Beitrag vom 08.09.2019 22:30

Das Progamm am Anfang der Woche ist nur eine zarte Knospe, es blüht dann aber schon am Mitttwoch richtig auf.

Das Progamm am Anfang der Woche ist nur eine zarte Knospe, es blüht dann aber schon am Mitttwoch richtig auf.

Am Montag um 17:00 ist Café BiblioBeschreibung der Veranstalter*innen: Café Biblio ist ein Treffpunkt für alle, die sich gerne mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Ländern unterhalten möchten.

In gemütlicher Atmosphäre begegnen sich Zugezogene und Menschen, die schon länger im Saarland wohnen. Spaß an Kommunikation und gegenseitigem Kennenlernen stehen im Vordergrund.
Neben den Begegnungen und Gesprächen zu bestimmten Themen gibt es regelmäßig auch Musik- und Lesebeiträge. Die Bibliothek stellt ihre Angebote vor.
Außerdem wird Kinderbetreuung angeboten.
Ihr Deutsch ist noch nicht so gut? Sprachmittler helfen!

Die Treffen sind kostenlos und unverbindlich.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


كافي بيبليو هي مناسبة لجميع الناس الذين يرغبون بالإلتقاء بأناس أخرين من مختلف الثقافات والبلدان في جو مريح ولطيف مع ناس مقيمين في زارلند منذ وقت طويل والغاية طبعاً هي التواصل والمرح , والتعلم المتبادل هو هدفنا الرئيسي
بالطبع إضافة إلى جانب اللقائات والمحادثات , يوجد بشكل منتظم مساهمات موسيقية وقراءة , وذلك تحت رعاية المكتبة
يوجد لدينا رعاية للأطفال أيضاً

المانيتك ليست جيدة
بإمكاننا مساعدتك
in der Stadtbibliothek Saarbrücken . https://www.saarbruecken.de/…/event-5d08b8a474b…/date-215412

Und um 19:00 beginnt die ROCK JAM SESSION im Viertel - Für Musiker und ZuhörerBeschreibung der Veranstalter*innen: JEDEN MONTAG FREIE ROCK JAM SESSION.
Ab 19 Uhr geht es wieder los.
Freie Jam-Session. Lernt Musiker und Gleichgesinnte auf und vor der Bühne kennen. Macht zusammen Musik oder lasst euch von den Klängen verzaubern.
STILRICHTUNG:
Blues, Rock, Soul, Funk, Fusion, Oriental & Psychedelic.
Laute Musik nur bis 22 Uhr möglich, wegen der Rücksichtnahme auf die Hotelgäste des City Hotels obendrüber.
Unplugged auch länger möglich.
EINTRITT FREI.
Samira verwöhnt eure Gaumen mit kleinen Speisen wie Hausburger, Chicken Wings, Merguez, Lammkoteletts, Bric und Salaten.
in Sams Bistro Marocain .


Am Dienstag ist um 20:00 die Kurz.Film.Tour 2019 zu Gast in SaarbrückenBeschreibung der Veranstalter*innen: Die Kinotournee des renommierten Deutschen Kurzfilmpreises (Lola) macht auch in diesem Jahr wieder Station in Saarbrücken und präsentiert am 10. und 11. September fünf herausragende Filme aus dem aktuellen deutschen Kurzfilmpreis-Repertoire.

Programm an beiden Tagen:

>>Hostel<<
Regie: Daniel Popat | Deutschland | 2018 | Spielfilm | 10 Min.
Deutscher Kurzfilmpreis in Gold für Spielfilme bis 10 Minuten

>>Rå<<
Regie: Sophia Bösch | Deutschland | 2018 | Spielfilm | 30 Min.
Deutscher Kurzfilmpreis in Gold für Spielfilme von mehr als 10 bis 30 Minuten

>>The Bitter With the Sweet<<
Regie: Ann Sophie Lindström | Deutschland | 2018 | Dokumentarfilm | 24 Min.
Deutscher Kurzfilmpreis in Gold in der Kategorie Dokumentarfilme bis 30 Minuten

>>Räuber & Gendarm<<
Regie: Florian Maubach | Deutschland | 2018 | Animationsfilm | 8 Min.
Deutscher Kurzfilmpreis in Gold für Animationsfilme bis 30 Minuten

>>Call of Comfort<<
Regie: Brenda Lien| Deutschland | 2018 | Experimentalfilm | 9 Min.
Deutscher Kurzfilmpreis in Gold für Experimentalfilme bis 30 Minuten Laufzeit

Weitere Informationen zu den Filmen auf der Seite der Kurz.Film.Tour.
. Also nicht irgendwo in Saarbrücken, sondern im Kino 8 1/2 . https://www.kinoachteinhalb.de/sites/detail.php?m=m3483


Am Mittwoch um 17:30 findet eine Führung durch das Heizkraftwerk statt, zu der man sich vorher anmelden sollte. Weitere Informationen findet Ihr hier: https://www.saarbruecken.de/…/event-5d08bac3f20…/date-212274

Um 18:00 führt Jenny Reichert mit dem Thema "Mit allen fünf Sinnen durch die Moderne Kunst" durch das Saarlandmuseum Moderne Galerie . https://www.saarbruecken.de/…/event-5d3ac516a8f…/date-244125

Um 19:00 beginnt die Buchpräsentation: In the CutBeschreibung der Veranstalter*innen: Wir laden euch herzlich ein zur Buchpräsentation von

IN THE CUT | DER MÄNNLICHE KÖRPER IN DER FEMINISTISCHEN KUNST

am Mittwoch, 11. September um 19 Uhr
in der FrauenGenderBibliothek Saar

PROGRAMM:
Vortrag „A Feminist Desire – Vom männlichen Akt zum erotischen Körper“ von Dr. Andrea Jahn, Direktorin der Stadtgalerie Saarbrücken

Sexualität als zentrales Thema in der Kunst war bis in die 1970er Jahre vornehmlich vom männlichen Blick auf den weiblichen Körper beherrscht. Auch feministische Künstlerinnen konzentrierten sich auf den eigenen Körper, während der (hetero-)erotische Blick auf den Mann bis heute eine Ausnahme darstellt. Wenn feministische Künstlerinnen ihren begehrlichen Blick auf den männlichen Körper werfen, brechen sie damit gleich mehrere Tabus. Mit ihren Männerbildern erheben sie Anspruch auf sexuelle Selbstbestimmung und künstlerische Autorität. Gleichzeitig stellen sie klassische Rollenzuschreibungen in Frage. Die Publikation zur Ausstellung in der Stadtgalerie Saarbrücken gibt spannende Einblicke in diese neue Sichtweise.

LOUISE BOURGEOIS (USA), SOPHIE CALLE (FR), ANKE DOBERAUER (DE), TRACEY EMIN (GB), ALICIA FRAMIS (ES), KATHLEEN GILJE (USA), EUNICE GOLDEN (USA), ANNA JERMOLAEWA (RU), HERLINDE KOELBL (DE), MWANGI HUTTER (KE/DE), ORLAN (FR), AUDE DU PASQUIER GRALL (FR), JULIKA RUDELIUS (DE), CAROLEE SCHNEEMANN (USA), JOAN SEMMEL (USA), SUSAN SILAS (USA), JANA STERBAK (CAN), BETTY TOMPKINS (USA), PAULA WINKLER (DE)

Foto: Aude du Pasquier Grall, Jeune homme au doigt levé (Le Cycle Masculin nr5), 2008
in der Frauen Gender Bibliothek Saar , mit dem Vortrag Vortrag „A Feminist Desire – Vom männlichen Akt zum erotischen Körper“ von Dr. Andrea Jahn. https://www.saarbruecken.de/…/event-5d51714e44d…/date-240499

Zeitgleich beginnt aus die AKUSTIK JAM SESSION - Jeden Mittwoch im Sam's Bistro SBBeschreibung der Veranstalter*innen: Hallo liebe Leute der LIVE MUSIK.
Wie ihr ja sicherlich alle wisst, machen wir Montags unsere traditionelle Jam Session. Richtung Rock, Blues, Blues-Rock, Psychedelic. Dabei kommen manche Instrumente leider nicht ausreichend zur Geltung.
Deshalb rufen wir jetzt eine AKUSTIK JAM SESSION ins Leben.
Keine elektrisch verstärkten Instrumente, und wenn dann doch, dann aber ganz dezent, damit die leiseren Instrumente gut zu hören sind.
Akustik Gitarren, Klavier, versch. Xylophone, Tankis, Flöten, Cajon, Kalimba, Rasseln etc.
Vieles ist schon bereits vor Ort, oder bringt noch entsprechende Instrumente mit.
Offiziell bis 22 Uhr, wenn es in gemäßigter Lautstärke möglich ist, dann geht es auch länger.
Die Rücksichtnahme auf die Gäste des City Hotels obendrüber geht jedoch immer vor.
Samira bereitet auch immer Snacks vor, für den kleinen oder großen Hunger.
Also gönnt euch einen schönen Abend.
Gerne weitersagen.
.

Um 19:30 beginnt die Hommage an HANS ARP - Opus NullBeschreibung der Veranstalter*innen: HANS ARP – „Opus Null“
Eine Hommage an den unsterblichen Mondsänger und Wolkenfänger

Mit KH Heydecke

KH Heydecke – Lautpoet, Lautperformer und selbst ein DADA-Nachfahre, dem TiV-Publikum kein Unbekannter mehr – präsentiert eine Hommage an den unsterblichen Mondsänger und Wolkenfänger Hans Arp. Viele Künstler, auch große, sind eitel. Ob Hans Arp, zweifellos ein großer Künstler, tatsächlich DADA erfunden hat, damals vor hundert Jahren in Zürich, im Cabaret Voltaire in der Spiegelgasse … er hat es gerne behauptet. Aber umwälzende Neuorientierungen der Künste sind selten das ausschließliche Werk eines Einzelnen.

Immerhin aber war dieser Hans Jean Arp (1886-1966) einer der originellsten, kreativsten und – neben seiner Arbeit als Maler, Graphiker und Plastiker – sprachmächtigsten Lyriker der DADA-Bewegung … und weit über diese hinaus von Einfluss und Bedeutung.

Mi 11.09. 19:30
Karten: 15,– / 10,– Euro
mit dem Lautpoet und Lautperformer KH Heydecke. https://www.dastiv.de/programm/hans-arp-opus-null/

Zur gleichen Zeit beginnt LYGO im Karate Klub Meier + Mr. LinusBeschreibung der Veranstalter*innen: Lygo + Support: Mr. Linus
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Irgendwann ist auch mal gut mit der Scheiße, aber heute noch nicht.

Wir feiern, dass es 10 Jahre her ist, seit wir uns das erste Mal zu dritt auf eine Bühne gestellt haben. Wir feiern, dass wir vor 5 Jahren unser erstes Album Sturzflug veröffentlicht haben. Und wir feiern den Abschluss der Schwerkraft-Zeit. Wir spielen uns in vier kleinen Läden durch Lieder von allen Lygo-Platten. Sogar was von unserer ersten Demo EP wird dabei sein. Danach lassen wir alles sacken und geben eine Weile keine eigenen Konzerte. Mit großer Vorfreude - Daniel, Jan und Simon.

Präsentiert von , / und .
. Die Veranstaltungbeschreibung macht ganz klar, das die Bonner Punkrocker Lygo so schnell nicht wieder auf Tour gehen werden, also nutzt die Gelegenheit. Reinhören könnt Ihr hier: https://lygoband.tumblr.com. Als Support sind Mr. Linus aus der Schweiz mit da, um Euch einzustimmen und das machen sie so: https://www.youtube.com/channel/UCRL9ljE_GmUH_4ldUKJrtiA

Um 20:00 ist die zweite Aufführung der Kurz.Film.Tour im Kino 8 1/2, diesmal mit dem Regisseur Daniel Popat. https://www.kinoachteinhalb.de/sites/detail.php?m=m3483

Und im Jules Wayne beginnt um 20:00 die Jazz Jazz Session.


Am Donnerstag um 17:00 ist die Vernissage Ausstellung "Viertelfotos - 24 Stunden im Viertel"Beschreibung der Veranstalter*innen: Über 300 Bilder wurden bei der diesjährigen Aktion „Viertelfotos“ unter dem Motto „24 Stunden im Viertel“ eingereicht. Ob morgendliches Anstehen beim Bäcker, die Kaffee-Pause in der Sonne, das Familien-Picknick auf dem Spielplatz oder die nächtliche Kneipen-Tour – im Nauwieser Viertel in Saarbrücken ist zu allen Tages- und Nachtzeiten etwas los.

Wir laden Sie herzlich ein, sich die unterschiedlichen Blickwinkel anzuschauen, mit denen die Menschen das Viertel betrachten.

Nach der Vernissage ist die Ausstellung bis zum 22. September täglich von 16 bis 19 Uhr geöffnet, sonntags von 13 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
im N.N. Nauwieser Neunzehn . Alle Termine der Initiative Nauwieser Viertel findet Ihr auf hier auf der Homepage: https://www.initiative-nauwieser-viertel.de/termine.php

Um 18:00 beginnt die Vernissage der Ausstellung Pin it up - Pictures of PopBeschreibung der Veranstalter*innen: Ganz nach dem Motto 'Früher war alles besser' präsentieren wir euch den Charme einer nahezu vergessenen Zeit.

Es gibt Dinge, die nie aus der Mode kommen. Ästhetik gemixt mit Erotik ist eine davon. Sexy muss nicht immer ernst sein. In dieser Ausstellung werden Motive gezeigt, die mit ganz viel Spaß an der Sache entstanden sind, ohne den Fokus zu verlieren. Der soll nämlich auf der Dame liegen, die sich präsentiert. Ganz geschmackvoll, aber trotzdem unwiderstehlich.
Mit dem Schönheit der Vergangenheit und einer Prise Retro werden so die positiven Momente von früher in die Gegenwart gebracht. Früher war vielleicht nicht alles besser, aber zumindest sehr ansehnlich. Pin up ist eine Mischung aus süß und salzig. Verspielt und erotisch. Die meist provokativen Motive spielen mit weiblichen Reizen, sowie tollpatschigen Klischees. Diese Art der Illustration und später auch der Fotografie ist eine Gradwanderung zwischen Kunst und Verführung.
Die Ausstellung 'Pin it up' wird mit einer Vernissage passend zum Thema eingeleitet. Die Modern Classic Rock Band wird den Abend musikalisch unplugged begleiten. Außerdem wird hier Bilderkunst von zwei Fotografen geliefert. An den Wänden Fotografie von Elena F. Barba und von der Decke die Bilder von Thomas Quinten. Jeder interpretiert 'Pin up für' sich selbst nochmal auf seine eigene Weise.

Wir laden ein, die 50s an diesem Abend mit uns zusammen im Cafe Pikant zum Leben zu erwecken. Gerne auch in passender Garderobe - aber kein Muss!

Bis dahin,

&


Weitere Infos gibt's auf pop19.de
mit Fotografien von Fotoatelier Elena F. Barba im Café Pikant . https://pop.poprat-saarland.de/pin-it-up/

Zur gleichen Zeit beginnt auch der Vortrag "Zum Umgang der DDR mit dem Massaker von Oradour-sur-Glane" der Historikerin Dr. des. Andrea Erkenbrecher im Stadtarchiv. https://www.saarbruecken.de/…/event-5d710835eda…/date-243367

Um 18:30 öffnet das Horst für das Release.4 - well, an evening with The Dandy Is Dead!Beschreibung der Veranstalter*innen: Der Saarbrücker Independent-Verlag THE DANDY IS DEAD präsentiert seine aktuelle Release: UND DIE MORAL

Und weil der Herbst am besten bittersüß schmeckt, erwartet euch an diesem Abend Folgendes:

LESUNG!
… mit Germaine Paulus, die Horror und Fantastik schreibt. Und Crime. Auch mal lustig. Aber meistens nicht. Zum Beispiel dann, wenn sie in dieser namenlosen deutschen Großstadt ihren Hauptkommissar im Dreck wühlen lässt:
November 2002. Eine grausame Mordreihe. Ermittler, die an Grenzen stoßen. Gewalt, Lügen, Schuld, Rache, Tod und – Liebe? In „Und die Moral“, dem Nachfolger ihres Romans „Pfuhl“ verlässt Paulus den Pulp und taucht in dunklen Sex and Crime ab.

Special Support by „The Hackschnittchen – reading Horror since 2004“

MUSIK!
… mit ICONIC, live on stage – All-Girl-Pop-Folk, Darkness meets Rainbow!
Und selbstredend legt DAVE wieder auf. Davor, dazwischen, danach.

SCHNICK-SCHNACK!
… mit alles und scharf: Bücher, Hefte, Special-Editions und weiterer Toter-Dandy-Chichi können am Abend natürlich ebenfalls erworben werden.

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Ende: (des Live-Programms) ca. 22.30 Uhr, danach entspannter Ausklang bis keiner mehr da ist

Eintritt: 5,- €

Cheers!
. Germaine Paulusliest, unterstützt von den Hackschnittchen, aus ihrem neuen Roman "Und die Moral". Musik gibt es dazu von Iconic - Band und natürlich legt Daveauf.

Um 19:00 ist Dr. Daniel Stelter mit seinem Buch Geht´s uns noch zu gut? Das Märchen vom reichen LandBeschreibung der Veranstalter*innen: GEHT’S UNS NOCH ZU GUT? Leben wir in einer Traumwelt?
DAS MÄRCHEN VOM REICHEN LAND - Wie die Politik uns ruiniert

Referent:
Dr. Daniel Stelter
ist Makroökonom und Strategieberater. Als #Autor zahlreicher Expertenbeiträge und aktueller Sachbücher liefert er einen unverstellten Blick auf die wirtschafts- und finanzpolitischen Fragen unserer Zeit. Zudem ist er Gründer des auf Strategie und Makroökonomie spezialisierten Forums beyond the obvious.
Er war von 1990 bis 2013 Unternehmensberater bei der internationalen Strategieberatung The Boston Consulting Group (BCG). Im September 2014 erschien seine Piketty-Kritik Die Schulden im 21. Jahrhundert. Sein neues Buch „Das Märchen vom reichen Land – Wie die Politik uns ruiniert“ ist ein .



Moderation:

Seit Mai 2012 ist er Chefredakteur des politischen Magazins . Er besuchte die Deutsche Journalistenschule in München und studierte von 1987 bis 1992 Germanistik, Politikwissenschaft und Journalistik. Nach seinem Diplom-Abschluss war er bei mehreren Tageszeitungen und im Rundfunk beschäftigt und ab 1993 als Redakteur, später Bonner Korrespondent, der Zeitung. 1996 wechselte er zur , wo er Korrespondent der Parlamentsredaktion in Bonn, dann in London wurde. Ab 2005 leitete er die Parlamentsredaktion in Berlin, bevor er im Oktober 2007 zum Nachrichtenmagazin wechselte, bei dem er ab 2010 stellvertretender Leiter des Hauptstadtbüros war.




Wir leben in Deutschland in der scheinbar besten aller Welten, doch schon bald werden wir feststellen, dass wir nicht das reiche Land sind, das uns und glauben machen wollen. Denn der der hiesigen ist nicht unser Verdienst, sondern in erster Linie eine Folge der tiefen , des schwachen Euro und des Verschuldungsexzesses im Rest der Welt. Um unseren zu sichern, müssten die regierenden den aktuellen nutzen, um in , und und somit in die des Landes zu investieren. Doch stattdessen werfen sie das für und zum Fenster raus.

In seinem neuen Buch zeigt Daniel Stelter, einer der klarsten und profiliertesten Denker in Sachen : Wenn wir weitermachen wie bisher, wird nicht nur unsere Wirtschaftskraft in den kommenden Jahren rapide sinken, sondern nachfolgende Generationen werden die finanziellen Lasten, die uns heutige Politiker aufbürden, nicht stemmen können. Es droht der volkswirtschaftliche Kollaps. Doch der entlarvt nicht nur das vom »reichen Land« als eben solches, er zeigt auch konkrete Wege auf, wie wir dem Albtraumszenario entgehen können.
zu Gast in der Villa Lessing . https://www.villa-lessing.de/veranst…/gehts-uns-noch-zu-gut/

Zur gleiche Zeit beginnt in der Joachim-Deckarm-Halle das Spiel der Tischtennis Champions League: FCS vs. VilleneuveBeschreibung der Veranstalter*innen: Das erste Heimspiel der Champions League 19/20:
1. FC Saarbrücken TT gegen PPC Villeneuve 🏓
Nach dem bitteren 3. Platz in der Vorrunde in der Saison 2018/2019 möchte der FCS in der aktuellen Saison mindestens das Viertelfinale erreichen.
Der Gegner aus Frankreich tritt mit drei international erfahrenen Spielern an.
Kommt vorbei und unterstützt das Team auf dem Weg ins Viertelfinale 💪🏽✌️
.

Um 20:00 könnt Ihr in der Schinkelkirche im Programm der Sommermusik Klarinetten-Quintette von Mozartz und Brahms hören. https://www.saarbruecken.de/…/event-5d1dc63b058…/date-229773

Und ab 20:30 ist JazZing - die Jamsession im Zing Saarbrücken .


Euren Freunden, die nicht bei Facebook sind, könnt Ihr übrigens diesen Link schicken: https://www.der-flaneur.rocks/

Und unterstützen könnt Ihr Der Flaneur hier: https://www.patreon.com/derflaneur