Beitrag vom 02.05.19, 20:05

Mal ist es zu nass, mal zu trocken. Aber unternehmen kann man immer etwas.

Mal ist es zu nass, mal zu trocken. Aber unternehmen kann man immer etwas.

Am Freitag um 18:00 beginnt die Filmwerkstatt mit Philipp MajerBeschreibung der Veranstalter*innen: Am Freitag den 3.05., findet die Vorpremiere zu WORLD TAXI statt, dem neuen Film von Philipp Majer. Die erste Vorstellung wird um 18.00 Uhr, die zweite Vorstellung um 20.00 Uhr stattfinden.

Dieser Film begleitet fünf charismatische Taxifahrer/innen und deren Fahrgäste aus fünf verschiedenen Städten: Bangkok, Prishtina, Dakar, El Paso und Berlin, 24 Stunden lang durch ihre Stadt, ihren Alltag, ihr Privatleben und ihre Gedanken. Durch eine Parallelmontage der unterschiedlichen Zeitzonen, ausgerichtet an der mitteleuropäischen Zeit, wird ein Gefühl von Gleichzeitigkeit erzeugt. Die Taxifahrten, das Öffnen und Schließen der Türen geben den Rhythmus vor, verbinden die Protagonisten miteinander, zeigen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten und sind gleichzeitig Sinnbild für die unendlichen Möglichkeiten, die sich hinter jeder Tür verbergen. Ähnlich wie „"Night on earth", aber als Dokumentarfilm.
Mamadou, ist Taxifahrer in Dakar, dieser bunten, lauten, staubigen und schönen Stadt, in der Verkehrsregeln gerne mal von seinen Fahrgästen neu diskutiert werden.
Bambi fährt nur nachts und das in einer der aufregendsten Städten der Welt: Berlin.
Tony lebt mit seiner Frau am Stadtrand Bangkoks und sitzt 6 Tage die Woche für 10 Stunden im Taxi. Destan lebt mit seiner Frau in Prishtina, im Kosovo, das jüngste und zugleich ärmste Land Europas. Sergio lebt mitten in der Wüste von Texas in El Paso, direkt an der mexikanischen Grenze.
Dieser Film taucht ein in die Stimmungen, Meinungen und Kulturen der verschiedenen Länder und zeichnet so ein Bild der aktuellen Lage an den jeweiligen Orten. (bunkhouse.de)
und der Vorpremiere seines Dokumentarfilms "World Taxi" im Kino 8 1/2 . Da es wahrscheinlich voll wird, wird es um 20:00 eine weitere Aufführung geben. http://www.kinoachteinhalb.de/sites/detail.php?m=m3413

Um 19:00 ist die Vernissage der Ausstellung "Sabrina Sperl: Private Collection" um Kulturcafé Burbach. http://www.saarbruecken.de/…/event-5cbedafdaaa71/date-210690

Ebenfalls um 19:00 beginnt im Rahmen der Musikfestspiele Saar das Solo RecitalBeschreibung der Veranstalter*innen: Tchaikovsky der Pianistin Valentina Lisitsa mit der Welturaufführung von bisher unentdeckten Meisterwerken P.I. Tchaikovskys in der Aula der Universität. http://www.saarbruecken.de/…/event-5c41bf7a85788/date-193006

Zur gleichen Zeit öffnet das Studio 30 für das Konzert mit Skassapunka + Dirty RodriguezBeschreibung der Veranstalter*innen: SKASSAPUNKA - Skapunk (ITA)
Eine riesen Portion Ska gemischt mit Punkattitüde und tanzbaren Songs. Das sind Skassapunka aus der Nähe von Mailand.
https://www.youtube.com/watch?v=aMmoONM0YF8


Dirty Rodriguez - Skapunk (Skabrooklyn)
Die lokale Skapunk Truppe spielt, trinkt und feiert sich bereits seit vielen Jahren durch das Saarland. Als fester Bestandteil der lokalen Musikszene waren sie bereits als Support für Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts bei uns zu Gast. Jetzt auf ein Neues.
https://www.youtube.com/watch?v=C5LDV2tJ9yo

VVK: 10€
AK: 12€

Studio-Stage: Fehl-Tritt (Lux)//Freier Eintritt
. Den Anfang machen die Luxemburger Fehl-Tritt . Danach geht es wahrscheinlich mit den Saarbrücker Dirty Rodriguez weiter und den Abschluss machen dann SKASSAPUNKA aus Italien.

Um 20:00 beginnt im Garelly-Haus das Konzert mit The Penske File // The Run Up // Bare Teeth // A Million DaysBeschreibung der Veranstalter*innen: Internationaler Punkrock-Abend mit Bands aus Kanada, England, Frankreich und Saarbrugge. Die Bandbreite reicht dabei von Melodic- und Folk- über Emo-Punk bis zur härteren Gangart mit Einflüssen aus HC, Metal und Trash!

~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~

The Penske File (Ontario/Kanada)
FFO: The Menzingers, The Gaslight Anthem, Red City Radio, Spanish Love Songs & The Flatliners

The Penske File steht für hymnenhaften und abwechslungsreichen Punkrock mit Einflüssen aus Folk, Indie und Emo - und das so unglaublich melodisch, dass Singalongs unvermeidlich sind!
Mal härter, mal ruhiger, folkiger und mit Mundharmonika, aber stets mit exzellentem Songwriting und Ohrwurm-Qualität.
Produziert wurde Salvation von Steve Rizun (u. a. The Flatliners und Nothington). Nachdem sie sich die Bühne mit Größen wie Bad Religion, Less than Jake und den Menzingers geteilt haben sind sie nun bereit für Saarbrücken.

https://youtu.be/D_d46OfF4jg

~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~

The Run Up (Bristol/UK)
Hymnischer Punkrock, rauer Gesang, fantastische Songs, ständige Autopannen. Schaffen Sie es also (pünktlich) zur Show, begrüßen wir eine Band, die von Null auf gleich in den Kreis unserer Lieblings-Bands geschossen ist.

https://youtu.be/sCHOyZOzFYI

https://youtu.be/5Qu3J31tGKg

~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~

Bare Teeth (Lille, Frankreich)
Wie man sich anhand der Eigen-Bezeichnung "Trash Pop Punk" denken kann, legen Bare Teeth nicht viel Wert drauf ihre Musik in Kategorien einzuteilen. Klar, es ist Punkrock/HC ala Wilhelm Scream und Propagandhi, es finden sich bei ihnen neben ein paar Trash Metal-Riffs aber auch poppige Melodien.
Ihre Debüt-EP wurde von Trevor Reilly (A Wilhelm Scream) gemischt und beinhaltet das liebliche Stimmchen von Steve Rawles (Belvedere & This is a Standoff). Nur mo fer se sahn!

https://youtu.be/UGGjbhDk9jA

~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~×~

A Million Days (Saarbrücken)
2018 gegründete Band, die bei uns ihren ersten Auftritt haben wird. Die Mitglieder sind allerdings erfahrene Musiker und waren/sind bei Trees, World Eater, Hound Adams, BYS und Choose your Side aktiv.

https://www.awayfromlife.com/a-million-days-world-eater-trees-veroeffentlichen-demo/amp/
. Ein Punkrock-Abend mit den Saarbrückern A Million Days , Bare Teeth aus Lille, The Run Up aus Bristol und The Penske File aus Ontario.

Zur gleichen Zeit beginnt auch das Konzert mit Wir, LocotopiaBeschreibung der Veranstalter*innen: Wir, LOCOTOPIA (Marcelo Penna, Ricardo Campus, Susanne Hess, Andi & Svea Guth, Wolfgang Weber) würden uns freuen, wenn ihr uns dabei mit eurem Kommen unterstützen würdet. Zum Auftakt werden wir mit unserer neuen Formation Brasilanische Lebensfreude musikalisch darbieten. als Vorband zur kapverdischen Musik von Jenifer Solidade in der Breite 63. https://breite63.de/index.php/jenifer-solidade-2019-1

Und, wie oben erwähnt, ist um 20:00 auch die zweite Aufführung von World Taxi - Ein Dokumentarfilm von Philipp Majer - VorpremiereBeschreibung der Veranstalter*innen: Im Rahmen der Filmwerkstatt des Saarländisches Filmbüros zeigt Philipp Majer seinen neuen Dokumentarfilm WORLD TAXI. Im Anschluß findet ein kurzes Gespräch mit dem Team statt. 1. Vorstellung: 18Uhr, 2. Vorstellung 20Uhr www.bunkhouse.de . Hier findet Ihr den Trailer: http://worldtaxi-film.com/


Am Samstag um 9:00 spielt unter anderem Dedi B. - Really Unplugged - 40 Jahre Fussgängerzone SBBeschreibung der Veranstalter*innen: Straßenmusik? Live - Unverstärkt - Ehrlich.
Dedi B., Gitarrist und Sänger aus dem Saarpfalz-Kreis, ist in den letzten Jahren musikalisch in Saarbrücken angekommen. Neben zahlreichen Auftritten in Pubs und Clubs, ist es auch die Musiker-Szene, die Dedi fasziniert.
Am vierten Mai ist es daher ein ganz besonderes Highlight in Dedi's Terminkalender, dass er 2 Slots (9:00-9:30 und 10:15-11:00) bei den Feierlichkeiten zu 40 Jahre Fußgängerzone ausfüllen darf - am St. Johanner Markt, dem Herzen der Stadt!
Was bleibt da anderes zu sagen als:
Saarbrigge, Du geiler!!! 😍
. http://www.saarbruecken.de/…/event-5cb49bc33210f/date-211688

Die Tage der offenen Panzertür Mai 2019 + 80 Jahre Bunker WH 316 in Brebach beginnen um 10:00. http://www.saarbruecken.de/…/event-5cb6db52a77ec/date-210274

Um 10:30 beginnt der Anwohner-Flohmarkt in der Bozener Straße.

Um 11:00 beginnt das Saarbrücker Repair Café gegen die Wegwerfgesellschaft im MaiBeschreibung der Veranstalter*innen: Saarbrücker Repair Café gegen die Wegwerfgesellschaft im Mai

Das monatlich wiederkehrende Saarbrücker Repair Café findet am Samstag, den 4. Mai in der Breite 63 in der Breitestr. 63 in 66115 Saarbrücken statt. Von 11 bis 14 Uhr können kaputte Textilien und Elektrogeräte mitgebracht werden, um sie zusammen mit ehrenamtlichen ReparateurInnen wieder flott zu machen.

In einer Gesellschaft, die ihre nicht mehr funktionierenden Alltagsgegenstände schnell entsorgt und kaum noch zur Reparatur zum Handwerker um die Ecke bringt, soll ein Zeichen gesetzt werden gegen die grassierende Wegwerfmentalität. Das Repair Café ist nicht nur ein Ort, um defekte Gegenstände wieder funktionsfähig zu machen, sondern auch ein sozialer Treffpunkt für Menschen.

Zur Vermeidung langer Wartezeiten, wird bei starkem Zulauf höchstens ein Gegenstand je Besucher repariert. Wenn Sie das Repair Café unterstützen möchten: Es werden noch ehrenamtliche Reparateure/innen gesucht! Mehr Infos unter info@repair-cafe-sb.de
in der Breite63. http://www.saarbruecken.de/…/event-5c935af89a6f3/date-209684

Um 14:30 gibt es unter dem Titel Ein Schloss, eine Hütte, ein OrtBeschreibung der Veranstalter*innen: Brebach – am Fuße des Halbergs

Wir betrachten in Brebach einige markante Relikte, aber auch weitgehend unbekannte und fast vergessene Geschichten aus der Stumm’schen Ära. Wir hören verblüffende Anekdoten über eine Müllerstochter, die die Frau eines berühmten deutschen Malers wurde, von einem Bürgermeister, der es bis in die Nationalgalerie in Berlin geschafft hat und von einem Brebacher, der zum Mitbegründer des saarländischen Künstlerbundes wurde. Zum Abschluss besuchen wir den Kunstraum Brebach und lassen uns von Ulrike und Thomas Schäfer berichten, was es mit dem Begriff „Sozialkunst“ auf sich hat.
Treffpunkt zu der ca. zweieinhalbstündigen Tour mit Dr. Manfred Hahn, Stadtteilmanager ist um 14:30 Uhr der Bahnhofsvorplatz Brebach, Saarbahn S1. Der Rundgang kostet 8,- (erm. 6,-) Euro. Für GoG-Mitglieder ist der Rundgang kostenfrei.

Das Foto eines ehemaligen jüdischen Kaufhauses ist von wikimedia_Commons
einen Rundgang durch Brebach. https://www.geographie-ohne-grenzen.de/startseite/

Um 19:00 gibt es in der Stiftskirche St. Arnual Nova & VeteraBeschreibung der Veranstalterinnen: Ensemble Vocal du Luxembourg
Matthias Rajczyk, direction de chœur

Eintritt frei - Entrée libre

Ensemble AD LIBITUM
Caroline Reuter & Johanna Weyrich violon
Noah Mayer, viola
Anne Clement, viole de gambe
Anna Schall, Zink
Uwe Haas, Simen van Mechelen, Raphael Vang sacqueboutte
Rosch Mirkes, orgue

GIOVANNI GABRIELI (1554-1612)
CANZON SEPTIMI TONI A 8

JOHANN CHRISTOPH BACH (1732-1795)
DER MENSCH, VOM WEIBE GEBOREN
ICH LASSE DICH NICHT

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685-1750)
JESU MEINE FREUDE

JOHANN MICHAEL BACH 1648 - 1694)
HERR, ICH WARTE AUF DEIN HEIL

RICHARD RODNEY BENNETT (1936-2012)
A GOOD NIGHT

HEINRICH SCHÜTZ (1585-1672)
ACH HERR, STRAF MICH NICHT SWV 24 (INSTRUMENTAL)

CLAUDE KRAUS (
1988)
LUX AETERNA (CRÉATION)

WILL TODD (1970)
CHRISTUS EST STELLA

KIM ANDRÉ ARNESEN (
1980)
EVEN WHEN HE IS SILENT

KNUT NYSTEDT (1915-2014)
IMMORTAL BACH
, Chormusik mit dem Ensemble Vocal du Luxembourg .

Zur gleichen Zeit öffnet das Studio 30 für das Konzert Jellytoast + Mr.WilsonBeschreibung der Veranstalter*innen: Jelly Toast - Ska/Punk/Reggae
Seit 1999 schon rocken die Jungs von Jelly Toast die verschiedensten Bühnen dieser Welt. Die sechs Musiker stammen alle ursprünglich aus dem schönen Saarland und blicken somit auf eine lange gemeinsame Schaffensperiode zurück. Sie verstehen es, ein breites Publikum zu begeistern, es zu bewegen, es in Ekstase und Verzückung zu versetzen, denn kein Tanzbein bleibt still, wenn Reggae- und Ska-Rhythmen die Temperatur in die Höhe treiben, wenn ein unbarmherziger Offbeat nach vorne prescht, wenn geschmiedetes Blech zur Apokalypse bläst und Babylon zu brennen beginnt.
Es sind musikalische Unruhestifter, die gerne aus der Reihe tanzen, die in keine Schublade passen, die voller Leidenschaft mit positiver Energie und unbequemen Texten auch die Missstände unserer Zeit anklagen. Dass bei ihren Live-Auftritten mit viel Freude getanzt und gefeiert wird, ist dabei überhaupt kein Widerspruch.
Die Botschaft ihrer Songs jedoch ist der Band sehr wichtig: sie sollen zum Nachdenken anregen und zum Handeln. Das spiegelt sich auch im aktuellen Album des mittlerweile in ganz Deutschland verstreut lebenden Sextetts wieder. „C'est à nous“ heißt die14 Tracks umfassende und in fünf Sprachen aufgenommene Platte, die den Hörer mit auf eine Reise von französischem Ska über britischen Funkrock und deutschen Blechpunk bis hin zu lateinamerikanischen Rhythmen und jamaikanischem Reggae nimmt.
Nach einer fast zweijährigen Schaffenspause mit personellen Veränderungen kehrt Jelly Toast in diesem Jahr endlich wieder auf die saarländischen Bühnen zurück und wird am 04. Mai im Studio30 in Saarbrücken ihren neuen Saxophonisten vorstellen, bevor am 17. August die große Feier zum 20-jährigen Bandbestehen in St. Ingbert erneut die Massen in Bewegung versetzen wird.
Es ist endlich wieder an der Zeit, das Toast in unsere Ohren zu lassen, bis das Jelly in den Köpfen und Herzen zu schlackern beginnt!

Support: Mr.Wilson (Punk/Hardcore)
. Nach dem Auftakt mit Punk von Mr.Wilson gibt es Ska/Punk/Reggae von Jelly Toast .

Um 19:30 ist im Saarländisches Staatstheater die A day at the Proms - Queen trifft QueenBeschreibung der Veranstalter*innen: Was haben Elton John und Edward Elgar, Joe Cocker und Henry Wood gemeinsam? Sie alle haben britische Musikgeschichte geschrieben und ihr Publikum begeistert! In unserem Jubiläumsjahr feiern wir die Stars der britischen Musikszene von Klassik bis Rock, von damals bis heute, von Thomas Arne bis Robbie Williams.

Grund zum Feiern gibt es genug, denn unsere Konzertreihe „A day at the Proms“ findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt! Natürlich feiern wir nicht alleine. Sängerin und Musicaldarstellerin Sue Lehmann hat einige Überraschungen parat und wird uns ihre eigene Fassung von „Rule, Britannia!“ präsentieren. Seien Sie gespannt auf unseren „special guest“ Alex Melcher - Rockröhre und Queen-Spezialist vom Feinsten – war er doch Premierenbesetzung der Hauptrolle im Queen-Musical „We will rock you“.

Besonderes Highlight: der eigens für dieses Konzert gegründete „Queen-Chor“ wird jede Menge Schülerinnen und Schüler aus Saarbrücken (Gymnasium am Schloss) und Zweibrücken (Hofenfels-Gymnasium) sowie jede Menge Stimmung auf die große Bühne des Theaters bringen. Außerdem mit von der Partie: Generalmusikdirektor Sébastien Rouland und Percussion Under Construction, die Schlagzeugtruppe des Staatstheaters.

Freuen Sie sich auf „Music“ von John Miles intoniert von mehr als zweihundert Akteuren und erleben Sie, was passiert, wenn der berühmte „Pomp and Circumstance March No. 1“ auf die „Bohemian Rhapsody“ von Queen trifft. Natürlich müssen unsere treuen Fans auch in diesem Jahr nicht auf ihre Lieblingsstücke verzichten - es darf wieder „very British“ gewippt, gehupt, geweint und mitgefeiert werden!

We will rock you… very British!


Gesamtleitung:
Matthias Weißenauer

Karten unter (0681) 3092-486
oder www.staatstheater.saarland
. https://www.staatstheater.saarland/…/…/a-day-at-the-proms-2/

Um 20:00 ist der Autor Michael Decar der Spartensprecher - Autorenlesung mit Disko!Beschreibung der Veranstalter*innen: Michel Decar liest in der Sparte4 aus seinem Krimi "Tausend Diskotheken". Im Anschluss findet ein Autorengespräch statt und dann geht die Party mit DJ Henk the Tenk los...

Eintritt: 5€
Tickets im buchladen und über die Sparte4

Im heißen Sommer 1988 ist Privatdetektiv Frankie auf einem irren Trip, bei dem die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit zunehmen derwischen. Eben noch sitzt Frankie wie jeden Montagabend bei Bacardi-Cola in der Koralle, im nächsten Moment ist er mitten drin in seinem absurdesten Auftrag: Bahnvorstand Mauke wird von einem anonymen Anrufer erpresst und der einzige Hinweis auf dessen Identität ist, dass er aus einer Diskothek anrief, in der Madonnas "White Heat" gespielt wurde. Frankie wirft sich in seinen zucchinigrünen Opel Admiral und zieht seine Kreise, erst durch München, dann durchs Umland, schließlich durch ganz Westdeutschland. Bald ist ihm klar, dass er Teil eines Spiels ist, in dem es um Industriespionage, Doppelagenten, Verrat und Täuschung geht.

Michel Decar, geboren 1987 in Augsburg, lebt als Schriftsteller, Dramatiker und Hörspielregisseur in Berlin. Für sein dramatisches Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Kleist-Förderpreis. Zuletzt sorgte sein Stück Philipp Lahm am Münchner Residenztheater für Furore. Tausend deutsche Diskotheken ist sein erster Roman.
. https://www.staatstheater.saarland/…/ein-irrer-trip-tausen…/

Zeitgleich geht es los mit Theke 1 im NillesBeschreibung der Veranstalter*innen: Ohleck!

Kastanie, Brass, Kastanie. Auf unserer Kneipentour fehlt eigentlich nur noch ein legendärer Tresen Saarbrückens und das ist das Nilles. Und Holla die Waldfee, am 4. Mai wird dieser Traum wahr.
Theke 1 bittet zum Tanz im Nilles.
Los geht’s um 20:15 Uhr.
Is this the real life?

Is this just fantasy?
, wunderbare Pop-Cover von Theke 1 .

Ach das Konzert mit elicona - unpluggedBeschreibung der Veranstalter*innen: elicona - unplugged

Modern Classic Rock

Wir spielen am Samstag, dem 04.05 in Sams Bistro Marocain live und in Farbe.

Ab 19 Uhr gibt ein großes marokkanisches Buffet mit Couscous und anderen Leckereien. Um 20 Uhr beginnt unser Konzert.

Kommt vorbei, der Eintritt ist Frei!

Tischreservierungen unbedingt erforderlich unter 0681-30399427
im Sams Bistro Marocain beginnt um 20:00. elicona spielen Modern Classic Rock.

Und auch das Jazz Ini-Art-DoppelkonzertBeschreibung der Veranstalter*innen: Gilles Grethen Quartett

Gilles Grethen - Gitarre
Vincent Pinn – Trompete
Gabriele Basilico - Kontrabass
Leo Kwandt - Schlagzeug

Das Quartett kann durch seine Klangvielfalt überzeugen und steht zwischen traditionellen sowie modernen, freien Klängen. Jeder der Vier versteht seine Rolle nicht als Instrumentalist sondern als Musiker, so werden die Stereotypen von Begleitung und Solist allmählich überblendet. Gewagte Harmonien in Verbindung mit gesanglichen Melodien ergeben Kompositionen, die viel Platz für Improvisation lassen
Die Band findet ihren Platz in der Jazz-Szene und begeistert ihr Publikum mit ausgereiften Stücken, die durch den klaren Sound der Musiker besonderen Ausdruck finden. In ihrer Studienstadt genießt das Quartett bereits große Anerkennung: „Ein Hochkaräter der Saarbrücker Jazz-Szene“


Ingmar

Sarah Jamali: Stimme / Synth / FX
Vincent Posty: Bass / Gitarre / FX
Pascal Gully: Schlagzeug

INGMAR-Experimente sind eine dreiste Mischung an Genres; Noise, Rock, Melodien, Drones und Poesie.

Das erste gleichnamige Album (2016) war ein Abtauchen in die Poesie der Unordnung und in die Improvisation. Inspiriert von Filmen solcher Regisseure wie S. Lumet, J. Jarmusch, D. Lynch, I. Bergman
Improvisierte Songs, die unkonventionell, verwirrend, berauschend und fernab einvernehmlicher Ästhetik sind. Fårö (2019), das zweite Album, widmet seine Improvisationen dem Filmemacher Ingmar Bergman. Jede Improvisation wird nach der Person benannt, die sie inspiriert hat.
Klangforschung, Deformierung und Transformierung, Raum und Zeit werden untypisch strukturiert: INGMAR widersetzt sich der einvernehmlichen Improvisation
im Theater im Viertel mit dem Quartett Gilles Grethen Music und dem Straßburger Trio Ingmar beginnt um 20:00. https://www.dastiv.de/programm/musik-abseits-des-mainstream/

Und um 22:00 ist das Konzert mit David FisherBeschreibung der Veranstalter*innen: David Fisher spent 3 years busking his way around almost 50 countries, including every country in the EU. He recently released an album of songs about his travels entitled 'Busking Beyond Borders' as well as a book of the same name. With his 'powerful, distinctive voice' (Folk Monthly) and a 'raw, fresh sound' (BBC Radio Shropshire), Fisher's mix of folk songs, originals and popular covers will be certain to provide an entertaining evening im Old Murphey's. David Fisher aus Birmingham spielt Folkmusik.


Am Sonntag begehen wir ab 11:00 feierlich den Weltpinguintag im Saarbrücker ZooBeschreibung der Veranstalter*innen: ♥️🐧 Pinguine! Und das fast den ganzen Tag! Am 5. Mai stehen die kleinen süßen Tiere im Mittelpunkt. Weitere Infos zum Programm gibt's hier: http://bit.ly/Pinguintag_im_Zoo . http://www.saarbruecken.de/…/event-5715f1ea945e5/date-191141

Um 11:30 beginnt im Passage Kino die Matinée mit Luigi Botta . http://www.saarbruecken.de/…/event-5cc6f0fa0b674/date-211450

Um 15:00 ist im Mittelfoyer des Staatstheaters "Probenstart", eine Einführungsveranstaltung zu Prinzip Gonzo s Stück "Game Over". https://www.staatstheater.saarland/…/sc…/detail/probenstart/

Um 18:00 ist der TonkünstlerkonzertBeschreibung der Veranstalter*innen: Mitglieder des Deutschen Tonkünstlerverbandes Saar gestalten einen besonderen Konzertabend: Es erklingen Werke aus dem Barock, über klassische Musik, Musik der Romantik und des Impressionismus bis hin zu improvisierter Musik in den unterschiedlichsten Besetzungen. Die Moderation übernimmt der SR 2-Reporter Christian Ignatzi. Das Konzert wird aufgezeichnet und im SR 2 Kulturradio gesendet. Der Eintritt ist frei! mit dem Duo Sonorissima im Sendesaal des SR 2 KulturRadio .

Um 20:00 ist in der sparte4 Jemand zuhause - Open StageBeschreibung der Veranstalter*innen: Jemand zuhause - Open stage

Die Bühne gehört dem Publikum

Bühne frei! Jetzt seid ihr gefragt! Einmal im Monat bitten wir euch zur Open Stage auf unsere Bühne. Gezeigt werden darf, was euch gefällt und was ihr gut könnt: Ganz gleich, ob ihr tanzen, singen oder musizieren wollt, ob ihr Plattencover oder Actionfiguren sammelt, eigene Mode entwerft, die ihr dem Publikum präsentieren mögt, oder aus euren Gedichten, Tagebüchern oder dem Romanfragment vorlest. Zur Verfügung stehen eine Aktivbox, ein Mikrofon, ein Gitarren-Amp und ein Klavier. Macht was draus und stillt unsere Neugierde! Deine fifteen minutes of fame, auch in dieser Spielzeit wieder in Eurer sparte4!

Mitmachen: Meldet euch vorher per E-Mail unter sparte4@staatstheater.saarland an, seid um 20 Uhr da und los geht´s!

Zuschauen: Kommt einfach vorbei und wir machen uns einen schönen Abend, Eintritt frei.
. https://www.staatstheater.saarland/…/jemand-zuhause/detail/…

Und um 21:00 ist dann Happy Hour w/ Dedi B.Beschreibung der Veranstalter*innen: Dedi B. brings his folk punk attitude back for another rockin' night in Wally's.

Come get a dose of streetcore and fill up on half priced drinks.
in Wally's Irish Pub.