Beitrag vom 06.01.19, 20:21

An manchen Orten leuchtet die Stadt das ganze Jahr blau. An anderen nur zu einer besonderen Zeit. Am Samstag war die Blaue Stunde 2019 , Ihr könnt also Eure Karten für das 40. Filmfestival Max Ophüls Preis kaufen. Alles weitere dazu findet Ihr unter https://ffmop.de/

Aber wir haben ja noch eine Woche, bis das Festival beginnt.


Am Montag sind viele Menschen noch damit beschäftigt um neuen Jahr anzukommen. Um 17:00 ist Café Biblio in der Stadtbibliothek Saarbrücken .


Am Dienstag um 18:00 beginnt der Vortrag: Wunder von Ferne oder Traum – Überlegungen zur virtuellen Realität an der Uni zur Frage: Wie unterscheiden sich Traum und virtuelle Realität?

Um 19:00 zeigt Unifilm Saarbrücken den Film The Shape Of Water .


Am Mittwoch um 17:00 ist eine Öffentliche Führungen durch die Ausstellung "In the Cut". Die Ausstellung in der Stadtgalerie Saarbrücken hat nur noch bis zum 13.1. geöffnet. Es wird also langsam Zeit, falls Ihr noch nicht da wart.

Um 19:00 ist die Vernissage der Ausstellung Art is popcorn for the brain* in der Galerie der Hochschule der Bildenden Künste Saar, HBKsaar mit neun Künstler*innen aus sechs Ländern.

Zur gleichen Zeit beginnt im Rahmen der Finissage der Ausstellung Oh, eine Dummel! - Die Ausstellung in Saarbrücken in der Stadtbibliothek die Lesung mit Erik Flügge aus seinem Buch "Deutschland, du bist mir fremd geworden".

Um 20:00 ist Heike Knauber s Autorenlesung Thalia Saarbrücken aus Ihrem Fantasy-Roman "Najaden - Das Siegel des Meeres".

Ebenfalls um 20:00 öffnet die sparte4 . Zu Gast zum Start der Konzertsaison: Trucks (Berlin) . Den Support für Trucks machen die Stuttgarter Kaufmann Frust .

Und im Jules Wayne beginnt um 20:00 die Opener Band bei der Jazz Jazz Session.


Am Donnerstag beginnt im 20:00 die Noche Bohemia mit Héctor Zamora im Café de Paris Saarbrücken .

Zur gleichen Zeit beginnt auch Mondo tasteless , die Trashflmreihe in der Sparte4.

Und im Jules Wayne beginnt um 20:00 die Stand-up Comedy Night Saarbrücken #9: Headliner Thorsten Bär .


Was Ihr am Wochenende so passiert, das schreibe ich Euch dann am Donnerstag.

Zuvor aber noch zwei Ergänzungen:

Am kommenden Samstag und Sonntag ist der Saar Hackathon #1 . Wenn Ihr Eure Nerd-Superkräfte für etwas Gutes einsetzten wollt, dann ist das vielleicht eine Gelegenheit dazu. Der Hackathon ist kostenlos, damit das Team von Saar Hackathon aber die benötigte Technik und das Catering planen kann, meldet Euch doch einfach unter https://www.what-the-hack.saarland/ an.

Und falls Ihr Freunde habt, die nicht bei Facebook sind, aber dringend mal wieder was unternehmen sollten:

Diese Liste findet Ihr auch außerhalb von Facebook unter: https://www.der-flaneur.rocks/