho mit Filmen wie Snowpiercer oder Okja seinen internationalen Durchbruch feierte, lieferte er 2006 diesen genreübergreifenden Monsterfilm ab, der nicht nur in Korea längst Kultstatus hat.
Im Film wird Seoul von einem mutierten Monsterwesen angegriffen, welches zahlreiche Menschen tötet und das junge Mädchen Hyun-seo entführt. Ihre Familie wird in Quarantäne gebracht, wo sie verzweifelt nach einem Weg suchen, Hyun-seo zu retten.
The Host ist spannend, unterhaltsam und liefert immer wieder intelligente, gesellschaftskritische Seitenhiebe.
.


Am Samstag ist ab 10:00 Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Max-Ophüls-Platz.

Ab 11:00 geht es bei Musik.Video.Kunst - Tagesfestival 2019Beschreibung der Veranstalter*innen: Erstmals als Tagesfestival!

Nach drei tollen Veranstaltungen in 2016, 2017 und 2018 wird Musik.Video.Kunst in 2019 als Tagesveranstaltung stattfinden.

PROGRAMMÜBERSICHT:

11:00 Uhr: Eröffnung im Kino 8 1/2

Musikvideorotationen im Kino 8 1/2 (Eintritt frei!):
11:05 - 12:00 Uhr und 17:30 Uhr - 18:30 Uhr

ca. 18 Uhr: Musikvideopremiere von Sundowner "The Nighttramper"

Workshops im NN19 bzw. Kulturzentrum/Kreativwerkstatt im Innenhof (Voranmeldung per Mail erforderlich. Teilnahmebeitrag: 15 €):

12:00 - 14:00 Uhr: Johannes Belach "Low- 2 No-Budget Musikvideo mit Stil!"
12:00 - 14:00 Uhr: Gregor Theado "Rechtliche Aspekte beim Musikvideodreh"
14:00 - 16:00 Uhr: Volker Schütz "Experimentelle Videotechniken"
14:00 - 16:00 Uhr: Phil Christen "Vom Storyboard zum Upload"
16:00 - 18:00 Uhr: Marc Misman "Musikvideo-Produktion für den kleinen Geldbeutel"
16:00 - 18:00 Uhr: Markus Trennheuser "Von der Idee zum fertigen Musikvideo"

Abendveranstaltung: Präsentation von Musikvideos (Eintritt frei!)
18:30 - 19:00 Uhr: Live-Musik mit Storky Bones!
19:00 Uhr: Eröffnung der Abendveranstaltung
19:30 - 21:30 Uhr: Präsentation der Videos
Trailway Circus
Conerdy
Yoni
DeZent

21:30 - 22:00 Uhr: Podiumsdiskussion und Fragerunde (Moderation: Steffen Conrad, Saarland Medien)

Ab 22 Uhr: Ausklang

Weitere Infos findet Ihr auch unter www.musikvideokunst.de!


Zum Inhalt:

"Die Spielzeit eines Musikvideos dauert nur wenige Minuten. Doch wieviel Zeit und Aufwand braucht es, um das Video zu planen, abzudrehen und fertig zu produzieren?"

Regionale Bands stellen ihr aktuelles Musikvideo vor und erläutern, wie sie auf die Idee zu ihrem Video gekommen sind, welche Planung und welche Schritte notwendig waren und wie sie das Video umgesetzt haben. Unterstützt werden sie von den jeweiligen Videokünstlern, die auch aus handwerklicher Sicht erklären, welch Engagement und Know-how hinter der Produktion eines Musikvideos stecken.

Im Anschluss an die Präsentationen der Videos können sich die Besucher mit den Musikern und Künstlern austauschen, Erfahrungen teilen und neue Kontakte untereinander knüpfen. Wer also in naher Zukunft vorhat, selbst mit seiner Band ein Musikvideo zu drehen, ist hier genau richtig!

Abgerundet wird der Abend mit Livemusik.

Der Eintritt zu den Vorstellungen ist FREI! Workshopteilnahme: 15 € pro Workshop.
rund um das Musik-Video. Zu den Workshops sollte man sich vorher anmelden, mehr dazu findet Ihr hier: http://arts-music-media.de/events/musik-video-kunst

Um 19:00 beginnt im Garelly-Haus One Love - No Border - Rap against RacismBeschreibung der Veranstalter*innen: Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus 2019 laden wir unter dem Motto ONE LOVE - NO BORDER ins Garelly-Haus Saarbrücken.

Live on stage:

Limid & Nova, doZtojewski &Tays, Icon, Melo Polo, Royal, Authentix & Stevie boss, Drehmoment

Der Einrtritt beträgt 3 € und wird an Seebrücke gespendet.
. Hier treten Drehmoment, Limid & Nova, doZtojewski, Tays, Melo Polo, Royal und Authentix & Stevie boss auf.

Ebenfalls um 19:00 geht es bei Die Relevanten im Nilles (Support: Not A Single Note)Beschreibung der Veranstalter*innen: Es ist wieder soweit!
Auch 2019 führt es uns in unser geliebtes Nilles Saarbrooklyn.
Wir haben nicht nur neue Songs dabei, sondern auch einen neuen Drummer!
Natürlich werden wir wieder von einem relevanten Support unterstützt:

NOT A SINGLE NOTE:

Die Jungs aus St. Wendel spielen Alternative-Punk mit Folk und Blues-Einflüssen. Laut bis leise, durchdacht, provokant und packend behandeln sie in ihren Texten Themen aus dem aktuellen Weltgeschehen, aber auch jene, die aus der Seele jedes Einzelnen sprechen.

https://www.facebook.com/notasinglenote/

TIMETABLE:

20.00 - 20.45 Uhr Not A Single Note
21.00 - 22.00 Uhr Die Relevanten
los. Not A Single Note kombinieren Blues, Rock und Hardcore, Die Relevanten spielen Punkrock.

Im Gasthaus Gemmel spielt um 19:00 die Accordeonistin Nicole JeanneBeschreibung der Veranstalter*innen: Am 16. März ab 19:00 Uhr im GEMMEL St. Johanner Markt in Saarbrücken. Weinprobe mit leckerem Essen und einer musikalischen Reise von Frankreich bis New Orleans/Louisiana mit Nicole JEANNE Accordeonistin
Reservierung erforderlich

Eure Nicole Jeanne.
.

Das Studio 30 öffnet um 19:00 für das Konzert zur B-Tight - Aggroswing Tour 2019Beschreibung der Veranstalter*innen: Meet&Greet für alle mit Vorverkaufsticket um 18 Uhr (Abendkasse hat noch zu) - chillen, Fotos, Autogramme

16.03.2019
B-TIGHT
Aggroswing Tour 2019
Studio 30 Saarbrücken
Einlass 19:00 Uhr / Beginn 20:00 Uhr

Tickets ab sofort bei allen bekannten VVK-Stellen und online unter: https://bit.ly/2Lsacid

Darf ick bitten? Na klar darf ick - wat ‘ne Frage! Gestatten, Bobby. Auch bekannt als B-Tight. Heute wird jetanzt – und zwar der Aggro Swing.

Ja, B-Tight ist wieder zurück – und dieses Mal ist alles bisschen anders. Gelangweilt von einer Rapszene, die sich in endlosen Kopien der Kopie der Kopie ergeht, setzt er mit „Aggro Swing“ auf einen völlig eigenen Sound.

Dabei geht er nicht, wie mit den letzten drei Alben, zu seinen eigenen musikalischen Wurzeln zurück. Playstation-Beats, Vierspur-Flavor, der gute, alte Untergrundstyle - dass er das kann, hat er bereits zur Genüge bewiesen. Die #1 -Chartplatzierung von „A.i.d.S. Royal“ sagt alles. Been there, done that.

Was Neues musste her. Für sein neues Album ließ Bobby sich von einer Epoche inspirieren, die etwas weiter zurück liegt – und die doch einige Parallelen zur heutigen Zeit aufweist. In den Goldenen 20er Jahren galt Berlin als verruchte, exzessive Partymetropole, spannender als Paris, gefährlicher als New York, cooler als London.

Und genau diese Energie fängt der Berliner mit „Aggro Swing“ ein. Damit wir uns richtig verstehen: Es ist trotzdem ein Rapalbum durch und durch. Das sich von der grauen Masse der anderen Rapalben aber dadurch abhebt, dass es ein völlig eigenes Soundbild zu bieten hat.

Die Beats hat B-Tight allesamt selbst produziert. Klassische HipHop-Drums treffen auf Trompeten, Posaunen und Kontrabass-Klänge, nicht gesamplet, sondern alles selbst eingespielt.

So ist ein Album entstanden, dass den Hörer in ein düsteres, verrauchtes Hinterzimmer führt, wo B-Tight mit piekfeinem Seitenscheitel und perfekt sitzender Fliege breit grinsend zum „Aggro Swing“ bittet. Nur nicht so schüchtern, die Damen, hier wird jetzt das Tanzbein geschwungen, und zwar vom feinsten! Und die Herren: Bitte mal alle Sorgen abschütteln, wie den letzten Tropfen beim Pissen. Wir sind schließlich nicht zum Nachdenken gekommen, sondern um Spaß zu haben.

Soll die Welt morgen doch untergehen – heute tanzen wir den „Aggro Swing“. Und janz Berlin is‘ eene Wolke – könnte übrigens durchaus ‘ne Graswolke sein.
. Rap und Swing? Hört einfach bei B-Tight rein.https://www.b-tight.de/aggroswing

Wenn Euch nicht nach Musik zumute ist: Um 19:00 ist auch die Lust Vernissage, Fotomontage und LesungBeschreibung der Veranstalter*innen: Hans Adam versteht es, den Betrachter sozusagen in seine Werke hinein zu ziehen. Die Bilder scheinen auf verschiedenen Ebenen immer neue Anschauungen zuzulassen und erlauben immer wieder neue Entdeckungen. Wo fängt die Realität an und wo hört sie auf? Im Mittelpunkt immer wieder der weibliche Eros! Eine Ausstellung für Genießer - NICHT VERPASSEN!

Laudatio von Chris Wroblewski
Lesung Hans Adam
von Hans Adam im Café Pikant.

Um 19:30 öffnet der Devils Place Rockclub Saarbrücken sein Tor für das Konzert mit District 7 + NorðirBeschreibung der Veranstalter*innen: Eintritt: 12,00 Euro / Tickets nur an der Abendkasse
--------------------------------------------------------------------------
DISTRICT 7 (LUX) (Indie Pop / Rock)
https://www.facebook.com/district7lux/?ref=br_rs

District 7 was formed in 2011 as a pop-punk band, steadily growing into one of the most upcoming young bands in Luxembourg. The band played countless shows, among which the Food For Your Senses Festival (LU) in 2014, Zikametz Festival (Fr) in 2015, the sold-out support slot for Simple Plan at Den Atelier in 2015 and the gig at Eurosonic Noorderslag in 2018 were the important turning points of its career. After the release of their first EP “Brave New World”, District 7 won major prices at Rockhal’s Screaming Fields competition (Best Live Performance – 2013, Best Composition – 2014, Best Song – 2016, Rocklab Coup de Coeur – 2016). In 2017, the band released their second EP “The Place We Used To Call Home” (produced in Portugal by Vasco Ramos) and represented Luxembourg in the Greater Region’s “Multipistes” program.

While the band was mainly focussed on playing pop-punk for the first four years, 2016 marked an important step in the musical evolution of the group. In February 2016, the band went to London to record 2 singles with producer Brett Shaw (Florence and the Machine, Clean Bandit, Daughter. In that very same year, the band produced its second EP with Vasco Ramos, further refining the sound and attitude of the band. The work with internationally acclaimed professionals changed the mood and style of District 7, drifting away from the punk genre and embracing a more pop-oriented alternative sound with punk roots. The general mood of the songs became more mature and detached from hindering elements. What remains are driving guitars, exploding drums, an electrifying, fast-paced live-performance and a trio that is ready to take their sound to the stages of Europe and beyond.

Auszeichnungen
• Screaming Fields 2013 "Best Live Performance"
• Rock The South 2013
• Screaming Fields 2014 "Best Song - Crossing Paths"
• Screaming Fields 2016 ''Best Song - Heartbeat''
• Screaming Fields 2016 ''Coup de Coeur''
---------------------------------------------------------------------------
NORÐIR (D/RUS) (INDIETRONICA / NEO-PSYCHEDELIA)
https://www.facebook.com/nordirofficial/

Der in Sibirien aufgewachsene Ausnahmekünstler Norðir hat sich ganz den Widersprüchen des Lebens verschrieben. Auf Englisch, Deutsch und Russisch reflektiert er über paradoxe Themen aus unterschiedlichen Perspektiven und regt zum Nachdenken an. So ist seine dreisprachige Musik ein Balanceakt aus unwiderstehlicher Pop-Raffinesse und verträumten Elektronisch-Psychedelischen Landschaften.

Er stand bereits Solo und mit seiner Live-Band mit Künstlern wie Get Well Soon, Kilez More, Zoot Woman und Sun Pilots auf der Bühne, und ist mit seinen Projekten Preisträger des Deutschen Rock und Pop Preises.

Im Vorfeld der Veröffentlichung seines Debütabums „Trilingualism“, welches am 8. Februar 2018 erscheint, spielt Norðir Konzerte in Deutschland und der Schweiz und veröffentlicht eine Reihe von Singles.

NEW SINGLE „NO HELL NO“ (Release 21.09.18) ::
Im Song „No Hell No“ reflektiert Norðir über die Themen Fremdenfeindlichkeit und Nationale Identität.
Der Song argumentiert die Entscheidung, niemanden hassen zu wollen, den man noch nicht kennt oder versteht. Er beschäftigt sich mit der Frage, was passiert wäre, wenn man an einem anderen Ort auf der Welt geboren wäre und woher das Gefühl des Hasses gegenüber dem Fremden überhaupt kommt.
.

Zeitgleich beginnt auch das Doppelkonzert: Gerri Jäger Solo und SpinifexBeschreibung der Veranstalter*innen: Doppelkonzert:
Gerri Jäger Solo und Spinifex
Samstag, 16.3.2019
BEGINN: 19:30 Uhr
Eintritt: 12/7 Euro

Passage Kino Saarbrücken
Bahnhofstrasse 82
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681/33939

Gerri Jäger SOLO
„Semi-structured improvisation and elements of composition using drums, electronics, vintage yamaha keyboard and a drum synthesizer.“
Gerri wurde 1979 in Innsbruck (Österreich) geboren und begann im Alter von neun Jahren mit dem Schlagzeug spielen. Nach einigen Teenagerjahren mit Blasmusik und Grunge-Rock studierte er Jazz an den Konservatorien Innsbruck (AT) und Amsterdam (NL), wo er 2006 seinen Abschluss machte. Seitdem konzertiert er regelmäßig in den Niederlanden und im Ausland. Aktuelle Bands sind Knalpot und Naked Wolf, in Zusammenarbeit - und als Bandleader: STUG mit Sofia Jernberg, Petter Eldh,
Joachim Badenhorst und Raphael Vanoli und das Gerri Jäger Double-Duo mit Frank Rosaly, Raphael Vanoli und Giray Gürkal.
NeueProjekte sind Marieke Verbiesens Loud Matter, Grafwerk und seine Solo Performance.

Gerri Jäger – drums, casio, synths, electronics


Spinifex SOUFIFEX
Spinifex präsentiert im Frühjahr 2019 das neue Album SOUFIFEX. Die Idee für das SOUFIFEX Projekt entstand vor zwei Jahren, als Spinifex zwei traditionelle Sufi Stücke arrangierte, aufnahm und auf der CD ‘Amphibian Ardour’ (Trytone, 2017) veröffentlichte. Es ging dabei um ein Lied aus dem kurdischen/iranischen Raum, und um ein Stück aus der pakistanischen Qawali-Tradition. Diese Musik war für Spinifex sehr inspirierend und bezauberte auch Publikum und Presse gleichermassen. So lag es nahe ein vollständiges Konzertprogramm um das Thema Sufimusik zusammenzustellen, mit Kompositionen von Tobias Klein, Jasper Stadhouders, Gonçalo Almeida und Mohammad Reza Lotfi, und einigen Arrangements traditioneller Stücke.
Spinifex bleibt dabei seinem typischen Konzept treu: superstraffe Strukturen gegenüber freier Improvisation.

Tobias Klein - Altsaxophon
Bart Maris - Trompete
Jasper Stadhouders - Gitarre
Gonçalo Almeida - Bass
Philipp Moser - Schlagzeug

Weitere Infos unter www.ini-art.de
im Passagekino.

Und auch die Aufführung von Marx und Gandhi - facetofaceBeschreibung der Veranstalter*innen: MARX UND GANDHI – face-to-face
Stück von Peter Tiefenbrunner

Sa 16.03. 19:30h + So 17.03. 17:00h
Fr 26.04. 19:30h + Sa 27.04. 19:30h
Karten: 15,– / 10,– Euro

Mit Miguel Bejarano Bolívar und Sebastian Müller-Bech
Text und Regie: Peter Tiefenbrunner
Live-Musik: Gabriele Basilico (Kontrabass) und Gilles Grethen (Gitarre)
Puppen: Barbara Seithe, Bühnenbildbau: Jochen Maas

Natürlich haben sich die beiden nie getroffen. Als Gandhi 1888 in London ankommt, um dort zu studieren, ist Marx schon fünf Jahre tot. Marx trifft Gandhi? Nein. Was aber wäre wenn … Hätten sie sich verstanden, in ihren Vorstellungen befruchtet und ergänzt? Wären sie womöglich gute Freunde geworden?

Hat Marx, der Ältere, den Reichtum gehasst? Für Männer und Frauen gleichermaßen gekämpft? Wie hielt er es mit der Gewalt? War Gandhi ein einfacher armer Mann? War er der friedliche Asket, als den man ihn kennt? Was bedeutet Gewaltfreiheit? Haben diese beiden Männer die Welt entscheidend beeinflusst, sie besser oder schlechter gemacht? Was hätten sich die beiden zu sagen gehabt?

Und was hat das alles mit den zwei prekären Figuren Charly und Mo zu tun, die auf dem Highgate-Friedhof in London für Mindestlohn das Grabmal von Karl Marx renovieren sollen?
Dazu kratzen auch noch die garstigen Puppen aus dem „Punch and Judy“-Theater kräftig an den Denkmälern der beiden Heroen.

Peter Tiefenbrunner, Autor, und die beiden Darsteller Miguel Bejarano Bolívar und Sebastian Müller-Bech unternehmen den Versuch, mit Phantasie und Witz ein fiktives Treffen Marx und Gandhi auf die Bühne zu bringen, nicht ohne den Anspruch, auch vielleicht Neues, Kurioses und Bedenkenswertes dem Zuschauer zu vermitteln.

Sebastian Müller-Bech ist aus einigen Theater- und Filmproduktionen bekannt, nicht zuletzt als böser Verbrecher „Lambert“ in der saarländischen TV-Serie „Unter Tannen“. Miguel Bejarano Bolívar ist im MUsikTANzTHeater-Laboratorium „Mutanth“ künstlerisch in eigenen Produktionen und pädagogisch mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen tätig.

www.dastiv.de
im Theater im Viertel beginnt um 19:30. https://www.dastiv.de/programm/marx-und-gandhi-face-to-face/

Um 20:00 spielen in der Baker Street am Umzugswochenende Tag 2: GramophoniacsBeschreibung der Veranstalter*innen: Erinnert ihr euch noch an unsere Geburtstagsparty am 17. Dezember 2017? Ja? Dann habt ihr etwas falsch gemacht! Aber Spaß beiseite: woran ihr euch bei unserer Geburtstagsparty auf jeden Fall noch erinnern solltet, ist diese wirklich großartige Band, die Gramophoniacs! Gespielt wird Swing-Musik in allen Facetten, von den „Goldenen 20ern“ bis zum Dirty Swing der 40er und 50er-Jahre, der Party- und Spaßfaktor ist extrem hoch! . Die Gramophoniacs spielen Swing.

Zur gleichen Zeit spielen auch Cry in Heaven at Breite 63Beschreibung der Veranstalter*innen: Cry in Heaven live in der Breite 63 . https://breite63.de/index.php/cry-in-heaven-2019-1

Um 21:00 beginnt in der Sparte4 in der Konzertsaison: SLOE PAUL (Stuttgart) & Confusion ist next DJ SETBeschreibung der Veranstalterinnen: Konzertsaison: Sloe Paul (Stuttgart))

DJ Set Confusion is next

bei Confusion is next wird untanzbares tanzbar gemacht! postpunk// wave// shoegaze// noise// 80s. natürlich nur hits
, es wird vor nichts halt gemacht. wer weiß, ob nach den talking heads das tanzbein zu gitte geschwungen wird, oder doch lieber zu sonic youth, oh sees, ceremony, iceage oder jens friebe? ein buntes potpourri aus lang ernsehntem, flohmarktfunden und klassikern.

mit Kaspar Hauser & vis-à-vis

*definitionssache liegt hier bei uns

Lo-Fi-Bedroom-Pop! | In Kooperation mit dem Haifischblut Collective

Einlass: 20Uhr

Foto©Lea Röwer
. Sloe Paul macht Lo-Fi-Bedroom-Pop. https://www.staatstheater.saarland/…/sparte4/konze…/detail/…

Und um 22:00 spielt ChesterBeschreibung der Veranstalter*innen: Stopping by for a surprise show on his way through the area, Chester returns to Old Murphy's for another night of great English rock and folk. im Old Murphy's.


Am Sonntag um 11:00 ist im Mittelfoyer des Saarländisches Staatstheater eine Liedmatinee mit Olga Jelinková. https://www.staatstheater.saarland/…/mama-sing-mir-ein-lie…/

Um 16:00 ist die Blaue Liebe - Wohin Saarbrücken - BuchvorstellungBeschreibung der Veranstalter*innen: SONNTAG 17.3.2019 - 16 Uhr - Ort: Nassauerstr. 13, 66111 Saarbrücken - Vorgestellt wird: das 4. Buch der
Nauwieser Trilogie - "Blaue Liebe - Wohin des Weges,
Saarbrücken?" Joachim P. Schmitt und Bernd Rausch.
Joachim P. Schmitt legt Platten auf
+ Kleine Buchmesse mit Büchern der beiden Autoren

Das Buch ist ab dem 10.3.2019 in 4 Lokalitäten im Nauwieser Viertel erhältlich: Café Schrill und Der Buchladen, in der Försterstraße, dem Peace Kebab und dem Gasthaus Bingert in der Nauwieserstraße Ab dem 12.3, ist das Buch auf dem St. Johanner Markt in der Buchhandlung St. Johann in der Kronenstraße 6 und Naturkost Mutter Erde in der Türkenstraße 15 erhältlich.

Das Buch ist auf schnellem Weg über die Buchhandlungen von Bock & Seip erhältlich und kann über jede Buchhandlung im Bundesgebiet und dem angrenzenden europäischen Ausland bezogen werden. Der Buchladen in der Försterstraße in Saarbrücken hält alle Bücher der Autoren Joachim P. Schmitt und Bernd Rausch vorrätig.
im AWO Stadtcafé. Nelia Dorscheid, Klaus Gietinger, Moschgan Ebrahimi und Joachim P. Schmitt lesen aus dem vierten Band der Nauwieser Trilogie. http://www.ausstellung-rausch.de/0_I_T/Das_Fest.htm

Um 17:00 ist das Konzert mit LAST ORDER live am St. Patrick's DayBeschreibung der Veranstalter*innen: Songs von der grünen Insel und mehr.
Handmade Folk Music ☘️
beim Umzugswochenende Finaltag in der Baker Street.

Zur gleichen Zeit ist auch noch einmal Marx und Gandhi - facetoface im Thetater im Viertel zu sehen.

Um 18:00 ist das Abschlusskonzert "Meet Klezmer"Beschreibung der Veranstalter*innen: Ein Interkulturelles Musik- und Begegnungsprojekt gegen Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit

Schirmherrschaft: Charlotte Britz, Oberbürgermeisterin der Stadt Saarbrücken

Sonntag, 17.3.2019, 18.00 Uhr
Synagoge Saarbrücken
Abschlusskonzert aller beteiligten Schüler und Solisten
Eintritt € 15,- / erm. € 10,-
Reservierungen unter www.sgsaar.de
Bei Nachfragen: info@sgsaar.de

Schulpräsentationen
Montag, 11.3.2019, 15 Uhr, Gemeinschaftsschule Saarbrücken Ludwigspark
Dienstag, 12.3.2019, 18 Uhr, Waldorfschule Saarbrücken Altenkessel
Mittwoch, 13.3.2019, 18 Uhr, Albert Einstein-Gymnasium Völklingen
Donnerstag, 14.3.2019, 18 Uhr, Ludwigsgymnasium Saarbrücken

Der Eintritt zu den Schulkonzerten ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Freitag, 15.3.2019, 18.00 Uhr Schabbat Gottesdienst in der Synagoge Saarbrücken
Menschen aller Glaubensrichtungen sind herzlich eingeladen!
mit Helmut Eisel - Talking Clarinet in der Synagoge. http://www.sgsaar.de/index.php?seite=meet_klezmer_2019

Und um 20:00 spielt Mikromoon im Kurze EckBeschreibung der Veranstalter*innen: Doppelstimmige Harmoniesucht, melancholische Schunkelei, knallharter Leichtsinn, rhythmusverliebte Schmeichelei,...
MIKROMOON und MELLOW am Sonntag, 17.03.19, ab 20:00 im KURZE ECK, Eintritt frei!
.